Eckhard Henscheid - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung
  • * 14.09.1941 (79)

Neue Bücher von Eckhard Henscheid in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2015: Das Krokodil (Rezension)
  • Neuheiten 10/2014: Dostojewskis Gelächter: Die Entdeckung eines Großh... (Details)
  • Neuheiten 02/2013: Denkwürdigkeiten: Aus meinem Leben (Details)
  • Neuheiten 09/2010: Meine wunderbare Buchhandlung: Anthologie (Details)
  • Neuheiten 04/2010: Geht in Ordnung: Sowieso -- genau --- (Details)

Anzeige

Eckhard Henscheid Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Eckhard Henscheid in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Eckhard Henscheid

  • Dummdeutsch
  • Roßmann, Roßmann ...:
  • Erotik pur mit Flirt-Faktor: Worte der Woche und V...
  • Kulturgeschichte der Missverständnisse: Studien zu...
  • Die Nackten und die Doofen: Aufsätze zur Kulturkri...
  • Goethe unter Frauen
  • Warum Frau Grimhild Alberich außerehelich Gunst ge...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Eckhard Henscheid

  1. Die Gestaltung dieses kleinen Büchleins ist hervorragend.…

    Rezension von Coco90 zu "Das Krokodil"
    Die Gestaltung dieses kleinen Büchleins ist hervorragend. Ausgestattet mit einem Einband in Krokodillederoptik, einem passend grünen Lesebändchen und dem besonderen Format von 10 x 2,7 x 15,6 cm eignet es sich perfekt als Geschenk. Doch auch der Inhalt kann sich sehen lassen, denn dieses Buch umfasst nicht nur die Kurzgeschichte "Das Krokodil" sondern vier weitere Erzählungen sowie ein umfangreiches Nachwort des Herausgebers Eckhard Henscheid. Roman in neun Briefen (1847) Der "Roman in neun…
  2. Es gibt keine Rezensionen für Eckhard Henscheid? Kann das wahr…

    Rezension von Klaus V. zu "Die Vollidioten"
    Es gibt keine Rezensionen für Eckhard Henscheid? Kann das wahr sein? Für den großen Meister der Hochkomik? Wer mitreissende Handlung, Spannung und Action liebt, - der ist hier allerdings völlig fehl am Platze. Die Vollidioten ist der 1. Teil der "Trilogie des fortlaufenden Schwachsinns" und beschreibt die banalen Versuche des Herrn Jakopp, das Frl. Cernatzke "flachzulegen". Es ist die Sprache, die diese, nun ja, Geschichte zu einem absoluten Lesevergnügen macht. Henscheid lehnt sich an den…

Anzeige