Joanne K. Rowling - Harry Potter [Reihe] (ab 26.08.2019)

Affiliate-/Werbelink

Harry Potter und der Stein der Weisen

4.7|891)

Verlag: Carlsen

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 336

ISBN: 9783551557414

Termin: August 2018

Anzeige

  • Harry Potter [Reihe] - Alle Bände - Seiten 1-9999

    Hinweis: Bitte gebt euren Beiträgen eine Überschrift mit den Abschnitten/Seitenzahlen, auf die ihr euch bezieht. Schreibt diese einfach in die erste Zeile eures Beitrags und formatiert sie anschließend mit dem H-Button als "Überschrift 1".


    Band 1: Der Stein der Weisen

    Woche 1

    1. Kapitel: Ein Junge überlebt

    2. Kapitel: Ein Fenster verschwindet

    3. Kapitel: Briefe von niemandem

    4. Kapitel: Der Hüter der Schlüssel

    (69 Seiten)


    Woche 2

    5. Kapitel: In der Winkelgasse

    6. Kapitel: Abreise von Gleis neundreiviertel

    7. Kapitel: Der Sprechende Hut

    (75 Seiten)


    Woche 3

    8. Kapitel: Der Meister der Zaubertränke

    9. Kapitel: Duell um Mitternacht

    10. Kapitel: Halloween

    (53 Seiten)



    Woche 4

    11. Kapitel: Quidditch

    12. Kapitel: Der Spiegel Nerhegeb

    13. Kapitel: Nicolas Flamel

    14. Kapitel: Norbert der Norwegische Stachelbuckel

    (66 Seiten)


    Woche 5

    15. Kapitel: Der Verbotene Wald

    16. Kapitel: Durch die Falltür

    17. Kapitel: Der Mann mit den zwei Gesichtern

    (72 Seiten)

    :study: Yasmine Galenorn - "Katzenjagd" 290/414 Seiten


    2019 - SUB: 246

    2019 - 70 Bücher gelesen


    2018 - 70 Bücher gelesen

    2017 - 55 Bücher gelesen

  • Hallo HotSummer :)

    Ich habe im Verabredungsthread von deiner Aktion gelesen und bin gerade erstaunt, dass sich hier noch keiner gemeldet hat. 8-[

    Ich habe die Reihe schon mehrmals gelesen, aber gemütliches Zusammen klingt gut und für HP bin ich immer zu haben. Ich denke, ich werde aber weniger aktiv sein, da ich noch in einer anderen MLR eingebunden bin und wie gesagt, die Bücher schon ziemlich gut kenne. :-,

    Aber ich werde eure Beiträge gerne verfolgen und kommentieren!:D


    Guten Abend :friends:

    Manche Bücher müssen gekostet werden,

    manche verschlingt man,

    und nur einige wenige kaut man

    und verdaut sie ganz.

    :love:Tintenherz - Cornelia Funke


    Hier geht's zu meinem Bookstagram-Profil :) Schau gerne vorbei, wie ich auf Instagram über Bücher bloggeO:-):study:

  • Oh bei Harry bin ich immer dabei! :lechz:

    Ich lese die Reihe jedes Jahr einmal (hin und wieder lasse ich mal einen Band aus, gerne den fünften :lol:). Sie dieses Jahr in einer Leserunde zu lesen klingt toll. :D

    with a dreamy far of look :drunken:
    and her nose stuck in a book :study:

  • Ich bin vielleicht auch mit dabei wenn ich darf - Eigentlich wollte ich erst nächstes Jahr nochmal die Reihe lesen/hören, dann wäre es genau 10 Jahre her, aber in Verbindung mit ner Leserunde könnte ich doch glatt schon früher anfangen :-k:D

  • Wir sind ja inzwischen eine richtig große Gruppe. Ich würde vorschlagen wir besprechen Mal wie wir das Lese-Tempo bestreiten wollen. Denkt bitte daran es soll ein gemütliches Tempo werden. :wink:

  • Denkt bitte daran es soll ein gemütliches Tempo werden. :wink:

    So wie ich das sehe, bin ich hier die MLR-Oma und zudem auch noch absoluter HP-Neuling. Querlesen fällt dementsprechend für mich aus.

    Mir fehlt die Erfahrung, wie schnell sich HP lesen lässt, von daher würde ich auf Euch junge "alten Hasen" vertrauen und um rücksichtsvolles altersgerechtes Lesetempo bitten :totlach:

  • Ich hab noch nie an einer BT-Leserunde teilgenommen, daher kann ich auch nicht so richtig beurteilen, was ein angemessenes Tempo ist.:-k

    with a dreamy far of look :drunken:
    and her nose stuck in a book :study:

  • Mir fehlt die Erfahrung, wie schnell sich HP lesen lässt, von daher würde ich auf Euch junge "alten Hasen" vertrauen und um rücksichtsvolles altersgerechtes Lesetempo bitten :totlach:

    :D:D:D

    Ich hab noch nie an einer BT-Leserunde teilgenommen, daher kann ich auch nicht so richtig beurteilen, was ein angemessenes Tempo ist.:-k

    Dieser Aussage schliesse ich mich an.


    Generell gesagt: Harry Potter lässt sich meiner Meinung nach sehr gut und flüssig lesen. Man ist schnell von der Geschichte gefangen.


    Die Definition gemütlich wird von jeder Person wahrscheinlich auch anders aufgefasst. Wir könnten z.B. anstatt ein Tagespensum einfach ein Wochenpensum ausmachen, in dem wir festlegen wie viele Kapitel pro Woche gelesen werden. :) Gut, wenn man dann das Wochenpensum durch 7 Tage teilt hätte man auch wieder ein Tagespensum :-k:)


    Jedenfalls ich werfe einfach mal einen Vorschlag in die Runde: 7 Kapitel pro Woche. Ein Kapitel hat so um die 15 - 20 Seiten, wenn ich mich noch recht erinnere. Teilweise natürlich kürzer oder länger (aber glaube nie über 30 Seiten?). Damit wäre es falls wir pro Tag rechnen ein Kapitel pro Tag (huch das war eine einfache Rechnung:totlach:).

    “You can find magic wherever you look.

    Sit back and relax, all you need is a book.”

    (Dr. Seuss)

  • Ich hau jetzt doch auch einfach mal eine Zahl in die Runde - nur so als Diskussionsgrundlage:


    wir hatten in der NSA-Leserunde ein Wochenpensum von 100 Seiten, das war o.k. so neben Arbeit und Alltasgsleben. In stressigen Arbeitswochen war es für mich entspannt genug um es zu schaffen. Das hat bei dem Buch allerdings auch immer sehr gut mit Kapitelenden zusammengepasst.

    Ich fand auch die Einteilung als Wochenpensum sehr angenehm, das lässt etwas Flexibilität.

    Hörbuch-Freak hat damals für mich ausgerechnet, dass es 14 Seiten pro Tag sind, bzw. 0,6 Seiten pro Stunde - das werde ich glaube ich nie vergessen :totlach:.


    7 Kapitel pro Woche. Ein Kapitel hat so um die 15 - 20 Seiten, wenn ich mich noch recht erinnere. Teilweise natürlich kürzer oder länger (aber glaube nie über 30 Seiten?). Damit wäre es falls wir pro Tag rechnen ein Kapitel pro Tag (huch das war eine einfache Rechnung :totlach: ).

    Das klingt echt logisch, da kommt sogar so ein Mathe-As wie ich es bin mit :mrgreen:. Das scheint mir bei dem genannten Kapitelumfang auch recht nahe an den 100 Seiten zu sein (Überschlagsrechnung vom Mathe-As). Lesen kann ich aber schon ganz gut...ehrlich!
    Langer Rede kurzer Sinn: für mich klingt die Idee gut.


    Ich wäre ausserdem sehr dafür, dass wir ggf. auch mal eine Pause einlegen, falls jemand gerade gar nicht mitkommt und durchschnaufen muss.

    Freue mich schon auf Eure Ansichten, bis bald :winken:

  • Also in würde gerne 3-4 Kapitel pro Woche lesen wollen.(ca 50-60 Seiten). Ich habe immer viel Stress in der Woche und komme ich nicht immer zum lesen. Von daher meine Aussage ein gemütliches Tempo.:wink:

    So hatten HotSummer  Cookie02 und ich uns das gedacht.

  • Lesen wir dann auch den achten Roman, der in Theaterform geschrieben ist?

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 151

    Gelesene Bücher 2019: 17

  • Ich fand auch die Einteilung als Wochenpensum sehr angenehm, das lässt etwas Flexibilität.

    Hörbuch-Freak hat damals für mich ausgerechnet, dass es 14 Seiten pro Tag sind, bzw. 0,6 Seiten pro Stunde - das werde ich glaube ich nie vergessen :totlach:.

    Vielen, vielen Dank, dass du dies mit uns geteilt hast. Made my day. Das ist ja eine geniale Idee von Hörbuch-Freak dies auszurechnen! :loool::loool::loool:

    Ich wäre ausserdem sehr dafür, dass wir ggf. auch mal eine Pause einlegen, falls jemand gerade gar nicht mitkommt und durchschnaufen muss.

    Das finde ich eine gute Idee :)


    Also in würde gerne 3-4 Kapitel pro Woche lesen wollen.(ca 50-60 Seiten). Ich habe immer viel Stress in der Woche und komme ich nicht immer zum lesen. Von daher meine Aussage ein gemütliches Tempo.:wink:

    So hatten HotSummer  Cookie02 und ich uns das gedacht.

    Das hört sich gut an mit dem Kapitelpensum pro Woche. Schlussendlich soll die MLR ja auch allen Spass machen und kein weiterer Stress aufbauen :)

    Lesen wir dann auch den achten Roman, der in Theaterform geschrieben ist?

    Ich glaube, diesen werde ich dann nicht mitlesen, falls er Teil der MLR ist. Die Bände 1-7 finde ich einfach unglaublich toll, aber die Theaterversion.. Naja. Da war ich ein bisschen enttäuscht.

    “You can find magic wherever you look.

    Sit back and relax, all you need is a book.”

    (Dr. Seuss)

  • Lesen wir dann auch den achten Roman, der in Theaterform geschrieben ist?

    Könnten wir machen. Aber ich glaube, wir sollten erstmal die sieben Bände der eigentlichen Reihe schaffen - und dann können wir in ca. einem Jahr, wenn wir dann durch sind, nochmal drüber reden. :totlach:

    Dem kann ich mich so anschließen. Von mir aus wären auch 7 Kapitel pro Woche okay, aber wir können auch mit 3 oder 4 Kapiteln anfangen und dann aufstocken, falls Nancy mehr Zeit hat (bzw. so gefesselt ist, dass sie nicht aufhören kann :lol:)

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


  • :huhu:


    Darf ich mich eurer Runde noch anschließen? Ich kenne zwar alle Bücher (1-7) aber in einer gemeinsamen Runde liest es sich bestimmt nochmal ganz besonders gut.


    Startzeit und wöchentliches Pensum passen mir sehr gut. So bleibt mir vielleicht noch Zeit, ein weitere Buch nebenher zu lesen. :wink:

    :study: Corina Bomann - Die Frauen vom Löwenhof, Solveigs Versprechen

    :study: J. K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen (MLR)


    Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

  • Also in würde gerne 3-4 Kapitel pro Woche lesen wollen.(ca 50-60 Seiten).

    Das können wir auch von mir aus sehr gerne so machen, ich finde 3-4 Kapitle pro Woche ebenfalls sehr gut - mit pressiert nix und ausserdem bin ich Schneckenleserin.

    Und wir können falls nötig immer alles nochmal anpassen. Wichtig ist doch, dass alle Gaudi haben und mit Spass mitlesen und mitdiskutieren können. Stress haben wir bestimmt alle sonst schon genug.


    Das ist ja eine geniale Idee von Hörbuch-Freak dies auszurechnen! :loool::loool::loool:

    Das war echt genial von Hörbuch-Freak . Zwischenzeitlich gab es die Vorstellung, wie ich nachts meinen Wecker auf jede Stunde einstelle, um meine 0,6 Seiten zu lesen. Wir hatten echt viel Spass! Ich habe mich öfters mal weggeschmissen vor Lachen :loool:.

    Lesen wir dann auch den achten Roman, der in Theaterform geschrieben ist?

    Da muss ich jetzt leider passen, keine Ahnung - ich finde Cookie02 ´s Idee ganz gut, das in ca. einem Jahr nochmal zu verhandeln :mrgreen:


    Darf ich mich eurer Runde noch anschließen?

    Von mir aus herzlich gerne Bücherlady . Bin ganz begeistert, wie viele mitlesen wollen - und ich behaupte jetzt einfach mal, dass wir eine sehr nette Runde sind. Ich fühle mich jedenfalls sehr wohl mit Euch.

  • So, ich hab ein bisschen überlegt am WE und habe beschlossen: Ich bin endgültig dabei :D:wink:


    Achtung, der folgende Teil kann spuren von Mathematik enthalten - Allergiker können das getrost überlesen:twisted: - Alle genannten Zahlen wurden Montag früh vor 9:00 und mit nur einem Kaffee errechnet, deshalb übernimmt der Autor keine Garantie für die Richtigkeit :-,

    Vielen, vielen Dank, dass du dies mit uns geteilt hast. Made my day. Das ist ja eine geniale Idee von Hörbuch-Freak dies auszurechnen! :loool::loool::loool:

    Naja, damals wollte ich zum Mitlesen motivieren, und da dachte ich werfe mal eine möglichst kleine Zahl in den Raum :lol::-, - Aber weil ich ja ein Zahlenmensch bin werfe ich gleich mal wieder den Taschenrechner an, vielleicht hilft es ja bei der gemeinsamen Pensum-Findung. Ich war schon bei 3-4 BT Leserunden dabei, wir hatten immer so in etwa ein Pensum von 80-100 Seiten (bzw. 2-3 Stunden Hörbuch) pro Woche, je nachdem wie es mit den Kapiteln geklappt hat. Da im Leben immer mal was dazwischen kommt sind wir beim Lesen auch gerne mal rechts rangefahren und haben ne Woche gewartet wenn manche gerade nicht mitmachen konnten (Und bei so einer langen Leserunde wird das vermutlich jedem mal passieren :wink: ). Das war dann immer so unserer grober Fahrplan - Natürlich gab es auch immer mal jemand der es nicht ausgehalten hat und einfach weiter gelesen hat. Auch das war nicht schlimm, weil soll ja allen Spaß machen, nur musste der halt drauf achten das er nichts Spoilert das den anderen den Lesespaß verdirbrt (Auch hier sind ja ein paar Potter-Neulinge :D )


    So genug gelabert, wird Zeit den Taschenrechner rauszukramen:wink: - Aaaaaalso: Harry Potter 1 ist 335 Seiten dick (zumindest meine Ausgabe), bzw. das Hörbuch 592 Minuten lang. Ich habe mal gegoogelt, es gibt 17 Kapitel (und ich habe das auch so in Erinnerung das die alle in etwa gleich lang sind). Erkentniss: Pro Hörbuch Kapitel braucht man so ca ne halbe Stunde (Mit dem "echten" Buch also je nach Lesetempo normalerweise weniger). Ich denke mal mit dem Wert und seiner Lesezeit Pro Woche kann jeder ganz gut Abschätzen was er hinbekommt. Ich würde in dem Fall 3x4 und 1x5 Kapitel lesen, wenn ich das am frühen Montag morgen richtig gerechnet habe sind wir dann nach 4 Wochen durch und haben einen Zeitaufwand von ca 2 Stunden pro Woche (Beim Hörbuch genau 148 Minuten :-, - Heuschneider Falls die die Zahlen zu hoch sind rechne ich sie dir gerne noch kleiner :twisted: :friends: )


    Könnten wir machen. Aber ich glaube, wir sollten erstmal die sieben Bände der eigentlichen Reihe schaffen - und dann können wir in ca. einem Jahr, wenn wir dann durch sind, nochmal drüber reden. :totlach:

    Auch hier packe ich mal den Taschenrechner aus. Da die Bücher ja immer Dicker werden ist ein Jahr schon fast optimistisch. Ich hab mal geschaut was alle Hörücher zusammen für eine Laufzeit haben: 8.390 Minuten :lechz:- Ich nehme jetzt einfach mal die 148 Minuten von oben (Weil das ja so eine schöne runde Zahl ist:roll::-,) - Wenn wir das Pensum ohne Pausen durchziehen sind das 57 Wochen (Ohne das Theaterstück - Heuschneider : Ruhig bleiben, das kriege ich bei aufkommender Schnappatmung auch irgendwie schön gerechnet). Ich hatte eine Leserunde die tatsächlich noch länger war - "Der Dunkle Turm" von Stephen King hatte knapp 10.000 Minuten Hörbuch. Wir haben damals knapp über 2 Jahre gebraucht (Wobei wir zwischen den Bänden auch mal mehrere Wochen Pause gemacht haben). Klingt abschreckend, aber ich fands super - Wir hatten 2 Jahre spaß miteinander und uns immer wieder gepusht wenn es mal langweiligere Passagen gab (Auf Harry Potter 5 schielt :uups:)


    Wir hatten echt viel Spass! Ich habe mich öfters mal weggeschmissen vor Lachen :loool: .

    Die Leserunden hier sind immer recht witzig - Und NSA war ja jetzt nicht gerade ein Buch das vor Humor gestrotzt hat :) - Harry mit seinen vielen lustigen liebevollen Details hat da eine viel bessere Grndvoraussetzung :wink:


    Wirst Du lesen oder hören? Ich liebäugele auch noch mit dem Hörbuch, müsste aber diesmal besser aufpassen, ob es gekürzt ist oder nicht. War mir bei NSA eine Lehre [-X

    Ich hab das Zitat mal aus dem Verabredungsthread hier rein gepackt. Du kannst bei Harry Potter beruhig sein, den gibt es meines Wissens nur ungekürzt. Es gibt sogar 2 ungekürzte Hörbuch-Versionen. Die bekanntere ist die von Rufus Beck gelesene, dazu gibt es noch eine "Erwachsenere" Lesung von Felix von Manteufel (Passend dazu das Harry Potter damals auch in einer kleineren Auflage mit einem anderen Buchcover für Erwachsene erschienen ist). Beide Versionen sind gut. Die von Rufus Beck ist witziger anzuhören, dafür arbeitet er viel mit Dialekten was mir persönlich nicht so gut gefällt. Deshalb werde ich wieder auf die spießigere Manteufel Variante zugreifen :wink: (Man wird nicht jünger :lol:)


    Soviel wollte ich gar nicht schreiben... wird Zeit für den nächsten Kaffee :montag:

  • So, ich hab ein bisschen überlegt am WE und habebeschlossen: Ich bin endgültig dabei :D:wink:

    :thumleft::thumleft::thumleft:


    Wenn wir das Pensum ohne Pausen durchziehen sind das 57 Wochen

    :totlach:Du rechnest ja wirklich gerne. 57 Wochen... da lag ich mit meinem Jahr ja gar nicht sooo falsch. :lol:


    Wir hatten 2 Jahre spaß miteinander und uns immer wieder gepusht wenn es mal langweiligere Passagen gab (Auf Harry Potter 5 schielt :uups: )

    WAAAAAS???? Was ist denn am 5. Teil langweilig??? :shock: Gib es zu, du magst nur keine Katzen. :totlach:


    Es gibt sogar 2 ungekürzte Hörbuch-Versionen. Die bekanntere ist die von Rufus Beck gelesene, dazu gibt es noch eine "Erwachsenere" Lesung von Felix von Manteufel (Passend dazu das Harry Potter damals auch in einer kleineren Auflage mit einem anderen Buchcover für Erwachsene erschienen ist).

    Ach, das wusste ich gar nicht - schon wieder was gelernt. Ich kenne nur die Version von Rufus Beck. Die kann ich aber wirklich wärmstens empfehlen, ich finde er liest hervorragend. :thumleft::love:


    Die Auflage mit den Buchcovern für Erwachsene habe ich übrigens, die habe ich mir damals geholt, weil ich die ursprünglichen deutschen Cover so hässlich finde... :uups: Ich weiß auch noch gar nicht, mit welcher Ausgabe ich mitlesen werde - ich hätte eigentlich Lust, meine illustrierte Ausgabe vom ersten Band zu lesen, allerdings habe ich diese Ausgabe nur vom ersten und dritten Band, müsste mir also demnächst den zweiten Teil noch holen - und nach dem vierten ist es damit ja eh erst einmal vorbei. Oder ich lese meine englischen Ausgaben, dann kann ich meine Englischkenntnisse gleich mal wieder aufbessern... mmh, immer diese schwierigen Entscheidungen... :-k

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


  • WAAAAAS???? Was ist denn am 5. Teil langweilig??? :shock: Gib es zu, du magst nur keine Katzen. :totlach:

    Erwischt - Katzenhaarallergie :lol: - Aber ih krieg gerade den Bogen von Teil 5 zu Katzen nicht - Ich seh schon, ich habe doch schon wieder einiges vergessen :lol: - Ne, ich habe Harry da als ziemlich motzig und das Buch als etwas zu ausschweifend in Erinnerung. Aber die Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden :lol:

  • Ach, das wusste ich gar nicht - schon wieder was gelernt. Ich kenne nur die Version von Rufus Beck. Die kann ich aber wirklich wärmstens empfehlen, ich finde er liest hervorragend. :thumleft::love:


    Die Auflage mit den Buchcovern für Erwachsene habe ich übrigens, die habe ich mir damals geholt, weil ich die ursprünglichen deutschen Cover so hässlich finde... :uups: Ich weiß auch noch gar nicht, mit welcher Ausgabe ich mitlesen werde - ich hätte eigentlich Lust, meine illustrierte Ausgabe vom ersten Band zu lesen, allerdings habe ich diese Ausgabe nur vom ersten und dritten Band, müsste mir also demnächst den zweiten Teil noch holen - und nach dem vierten ist es damit ja eh erst einmal vorbei. Oder ich lese meine englischen Ausgaben, dann kann ich meine Englischkenntnisse gleich mal wieder aufbessern... mmh, immer diese schwierigen Entscheidungen... :-k

    Ich mochte die Version von Rufus Beck damals überhaupt nicht. :pale:Als ich Felix von Manteufel entdeckt habe, war das wie eine Offenbarung.:totlach:


    Ich bin auch am Überlegen, Band 1 hab ich auf Deutsch, Deutsch/illustriert, Französisch und Englisch hier. Wobei ich mit der französischen Ausgabe das Wochenpensum wohl nicht schaffen würde. :lol: Band 2 werde ich auf Plattdeutsch lesen, da bin ich schon total gespannt drauf. :loool: Die illustrierten Ausgaben werde ich mir aber so oder so nebenbei mit angucken. Der vierte Band erscheint ja auch noch pünktlich für die Leserunde. :love:

    with a dreamy far of look :drunken:
    and her nose stuck in a book :study:

  • Das war echt genial von Hörbuch-Freak . Zwischenzeitlich gab es die Vorstellung, wie ich nachts meinen Wecker auf jede Stunde einstelle, um meine 0,6 Seiten zu lesen. Wir hatten echt viel Spass! Ich habe mich öfters mal weggeschmissen vor Lachen :loool:.

    :totlach::totlach::totlach:

    Bin ganz begeistert, wie viele mitlesen wollen - und ich behaupte jetzt einfach mal, dass wir eine sehr nette Runde sind. Ich fühle mich jedenfalls sehr wohl mit Euch.

    Das stimmt! Es ist schön zu sehen, dass Harry Potter viele Leser anzieht :D Und unsere Gruppe ist toll :friends:

    Harry Potter 1 ist 335 Seiten dick (zumindest meine Ausgabe), bzw. das Hörbuch 592 Minuten lang. Ich habe mal gegoogelt, es gibt 17 Kapitel (und ich habe das auch so in Erinnerung das die alle in etwa gleich lang sind). Erkentniss: Pro Hörbuch Kapitel braucht man so ca ne halbe Stunde (Mit dem "echten" Buch also je nach Lesetempo normalerweise weniger). Ich denke mal mit dem Wert und seiner Lesezeit Pro Woche kann jeder ganz gut Abschätzen was er hinbekommt. Ich würde in dem Fall 3x4 und 1x5 Kapitel lesen, wenn ich das am frühen Montag morgen richtig gerechnet habe sind wir dann nach 4 Wochen durch und haben einen Zeitaufwand von ca 2 Stunden pro Woche (Beim Hörbuch genau 148 Minuten :-,

    Perfekt, ich als nicht so Mathegenie bin sogar nachgekommen :thumleft: 2h pro Woche sind sicherlich machbar.

    Vielen Dank für das Ausrechnen und auch die 57 Wochen insgesamt :lechz:Du kannst gerne noch weitere kleinere Berechnungen machen :bounce:


    Auf französisch habe ich die Bücher noch nie gelesen NatalieTracy. Ich wäre glaube ich sehr verwirrt wegen den Namen (irgendwie heisst alles anders auf französisch): Hogwarts heisst doch auf französisch Poudlard? :totlach:


    Zuerst dachte ich, dass ich eine englische Ausgabe lesen werde, da ich 3 Fassungen auf Englisch besitze... :-k (konnte nichts dafür, es waren so schöne Neuauflagen-Covers:uups:). Jedenfalls die illustrierte Version habe ich noch nicht, diese werde ich bestimmt auch nochmals kaufen. Letztens war ich im Buchladen und habe die neue deutsche Auflage gesehen und mich verliebt :love: Nun habe ich diese gekauft :cheers:Also kurz gesagt: Ich lese die deutsche Fassung.


    Die Hörbücher habe ich noch nie gehört. Auf meiner Wunschliste stehen die englischen Hörbücher, welche von Stephen Fry gelesen werden. Da diese jedoch ein bisschen teuer sind, fange ich am besten an zu sparen.

    “You can find magic wherever you look.

    Sit back and relax, all you need is a book.”

    (Dr. Seuss)

Anzeige