Richard Matheson - On Sunday / Fury on Sunday

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de


    Vince sitzt schon seit einiger Zeit in der geschlossenen Abteilung für gewalttätige psychisch Kranke, wo er nach der Ermordung seines Vaters und dem Angriff auf eine andere Person gelandet ist. Er macht sich Sorgen um seine geliebte Ruth und sinnt nach Mitteln und Wegen, die Anstalt zu verlassen, sich an allen zu rächen, die sein Leben ruiniert haben und Ruth zu retten. Harry, ein Wächter mit eigenen psychischen Problemen wird sein Ticket in die Freiheit - und zu seiner lange ersehnten Rache.


    Die Ziele seines Zorns - Vince ehemaliger Manager Stan und seine Frau Jane und Ruths Ehemann Bob - wissen nicht, was in dieser Nacht von Samstag auf Sonntag auf sie zukommt. Sie haben ihre ganz eigenen Probleme (in Stans und Janes Fall} bzw. Pläne (Bob und Ruth). Und keiner der fünf Beteiligten wird das Licht des folgenden Sonntags so erblicken, wie er die Abenddämmerung des Samstags gesehen hatte. Genauso wenig, wie einige, deren Weg Vince kreuzt.


    Stark psychologisierter Thriller im Tonfall der späten 50er Jahre. Spannend und gleichzeitig analytisch in der Darstellung der Gefühls- und Gedankenwelten der Beteiligten. Lesbar.

Anzeige