Wahl der besten Bücher im BücherTreff

A. Kissen - Die Erlösung der Dunkelheit

Anzeige

  • Arelion: Die Erlösung der Dunkelheit (Band 3) von A. Kissen


    Spannung, Gefühle, Drama...eine fantastischer Fantasy-Geschichte


    Lina hat es geschafft, einen Feind zu besiegen, doch die Opfer, die gebracht werden mussten sind hoch. Viele Klanmitglieder haben ihr Leben verloren und noch ist die Gefahr nicht vorüber. Denn es wartet ein sehr starker Feind auf sie.

    Alaric ist für Lina erstmal keine Unterstützung, denn um ihn zu retten, musste sie ihn in einen Menschen verwandeln. Er besitzt keine Magie mehr und erinnert sich an nichts. Die Prophezeiung zeigt zwar eine Möglichkeit auf, um aus ihm wieder den Fürsten der Dunkelheit zu machen, doch dafür muss wieder ein großes Opfer gebracht werden. Ist Lina in der Lage, dass zu verhindern und werden sie es schaffen, den Feind, der nicht einmal den Tod fürchtet, zu besiegen?


    Der dritte Teil knüpft nahtlos an den zweiten Teil der Reihe an. Wir verfolgen die Geschichte wieder zum größten Teil aus der Sicht von Lina.

    Ich habe sehr schnell wieder in die Geschichte hineingefunden, denn die Figuren sind mir mittlerweile sehr vertraut. A. Kissen führt ihre Leser mit einem flüssigen und lebendigen Schreibstil sehr bildhaft durch die Zeilen.

    Es fällt mir schwer, über das Buch zu reden ohne zu Spoilern, aber ich werde mich bemühen, nicht zuviel zu verraten.

    Lina hat eine schlimme Zeit hinter sich und hofft jeden Tag, dass Alaric sich wieder an sie erinnert. Doch sie muss sich auch um ihren Klan kümmern, der nur noch aus wenigen Vampiren besteht, denn im Kampf gegen den dunklen Orden haben viele nicht überlebt.

    Hinzu kommt, dass Magnus, um sie zu retten, eine Bündnis mit ihr eingegangen ist und irgendetwas in Linas Kopf möchte dieses Bündnis unbedingt vervollständigen.

    Lina ist eine mutige Propagonistin und entwickelt sich während der Reihe laufend weiter. Ich konnte den Zwiespalt, in dem sie steckt, gut nachvollziehen. Einerseits fühlt sie sich durch das Bündnis zu Magnus hingezogen, doch andererseits sind ihre Gefühle für Alaric unverändert stark. Sie ist ein richtiges Stehaufmännchen und versucht immer wieder, dass Richtige zu tun, dabei handelt die allerdings oft etwas unüberlegt.

    Magnus gehört zu meinen Lieblingsfiguren, auch wenn es mir ab und zu schwer fiel, sein Verhalten zu verstehen. Doch es ist nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass er ein Vampir ist und durch das Bündnis an Lina gebunden.

    Alaric hat mir besonders gut als Larry gefallen. Im Laufe der Geschichte veränderte er sich meiner Meinung nach jedoch sehr und er bekam zwischendurch Probleme Sympathiepunkte bei mir zu sammeln. Ich möchte nicht Spoilern, deshalb begründe ich das jetzt nicht weiter. Lese es einfach selbst. :-)

    Es tauchten neben den bekannten Propagonisten auch etliche neue Charaktere auf, die die Autorin plastisch und realistisch gestaltet hat und die sich perfekt in die Geschichte einfügten. Sie sorgten dafür, dass es nie langweilig wurde.

    Unerwartete Wendungen waren dafür verantwortlich, dass ich immer wieder die Luft angehalten habe.

    Der dritte Teil ist sehr nervenaufreibend und komplex. Es war teilweise eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle und ich musste aufpassen, dass ich alles mitbekomme. Es ist kein Buch, dass man so zwischendurch lesen kann.

    Die Spannung ist während des ganzen Plots auf einem extrem hohen Level und ich habe das Buch innerhalb kurzer Zeit regelrecht verschlungen.

    Der Cliffhanger am Ende der Geschichte hat mich sehr überrascht.

    Ich bin gespannt wohin die Reise von Lina und Alaric noch geht.


    "Arelion: Die Erlösung der Dunkelheit" ist magisch, aufregend, explosiv, düster, grausam aber auch sehr emotional.

    Die Autorin hat mich wieder mit einem genialen, sehr beeindruckenden Plot überzeugt. Von mir gibt es hochverdiente 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung!


    #arelion #akissen #DieErlösungderDunkelheit

    # #rezensionsexemplar #bookstagram #buchwerbung

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „A. Kissen - Arelion: Die Erlösung der Dunkelheit“ zu „A. Kissen - Die Erlösung der Dunkelheit“ geändert.
  • Gila Ich hab in deinem Beitrag die ISBN des Buches nachgetragen, jetzt wird es auch angezeigt. Die Eingabezeile für die ISBN öffnet sich, sobald Du auf das Feld "Buch" unterhalb des Textfeldes klickst. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Ian McEwan - Maschinen wie ich

    :study: Helen E. Waite - Öffne mir das Tor zur Welt MLR

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Mir hat das Buch wirklich wirklich gut gefallen, auch wenn es damit anfängt das alles zu zerbrechen scheint und verloren so ist es das letzendlich doch nicht und Lina findet mit Alaric doch einen Ausweg. Sei die Wahrscheinlichkeit auf den Sieg noch so klien, der Weg noch so schwer ❤.

    Elina ist eine unglaublich tolle und starke Hauptfigur die man einfach lieb haben muss da sie nur versucht das richtige zu tun auch wenn das meistens nach hinten losgeht. Alaric für seinen Teil hat sich sehr verändert auch wenn ich mir manchmal echt nicht sicher bin ob zum guten oder schlechten 🙈.

    Beim Lesen gibt es viele Wendungen die man erwartet hat und dann aber wieder auch nicht weil das einfach so nicht geht aber gewisse Autorinnen hauen dann ein paar Sachen raus das dir der Mund offen stehen bleibt und du dich fragst: WHAT JUST HAPPEND?? Wie kann das sein 😱😱😱.

    Für jeden der die Reihe schon angefangen hat oder noch will: Definitiv ein MUST-READ ❤😍❤

Anzeige