Alma Bayer - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller

Alma Bayer Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Alma Bayer in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Alma Bayer in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Alma Bayer

  1. Im Krimi Liebestöter von Alma Bayer dreht es sich um Liebe, Sex…

    Rezension von Lavazza1306 zu "Liebestöter"
    Im Krimi Liebestöter von Alma Bayer dreht es sich um Liebe, Sex und Emanzipation in der Rosenheimer High-Society. Marina Pfister wird erdrosselt aufgefunden. Sie betrieb eine Agentur die Frauen motivierte und lehrte sich selbstzuverwirklichen und sich ein Männerunabhäniges Leben aufzubauen. Ihre beste Freundin Jo reist aus der USA in ihre alte Heimat Rosenheim um die Tat mit Hilfe ihres „außergewöhnlichen“ Vaters aufzuklären. Wer hatte ein Motiv? Viele wichtige Männer aus Rosenheims…
  2. Inhalt: Zitat amazon.de: "Vitus Pangratz, Kommissar AD, und…

    Rezension von Gudrun67 zu "Liebestöter"
    Inhalt: Zitat amazon.de: "Vitus Pangratz, Kommissar AD, und seine Tochter Johanna "Jo" Coleman ermitteln in ihrem zweiten Fall: In der beschaulichen Rosenheimer Altstadt wird eine Coaching-Agentur für selbstbewusste und erfolgreiche Frauen eröffnet. Das gefällt nicht jedem. Als jedoch ein Mordanschlag auf die "Weiberheldin"-Inhaberin Marina Pfister verübt wird, stellt sich heraus, dass diese unter der Ladentheke auch noch ganz andere aufmunternde Dinge an die Frau brachte. Ein Grund, sie…
  3. Fußball bis zum Abwinken. Das Cover ist nett…

    Rezension von Oztrail zu "Wildfutter"
    Fußball bis zum Abwinken. Das Cover ist nett gestaltet, die Wildsau als Hauptdarsteller. Finder ich ganz witzig. Zum Inhalt: Kommissar Vitus Pangratz, jetzt pensioniert, begibt sich im Wald auf die Suche nach Wildschweinen, die sind sein begehrtes Ziel, zwar nicht mit dem Gewehr sondern mit der Kamera. Er will mit seinen Fotos groß rauskommen. Aber was passiert, er stolpert über eine angenagte Hand. Bumm, aus mit den Fotos, der Kommissar in Vitus wird wieder zum Leben erweckt.…
  4. Vitus Pankratz ein Kommissar in Rente ist in der Nacht auf der…

    Rezension von claudi-1963 zu "Wildfutter"
    Vitus Pankratz ein Kommissar in Rente ist in der Nacht auf der Pirsch um Fotos zu machen. Den nun will er in seiner Rente mit seinem Hobby dem Fotografieren groß herauskommen. Deshalb möchte er auch die Wildschweine bei Nacht fotografisch festhalten. Als er dann ins Stolpern gerät wundert er sich, das er die Überreste einer Hand findet. Nach längerem rätseln stellt sich heraus, das diese dem länger verschwundenen Jugendtrainer Marius Wild genannt Tiger gehört. Für Vitus ist sofort klar, dass er…