Kochbuch für Anfänger/Teenies

Anzeige

  • Hallo zusammen,


    ich suche für meinen Sohn (17) ein nettes und anfängertaugliches Kochbuch. Darf auch gern vegetarisch sein, ist aber keine Bedingung. Es muß nicht unbedingt für Teenies gschrieben und gestaltet sein, aber die Rezepte sollten halt nicht superschwierig und entmutigend sein, sondern relativ simpel, aber lecker.


    Würde mich über Tips freuen :winken:

  • Von Dr. Oetker gibt es das Grundkochbuch, da ist alles Schritt für Schritt erklärt.

    1. (Ø)

      Verlag: Dr. Oetker ein Imprint von ZS Verlag


    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Dann gibt es von GU noch die Basic-Kochbücher zu verschiedenen Themen. Hier ist Basic Cooking (auch teilweise Schritt für Schritt erklärt, sehr gut für Jüngere)

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Gibt es auch für Vegan

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • … und natürlich auch für vegetarisch.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Edit: das Grundkochbuch und das Basic Cooking habe ich selbst zu Hause (das Grundkochbuch in einer älteren Ausgabe), in beiden sind sehr leckere Gerichte drin :koch: .

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Ich kann auf jeden Fall das hier empfehlen - leckere Rezepte super einfach beschrieben und auch zu machen. Nur auf eines sollte man immer achten: Profiköche schnippeln schneller als wir, also das auf jeden Fall vorher erledigen :lol:

  • Ich bin geschmeidige 31 Jahre und hatte bis vor Kurzem überhaupt keine Freude am Kochen. Ich war so der klassische „Nudelwasser-anbrennen-Lasser“. Jetzt bin ich immer noch nicht der Mensch, der es unbändig liebt, in der Küche zu stehen und lange zu zaubern, auch wenn ich das Essen liebe. Jedoch habe ich mittlerweile die Ambition, ein paar Gerichte gut zu beherrschen, die schnell zubereitet sind und super schmecken und für so einen totalen Anfänger wie mich geeignet sind :lol:

    Ich habe mir das nachstehende Buch geholt und hatte damit schon mehrere erfolgreiche Kocherlebnisse. Absolute Empfehlung!


    PS: Die meisten Kochbücher von GU sind echt gut. Die "20 Minuten sind genug" - Bücher sind auch gut. Da gibt es auch eine Ausgabe nur mit vegetarischen Gerichten.

  • Jepp, die GU-Kochbücher sind klasse. Es gibt eines, das sich Student/innen Küche oder so nennt. Da stehen einfache, schnelle und unaufwändige Rezepte drin.

    Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
    Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."


    Mein Angebot bei booklooker

  • Dieses ist eins meiner aktuellen Lieblingskochbücher, siehe auch meine Rezi. Vegetarisch, ohne damit hausieren zu gehen; mit netten, aber nicht zu ausufernden Hintergrundgeschichten, es bietet also nicht nur die nackten Rezepte, sondern auch eine gewissen Philosophie des (vor allem gemeinsamen!) Kochens und Essens; bodenständige, gut nachzukochende Rezepte, bei denen es nicht um Milligramm geht und wo das Praktikable und der Genuss des Zubereitens und Essens vor der genauen Nachahmung der Anweisungen stehen. Ofir Graizer finde ich auch menschlich sympathisch. Ich besitze einige Kochbücher zur orientalischen Küche, aber das hier ist mein liebstes. :koch:

    Lg Sarange :cat:


    :study: Kayo Mpoyi - Mai bedeutet Wasser

    :study: Meister Eckhart - Mystische Schriften

    :musik: Nadia Murad - Ich bin eure Stimme

  • Castor Heute schon konnten wir in das Kochbuch unten reingucken und fanden es spontan sowas von cool, daß wir es gekauft haben - zusammen mit einem Kochlöffel- und Pfannenwenderset aus Bambus, das der Sohn dazubekommt :thumleft:


    Die ganzen anderen tollen Kochbücher habe ich mir jetzt auf die Wunschliste gepackt. Wenn er tatsächlich Interesse am Kochen entwickelt, wird er dann das nächste bekommen :) Vielen Dank an alle!

  • Aus der Basic-Reihe habe ich auch eine ganze Menge Kochbücher und liebe sie heute noch, gute Wahl! Kann man ja noch beliebig erweitern :)

  • Es gibt eines, das sich Student/innen Küche oder so nennt. Da stehen einfache, schnelle und unaufwändige Rezepte drin.

    Ja, von den Student/innen-Kochbüchern habe ich auch einige. Nicht so viele Zutaten, und günstige, einfache Gerichte.

    Ich habe eine schöne Kochbuchsammlung zu Hause :koch: , gerade auch für alltägliche Gerichte.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Ich habe eine schöne Kochbuchsammlung zu Hause :koch: , gerade auch für alltägliche Gerichte.

    Habe ich auch, allerdings meist eher spezielle Sachen, z.B. Küche nach Ländern oder Bücher zu einzelnen Themen wie vegan/vegetarisch, Pasta oder so. Und ganz besonders liebe ich die Bücher von Jamie Oliver. Ich finde, er kocht so herrlich undogmatisch und einfach, aber immer sehr originell und lecker :koch:

  • Regenmann : Ich mache nachher mal ein Foto :) .

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Und ganz besonders liebe ich die Bücher von Jamie Oliver. Ich finde, er kocht so herrlich undogmatisch und einfach, aber immer sehr originell und lecker :koch:

    Mich persönlich interessieren irgendwelche Kochbücher ja eher wie das Kursbuch der Deutschen Bahn :loool: aber meine Freundin ist ja so eine Kochfee und hat diverse Kochbücher. Ich hab ihr auch mal eins von Jamie Oliver geschenkt, da war sie total begeistert davon :)

    Das war dieses.

    "Lasse das Verhalten anderer nicht Deinen inneren Frieden stören."

    (Dalai Lama)

  • So, das ist meine Kochbuchsammlung - aus 30 Jahren (aber es gibt hier bestimmt größere Sammlungen). Die kleinen GU-Bücher sind bereits so alt, mit "Sonderthemen" wie Kartoffeln, Aufläufe, Eintöpfe, Nudeln.

    Und gesondert stehen die Goldenen Kochbücher von GU :koch: :) .

  • Super! :cheers: Da sind echt viele bei, in die ich gern man reinblättern würde. Soll ich mal unsere Sammlung knipsen?


    Mein Sohn hat sich heute übrigens das erste Essen aus dem Kochbuch ausgesucht, das er und mein Mann am Samstag für uns alle kochen werden: Kartoffelpfanne mit viel buntem Gemüse. Ich bin echt gespannt :)

  • Auch wenn es schon ein bisschen her ist, möchte ich noch schnell ein Buch einwerfen!

    Dieses hier haben einige meiner Freunde, die entweder denken sie könnten nichts aufwendiges kochen, wenig Zeit haben oder beides.


    Das ist im Prinzip das klassische Buch für Studenten/Azubis etc., die zum ersten Mal in eine eigene Wohnung ziehen und von nun an selbst kochen müssen, aber gar nicht wissen wie und wo sie anfangen sollen - und die Aufmachung des Buches richtet sich meiner Meinung nach auch genau an diese Zielgruppe :D


    "Angst vorm Kochen? Keine Ahnung, wie das gehen soll? Alles total kompliziert und zeitraubend? Damit ist jetzt Schluss!
    Das Kochbuch von CrispyRob vereint seine Top 50 Rezepte für die Mikrowelle, den Sandwich-Maker, das Waffeleisen, den Ofen und den Herd. So viel Spaß hat Kochen noch nie gemacht! Und CrispyRob verrät euch darüber hinaus noch zahlreiche Tipps, die das Gelingen garantieren. Also nichts wie ran an die Mac'n'Cheese-Tasse, das Huhn-Kebab am Spieß und die Zimtschnecken-Pancakes!
    CrispyRob weiß, worüber er schreibt. Mehr als eine Million Abonnenten folgen seinem YouTube-Channel, in dem es vor allem um seine größte Leidenschaft geht: das Kochen! Und wenn mal etwas daneben geht, einfach Käse drüber."

Anzeige