Timo Parvela - Ella in der zweiten Klasse (Ella ja lopettaja / Ella ja Pate / Ella ja Pukari)

  • Buchdetails

    Titel: Ella in der zweiten Klasse


    Band 2 der

    Verlag: dtv

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 160

    ISBN: 9783423624817

    Termin: Juli 2011

  • Bewertung

    4.3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Ella in der zweiten Klasse"

    Auf ins nächste Abenteuer mit Ella Die lustigsten Sachen passieren immer in der Schule, darum gehen Ella und ihre Freunde auch in der zweiten Klasse noch gerne hin. Lustig ist es zum Beispiel, als der Lehrer ihnen vormacht, wie Sackhüpfen geht. Hoch springen muss man, sagt er. Überhaupt nicht, sagt die Direktorin, flach springen muss man, nur so wird man wirklich schnell! Und bevor sie sich lange streiten, hüpfen sie lieber um die Wette. Gewonnen hätte die Direktorin, wenn sie nicht die Gießkanne beim Eingangstor übersehen hätte. Zum Glück ist ihr nichts wirklich Schlimmes passiert. Höchstens zwei Wochen, sagt die Schulkrankenschwester, dann ist alles wieder heil. In der Schule ist es wirklich lustig, und es gibt Tage, da findet das sogar der Lehrer.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Ella in der zweiten Klasse - Band 2 der Ella-Reihe


    Inhaltsangabe laut Amazon:
    Die lustigsten Sachen passieren immer in der Schule, darum gehen Ella und ihre Freunde auch in der zweiten Klasse noch gern hin. Lustig ist zum Beispiel, dass der Lehrer mit ihnen für die Schülerolympiade Sackhüpfen trainiert und sogar mit der Direktorin um die Wette hüpft. Gewonnen hätte die Direktorin, wenn sie nicht die Gießkanne vor der Rosenhecke beim Eingangstor übersehen hätte. Dabei hatte sie die selber dort abgestellt. Zum Glück ist ihr nichts wirklich Schlimmes passiert. Höchstens zwei Wochen, sagt die Schulkrankenschwester, dann ist alles wieder heil.


    Über den Autor:
    Timo Parvela, 1964 geboren, war lange und gern Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde. Er schreibt für Erwachsene und Kinder und wurde für seine Kinderbücher vielfach ausgezeichnet. Seine Ella-Bücher sind in Finnland Schullektüre ...


    Meine Bemerkungen:


    Nachdem uns Band 1 (Ella in der Schule) so gut gefallen hat, habe ich aus der Bücherei zwei weitere Bücher mitgenommen. Ella in der zweiten Klasse spielt, das sagt ja schon der Titel, im Anschluss an Band 1. Auch hier ist das Buch in drei größere Hauptgeschichten unterteilt.


    Geschichte 1: Die Schülerolympiade - 2 Mitschüler der Schule sollen die Schule bei der Schülerolympiade vertreten. Und wen erwischt es: Ella und Pekka. Allerdings werden sie großartig von der Direktorin und dem Lehrer unterstützt. Die Geschichte hat übrigens auch einen klitzekleinen ernsten Beigeschmack - denn wie repariert man einen kaputten Haushalt?
    Geschichte 2: Der Rambo - ein neuer Mitschüler taucht auf und er ist wirklich anders, haut und schlägt alle anderen und manch einer meit "er ist nicht von dieser Welt". Also muss er ein Außerirdischer sein, oder? Und warum müssen die Kinder zu einem Reifetest - wollen die Außerirdischen nur reife Kinder?
    Geschichte 3: Die Schulnacht - Der Lehrer will nicht, die Schüler schon: eine Schulnacht, und sie soll ja auch sehr lustig sein. Aber bis es so weit ist, muss erst mal Geld aufgetrieben werden. Zum Glück singt der Lehrer jedesmal, wenn jemand "Schulnacht" sagt, ein lustiges Lied.


    Alle 3 Geschichten sind wieder sehr unterhaltsam. Auch hier kommen, finde ich, sowohl Jungleser wie auch erwachsene Vorleser auf ihre Kosten. Viele Pointen und Seitenhiebe werden wohl nur von Großen verstanden werden, aber es gibt genug amüsante Szenen, sodass sich auch jüngere Leser unterhalten fühlen werden.

    1. (Ø)

      Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


    Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
    Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.
    (unbekannt)