Ephraim Kishon - Mein Kamm

Affiliate-/Werbelink

Mein Kamm

5|1)

Verlag: Lübbe

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 312

ISBN: 9783404142484

Termin: 1999

  • ich habe gestern das buch "Mein Kamm" von Ephraim Kishon ausgelesen und es ist ab sofort einer meiner lieblingsbücher


    zum inhalt:
    Ein glatzköpfger Fabrikant entläßt seinen Buchhalter, weil er ihn für unfähig hält. Voller Zorn sinnt dieser auf Rache, und sein Freund - ein versoffener aber brillianter Journalist - ist ihm dabei gern behilflich. Er verfaßt einen Schmähartikel, der verheerende Folgen hat. Statt einfach nur den Fabrikanten lächerlich zu machen, löst er in abstrusen Verkettungen von Umständen eine militante Massenbewegung gegen alle Glartzköpfe dieser Welt aus.
    Bissig-satirische Abrechnung mit Dummheit, Machtgier, Feigheit und Mitläufertum.


    das ganze ist ein satirischer roman mit einem sehr ernsten hintergrund.
    wie der der titel bereits andeuted ("mein kamm" <-> hitler's "mein kampf") ist dieser hintergrund die entstehung und der untergang des dritten reiches und die judenverfolgung


    das buch ist in der ich-perspektive geschrieben und daher wird alles vom führer rudolf selbst erzählt
    alles wird der situation entsprechend beschrieben
    d.h. versucht zb ein glatzkopf mit einem trick seine haut zu retten so "hat man wieder einmal nicht mit der niedertracht des feindes gerechnet"
    anderes beispiel: er beschreibt seine wunderschöne freundin mit ihren langen schönen beinen
    kurze zeit später als er denkt sie will ihn verlassen hat sie plötzlich wasserbeine u.ä.
    auch die beschreibung der personen und deren handlungen hängen immer vom eigenen profit ab
    wie die beiden "freunde" rudolf und der jounalist pepi sich je nach situation anhimmeln oder ankeifen ist einfach urkomisch


    also dieses buch regt zum lachen und zum nachdenken an und ich kann es nur jedem empfehlen mal zu lesen :wink:



    ich habe heute gleich noch ein weiteres buch von kishon gelesen das ich im regal meiner mutter gefunden habe
    es handelt sich dabei um "abraham kann nichts dafür" und enthält 66 satirische kurzgeschichten
    auch dieses buch gefiel mir sehr gut und war überaus lustig
    würde am liebsten mal 2-3 kurzgeschichten, die mir am besten gefallen haben, posten, denn manche sind wirklich absolut genial :lol:
    is mir aber zuviel schreibarbeit :P
    ich schreib aber mal ein paar witzige zitate aus dem buch:

    Zitat

    Der älteste aller menschlichen Kriegszustände ist der Klassenkampf. Sklaven wollen sich von ihren Herren befreien und die Heeren sich von ihren Frauen.


    aus der kurzgeschichte "nikotin" in der erzählt das er noch nie geraucht hat bzw er das einfach nicht kann:

    Zitat

    "Warum in Dreiteufelsnamen", fluchte ich, "warum nur kann jeder dahergelaufene Mensch wie ein Fabrikschlot vor sich hinrauchen, und nur ich stehe daneben und amte Sauerstoff wie ein Dorftrottel?"


    Zitat

    Familienstatistiken besagen, daß Mütter mehr rauchen, Väter weniger und die Kinder auf dem Klo.


    mal so als ganz kleiner einblick ...
    ich denke ich werde in zukunft wohl noch einige andere bücher von diesem autor lesen


    hat von euch schon jemand was von kishon gelesen und kann vielleicht noch andere bücher empfehlen ?

  • Kishons Humor liegt mir nicht so, ich dachte immer, das sei etwas für Kinder. Irgendwie sind seine Geschichten immer arg an den Haaren herbeigezogen und gewollt abstrus. Gut, das ist vielleicht Geschmackssache...

  • Ich liebe die polemische Art von Kishon und seinen Humor.
    Eines meiner Lieblingsbücher von ihm ist allerdings seine Autobiografie "Nichts zum Lachen" ...
    Das hatte der Mann in der Tat nicht- ein Wunder,daß er ausgerechnet humoristische Geschichten geschrieben hat ...
    Während des zweiten Weltkrieges war er als Junge (ungarischer Jude) in einem KZ und überlebte lediglich dank seinem Können im punkto Schach und der Vorliebe eines Offiziers für dieses Spiel...Hört sich fast wie " Die Schachnovelle" an,oder ?



    des Weiteren würde ich empfehlen:



    Drehen Sie sich um,Frau Lot !


    Die besten Tiergeschichten


    Arche Noah,Touristenklasse


    Auch die Waschmaschine ist nur ein Mensch!


    Nicht so laut vor Jericho


    Kein Öl,Moses?



    LG
    Simonja



    PS: hermelin ,natürlich ist es Geschmacksache...aber Kishon für Kinder ???

  • Kishon - seine Bücher haben mich stets sehr amüsiert, aber oft auch sehr nachdenklich gemacht. "Der Kamm" habe ich noch nicht gelesen, aber ich werde es mir ansehen.
    Eurer Liste will ich noch


    Der Blaumilchkanal
    Der Glückspilz
    ...und die beste Ehefrau von allen


    hinzufügen.
    Gruß Wirbelwind


    :study: Olivier Bleys, Das Phantom des Eiffelturms

    :study: Naomi J. Williams, Die letzten Entdecker









    Bücher sind die Hüllen der Weisheit, bestickt mit den Perlen des Wortes.

  • Ich bin hin und weg von dem Buch! Zum einen ist es zum Brüllen komisch, zum Anderen bleibt einem das Lachen im Halse stecken, weil es so nah an der Realität geschrieben ist. Es ist schon unfassbar, wie Kishon dieses ernste Thema in einer Satire so gut und treffend umgesetzen konnte.

    Für mich zeigt dieser satirische Roman sehr gut auf, wie es im Nazionalsozialismus damals so weit hat kommen können. Unglaublich das eine Satire solche Parallelen zur Realität schlagen kann.


    Ich bin schon lange ein "Fan" von Kishon. Ich finde seine Bücher immer genial! Außerdem gefällt es mir, dass sein Schreibstiel so unverwechselbar ist. Er hat einfach eine ganz eigene Note.


    Ich kann dieses Buch nur allen ans Herz legen.

    Mein Fazit::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben." (Ernst Ferstl)

Anzeige