Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Nalini Singh - Geheimnisvolle Berührung / Heart of Obsidian

    • Fantasy-Romance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Geheimnisvolle Berührung (Psy Changeling...

    von

    4.8|31)

    Verlag: LYX

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 448


    ISBN: 9783802589065


    Termin: Juni 2013

    Das Buch ist der 12. Band der Reihe (45 Teile).

    Buchtipps zum Thema

    • Nalini Singh - Geheimnisvolle Berührung / Heart of Obsidian

      Kaleb Krychek, der wohl mächtigste Mediale und Ratsmitglied, ist es nach Jahren endlich gelungen seine große Sahara zu finden und zu befreien. Doch das Vertrauen der jungen Frau wieder zu gewinnen ist nicht so einfach. Denn Sahara wurde gequält und gefoltert und an die Vergangenheit kann sie sich kaum noch erinnern. Nur ihren medialen Fähigkeiten war es zu verdanken das sie nicht vollends zu verdanken das sie nicht den Verstand verlor. Erst nach und nach fasst Sahara wieder vertrauen zu dem kühlen, distanzierten und mächtigen Mann den sie irgendwie zu kennen scheint, doch dann überschlagen sich die Ereignisse, denn nicht nur Saharas Entführer wollen sie zurück, auch die Anschläge der abtrünnigen Medialen häufen sich. Um seine Liebe und die Welt der Gestaltwandler, Medialen und Gestaltwandler zu retten muss Kaleb eingreifen, auch wenn das bedeutet die Kontrolle zu verlieren.

      "Geheimnisvolle Berührung" ist für mich, wenn man es so sehen will, mein Einstieg in die Gestaltwandler-Reihe. Vor Jahren hatte ich mal an Band 1 und 2 versucht und wurde einfach nicht warm mit der Schreibweise von Frau Singh, auch die Gestaltwandler haben mich nicht wirklich angesprochen. So habe ich die Serie dann auch nicht weitergelesen. Doch da ich die Welt an sich ja doch irgendwie interessant fand und da die Serie mit zu den beliebtesten gehört, bin ich ihr immer mal wieder begegnet. Dann im Mai wurde ich durch das wunderschöne Cover und der besonderen Ankündigung keiner wisse vorher um wen es geht, richtig neugierig auf dieses Buch. Kurz entschlossen kaufte ich mir dieses Buch und wurde nicht enttäuscht. Es ist mit das Beste Buch welches ich 2013 gelesen habe und das will schon was heißen.

      Ich hätte wirklich nicht gedacht das es mir so gut gefallen würde, nicht zuletzt weil ich selbst immer den Tipp gebe, alle Bücher eine Reihe zu lesen. Das stimmt bestimmt auch bei dieser Reihe, da ja sehr viele Geheimnisse gelüftet werden und offene Handlungsstränge zusammen geführt werden. Doch die große Stärke dieses Buches ist zum Glück die Liebesgeschichte, eine wirklich sehr romantische wie Liebesgeschichte wie ich sie liebe und die ich lange nicht mehr gelesen habe. In bester "Kammerspiel" Manier konzentriert sich Frau Singh auf diese beiden Protagonisten, die nicht unterschiedlicher sein könnten und sich doch so ähnlich und ebenbürtig sind. Fast leise und poetisch erfährt der Leser mehr über die Protagonisten und ihre gemeinsame Vergangenheit, wie sie sich kennen lernten, das Silensium brachen, wie sie Freunde wurden und schließlich die schmerzliche Trennung. Wunderschön zu lesen und ich gestehe ich musste hin und wieder eine Träne verdrücken.

      Natürlich ist mir bewusst das mir eine Menge Hintergrund fehlt, doch ich finde das man einen Überblick darüber erhält was für dieses Buch und auch die Welt wichtig ist. Nicht zu letzt weil ja viele Geheimnisse gelüftet werden und man durch Kaleb eine ganz andere Sichtweise auf die Geschehnisse erhält. Das Gleiche gilt auch für die Medialen Fähigkeiten, sie werden ausreichend erklärt. Und da Kaleb und Sahara alleine schon faszinierend sind fehlten mir auch die anderen Charaktere jetzt nicht wirklich, wobei ich schon gerne mehr von Saharas Familie gelesen hätte. Aber womöglich haben sie eh schon in der Zukunft gesehen das Kaleb kein so übler Kerl ist ;)

      Apropos Kaleb Ich habe ja sowieso eine Schwäche für böse Jungs, die obendrein noch mächtig sind. Und wenn man wie er auch noch so coole Psykräfte hat die Geschichte eh schon fast gewonnen. Ich denke auch, das es ebenfalls nicht das Gleiche gewesen wäre wenn Sahara zu den Gestaltwandlern oder Menschen gehört hätte. Ich hoffe Frau Singh schreibt bald noch ein M/M Geschichte

      Fazit: "Geheimnisvolle Berührung" ist für wahr bis jetzt der Höhepunkt der Reihe. Wer ein Faible für wirklich romantische Geschichten hat und diese Serie noch nicht kennt kann ruhig zugreifen. Wer allerdings auch Wert auf die Gesamthandlung legt dem empfehle ich natürlich mit Band 1 zu beginnen. Von mir gibt's die volle Punktzahl mit Sternchen.
      Gelesene Bücher 2015: 73 :mrgreen:
      Gelesene Bücher 2016: / Kann mich nicht erinnern O:-)
      Gelesene Bücher 2017: 4 :study:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien