Colleen Hoover, Tarryn Fisher - Never Never

  • Buchdetails

    Titel: Never Never


    Band 1 der

    Verlag: dtv

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 416

    ISBN: 9783423740340

    Termin: März 2018

  • Bewertung

    3.5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen

    70,9% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Never Never"

    Das Meisterwerk der Bestsellerautorinnen Colleen Hoover und Tarryn Fisher Charlize, genannt Charlie, und Silas, beste Freunde seit der Kindheit und heimliches Paar gegen den Willen ihrer Familien, wachen auf und erinnern sich an ... nichts. Beider Erinnerungen sind wie weggewischt. Was steckt dahinter? Oder besser: wer? Beim Versuch herauszufinden, wer sie sind und was passiert ist, kommen sie einer Familienfehde auf die Spur, in die sich ihre Eltern verwickelt hatten und die sie und ihre Liebe auseinandergetrieben hatte. Doch was hat das mit ihrem gemeinsamen Gedächtnisverlust zu tun? Und dann geschieht es erneut: Genau 48 Stunden nach dem ersten Mal erwacht Silas ohne Erinnerung an all das, was zuvor war. Und ohne Charlie - denn die ist wie vom Erdboden verschwunden.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt:


    Charlie und Silas wachen eines Tages auf und erinnern sich an nichts. Sie wissen nicht, wer sie sind und warum sie ihr Gedächtnis verloren haben. Nach und nach finden sie heraus, dass sie ein Paar sind. Doch ihre Eltern sind in eine Fehde verwickelt und haben sie und ihre Liebe auseinandergetrieben. Aber was hat das mit ihrem gemeinsamen Gedächtnisverlust zu tun?

    Und dann passiert es wieder ... genau 48 Stunden erwacht Silas ohne Erinnerung an das, was vorher war ... und ohne Charlie, denn diese ist wie vom Erdboden verschwunden.


    Meinung:


    Vielleicht sollte ich zuerst sagen, dass dies kein typisches Colleen Hoover Buch ist. Die Story ist etwas anders. Ich habe diese Geschichte gerne gelesen, sie war kreativ und auch spannend, aber es hat trotzdem das gewissen Etwas gefehlt, das ich normalerweise immer in den Büchern der Autorin finde. Es hat mich einfach emotional nicht so mitgenommen wie andere Bücher.


    Die Story ist kreativ und einmal was anderes. Interessante Art, eine Liebesgeschichte aufzubauen. Wir begleiten Charlie und Silas, die beide ihr Gedächtnis verloren haben und nach und nach herausfinden, wer sie eigentlich sind, dass sie sich lieben und ein Paar sind usw. Durch diesen Gedächtnisverlust sind wir ihnen mehr oder weniger gleichgestellt und ergründen mit ihnen abwechselnd, was hier eigentlich los ist. Genau das hat mir auch so gut gefallen.


    Eigentlich kann ich nichts Negatives sagen. Mir hat das Buch gut gefallen, nur eben das gewisse Etwas war nicht da. Daher kann ich nur 4 Sterne vergeben.


    Fazit:


    Interessant aufgebaute Liebesgeschichte, kreativ und anders.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Das müsste theoretisch das Original sein (obwohl die Seitenzahlen weit auseinander liegen. Steht im Impressum der Übersetzung eventuell etwas anderes?)

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


  • Das müsste theoretisch das Original sein (obwohl die Seitenzahlen weit auseinander liegen. Steht im Impressum der Übersetzung eventuell etwas anderes?)

    Der Einschätzung würde ich zustimmen wollen. Im englischen Original ist die Geschichte in drei Bände unterteilt worden mit jeweils kurzen Seitenzahlen (rd. 150 pro Band). Das deutsche Buch beinhaltet nach meiner Kenntnis bereits alle drei Teile. Somit wäre das eigentliche englische Pendant zum deutschen Buch das von Dir angehängte (kann es aber leider nicht verifizieren, habe nur das englische Original zum ersten Band hier).


    Meine Vermutung ist, dass die Angabe der Seitenzahl zum englischen Buch nicht stimmt. Schaut man nämlich bei Amazon nach der Kindle-Version, sind es plötzlich 586 Seiten. Auf Goodreads sind hingegen 326 Seiten angegeben, was am ehesten der deutschen Ausgabe entsprechen würde.


    Ist zwar jetzt auch nur das Ergebnis meiner Annahmen und kurzen Recherchen, aber vielleicht hilft es ja trotzdem. :wink:

    "The worth of a book is to be measured by what you can carry away from it."

Anzeige