© Privat

Franziska König - Bücher & Infos

Genre(s)
Biografie, Roman/Erzählung, Journale, Milieustudien, Dokus im Erzählstil
  • * 04.11.1962 (57)
  • Bad Godesberg, NRW

Über Franziska König

Franziska studierte Violine bei ihrem Vater Prof. Wolfram König (1938 – 2019), einem grandiosen Pädagogen mit magischer Sogwirkung auf Frauen, der es auf dem Gebiet der Violinpädagogik wie kein Zweiter verstand, aus Stroh Gold zu spinnen. Heute gibt sie Konzerte als Solistin und kammermusikerin, lebt sie in Grebenstein, einer Kleinstadt nahe Kassel, und führt dort das Leben ihrer jüngst verstorbenen Oma Ella fort, in deren Wohnung sie gezogen ist, um sich wie eine junggebliebene 100-jährige fühlen zu dürfen. Auch den einschnurrenden Freundeskreis von Oma Ella hat sie übernommen: Mehrere ältere Leute zwischen 71 und 93 Jahren, die z.T. nur noch mit Spinnweben ans irdische Dasein befestigt sind. Mit ihrer zierlichen, eleganten Schrift hat sie bereits mehr als 120 dicke Tagebücher vollgeschrieben. Bestrebt, die interessantesten Geschehnisse aus ihrem Leben, ihrem Umfeld, aber auch dem Weltgeschehen drumherum, mit besonderem Augenmerk auf Kriminalfälle und Alltagsdramen, einzufangen, und zu Romanen jener Art zu verarbeiten, die auch kultürliche und anspruchsvolle Leser gern zur Hand nehmen. Dies ist nur ein kleiner Teil der Biografie einer Wandermusikantin und unermüdlichen Chronistin. Den kompletten Lebenslauf findet man nach ihrem Ableben in Form unzähliger dicker Tagebücher in alten Schränken in Aurich, Grebenstein und Niederösterreich.

Hobbys
Picknicken, Journale lesen, packende Bücher lesen, Filme anschauen, Caféhausbesuche, Sushibar, Briefe schreiben, meine Familie und Freunde
Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Franziska König Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Franziska König in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Franziska König

Rezensionen zu den Büchern von Franziska König

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Beantwortete Fragen

  1. Woher nimmst du deine Motivation zum Schreiben? Lesejunkie1975

    Franziska König 02.05.2020

    Ich möchte mich im Alter wieder jung blättern - und außerdem habe ich Angst, dass sich die Erinnerungen womöglich verfärben, wenn man die interessanten Ereignisse im Leben nicht niederschreibt, so lange sie noch warm und frisch sind. Außerden gibt das Schreiben meinem Alltag eine Struktur und meinem Leben ein Gerüst!
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Franziska König ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.