Mary Kuniz - Wenn Träume plötzlich funkeln

Anzeige

  • Cara und Robert Sandberg sind Besitzer des "Mainzer Stadthotels" . Cara ist auch noch Innenarchitektin und ist gerade dabei das "Hotel am See" einzurichten . Falk Baringhaus der Eigentümer des "Hotel am See" sieht gut aus , ist charmant kurz gesagt ein Traummann . Cara ist hin und her gerissen von ihren Gefühlen . Dann passiert etwas Unvorhergesehenes ...


    Ich war schon von den ersten Seiten an begeistert . Ich wurde praktisch immer mehr in die Geschichte hineingezogen . Die Charaktere sind sehr sympathisch , obwohl mich Cara mit ihrer Art ab und zu genervt hat . Das hat dann Falk wieder wett gemacht . Er ist lustig und verschmitzt , beide sind sehr natürlich . Die Dialoge zwischen ihnen sind flirtend und es prickelt regelrecht zwischen ihnen . Die Handlung spielt hauptsächlich im "Hotel am See ". Es bietet eine schöne Kulisse zur Story . Allerdings hätte ich mir ab und zu dann doch eine andere Umgebung gewünscht , die Story hat sich gerade im ersten Drittel des Buches für mich hingezogen . Das ist aber auch schon mein einzigster Kritikpunkt an diesem Buch . Der Schreibstil ist zum einen leicht und beschwingt zu lesen zum anderen auch gefühlvoll .


    Fazit : Die einzelnen Kapitel sind mit Zahlen gekennzeichnet um die es regelrecht funkelt . Das ist mir gleich ins Auge gesprungen .Das Gefühlschaos um Cara , Falk und Robert macht diese Liebesgeschichte spannend , gleichzeitig dachte ich immer wieder wie es wohl weitergeht . Es geht turbulent zu , besonders ab der Mitte des Buches . Ab da konnte ich das Buch nie lange zur Seite legen . Das Cover sieht zum träumen aus mit dem Steg und den funkelnden Sternen . Es harmoniert mit dem Buchinhalt . Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte die einige Überraschungen bereithält .

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Wenn Träume plötzlich funkeln“ zu „Mary Kuniz - Wenn Träume plötzlich funkeln“ geändert.

Anzeige