Susanne Gernhäuser - Bauernhoftiere

  • Kurzmeinung

    Scalymausi
    Gute Idee, aber in der Umsetzung nicht ganz überzeugend
  • Kurzmeinung

    Jasminh86
    Tolles Kleinkinderbuch mit schönen Illustrationen und klarem Sound
  • In der „Wieso? Weshalb? Warum?“-Reihe des Ravenburger Verlags gibt es seit Kurzem eine neue Unterkategorie und zwar die „Mein junior zum Hören“. Als erstes Band ist „Bauernhoftiere“ erschienen, gefolgt von Band 2 „Einsatzfahrzeuge“, welches ich jedoch nicht kenne.


    Das Buch über die Bauernhoftiere besitzt 5 Doppelseiten, die sich mit Schweinen, Schafen, Kühen, Ziegen und Hühnern beschäftigen. Pro Tier gibt es einen kleinen Info-Text und zahlreiche naturgetreue Zeichnungen. Jede Seite besitzt zudem etliche Bewegungsklappen und eine innovative Soundklappe. Unter dieser Klappe ist eine kleine Linse und durch Lichteinstrahlung wird ein Tierlaut ausgegeben. Auch diese Laute sind tatsächlich der Natur entnommen und nicht künstlich, was ich sehr angenehm finde und in Büchern auch schon anders erlebt habe. Es gibt auch einen On-/Off-Schalter, falls man den Geräuschen Einhalt gebieten möchte.


    Schade finde ich, dass es lediglich fünf Tierarten gibt. Gerne hätte ich meinem Kind noch weitere Bauernhoftiere präsentiert. Die zahlreichen Klappen sind toll, aber für die Soundklappe muss man tatsächlich im Licht sitzen. In gemütlicher Dämmerlichts-Stimmung wird es nichts. Außerdem finde ich die Überschriften der einzelnen Seiten etwas unpassend. So lautet diese z.B. „Warum wälzen sich Schweine im Schlamm?“. Die tatsächliche Antwort macht aber nur einen Bruchteil des kompletten Infotextes aus. Da hätte man auch auf die Überschrift verzichten oder diese einfach „Wissenswertes über Schweine“ nennen können, denn inhaltlich sind die Texte toll und vermitteln einfach Basics über die jeweilige Tierart.


    Fazit: Überzeugt haben mich die naturgetreuen Illustrationen und Sounds. Außerdem gibt es einfach Informationen über die Bauernhoftiere. Ein paar Tiere mehr wären noch schöner
    gewesen und kleine Kritikpunkte gibt es auch. Trotzdem ein schönes lehrreiches Buch, welches sich Kinder aufgrund der Bewegungs- und Soundklappen auch mal alleine anschauen können.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    1. (Ø)

      Verlag: Ravensburger Verlag GmbH


  • 🐖Mein junior zum Hören - Bauernhoftiere🐑

    Die "Wieso,Weshalb,Warum -Reihe "ist bei uns seit Jahren sehr beliebt.
    Auch sind wir grosse Fans von den Ravensburgerbüchern,deswegen hat mich dieses tolle Kleinkinderbuch von Ursula Weller (Illustrationen)und Susanna Gernhäuser(Text)sehr neugierig gemacht.

    Das stabile Buch aus Pappe eignet sich für Kinder von zwei bis vier Jahre,da Kinder in diesem Alter noch gerne etwas ruppig mit den Büchern umgehen.
    Das Cover ist liebevoll gestaltet und für die Altersgruppe sehr ansprechend,hier bekommen die Kleinen direkt Lust, auf eine Entdeckungsreise zu gehen.Die zwei Kühe und Hühner erregen sofort die Aufmerksamkeit der Kinder.

    Kurze und leicht zu verstehende Texte erwarten Vorleser und deren kleinen Zuhörer.
    Wichtige,interessante und kindgerechte Beschreibungen über Schweine ,Schafe,Kühe,Ziegen und Hühner werden mit tollen und farbenfrohen Illustrationen beschrieben,die Inhalte sind sehr gut auf die aktuelle Sichtweise meiner Tochter ausgelegt,da sie mit 20 Monaten alle Tiere des Buches kennt und es deswegen doppelt interessant ist.
    Auf jeder Doppelseite ertönt beim Öffnen einer Klappe ein Sound vom dargestellten Tier .

    Die weiteren Klappen vermitteln spielerisches Wissen und die Bilder sind sehr klar.Sie wecken den Spaß am Entdecken und können die Entwicklung des Wortschatzes unterstützen.

    Was ich auch gut finde,die Illustrationen sind recht einfach gehalten und weniger detailreich,so heben sich die einzelnen Zeichnungen gut ab und können auch von Kleinkindern einfach erfasst werden.
    Das Buch enthält Knopfbatterien und die Sounds in diesem Buch werden durch Licht ausgelöst.
    Unterschiedliche Lichtverhältnisse können zu Schwankungen in der Funktionalität führen.
    Meine Tochter ist begeistert und ihr gefällt das Buch.
    Also schliesse ich mich ihr an.😊