James Swallow - Peacemaker

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de


    Diesmal verschlägt es Martha und den Doctor in die Nähe eines kleinen Orts in dem, was man später den Wilden Westen nennen wird. Die Leute sehen uberraschend fit und gesund aus, obwohl sie behaupten, dass erst vor Kurzem eine Windpocken-Epidemie durch den Ort gezogen ist, die einige Leben gekostet hat, bis ein durchziehender Doctor Heilung brachte. Eine Heilung, die Martha und dem Doctor erstaunlich vollstandig erscheint.


    Wenig später haben die ersten Einwohner überaus beängstigende Träume, die Dinge beinhalten, mit denen sie überhaupt nichts anfangen können. Strahlenkanonen, fliegende Schiffe, Wesen mit Tentakeln und vieles mehr. Es ist, als ob sie sich an Kriege auf fremden Planeten erinnern, bei denen sie auf der Seite der Sieger gestanden haben. Und dann tauchen auch noch zwei etwas angenagte Revolverhelden im Ort um unter Gewaltandrohung den 'Heiler' zu finden.


    'Cowboys vs. Aliens' mit Harrison Ford und Daniel Craig und auch eine bestimmte Doctor-Who-Folge hatten ja bereits gezeigt, dass der Doctor und Zehn-Gallonen-Hüte ziemlich gut zusammen passen. Und diese Geschichte, gelesen von Will Thorp unterstreicht das noch einmal. Prima Doctor-Who-Unterhaltung.

Anzeige