Miriam Rademacher - Seelensorge für Debütanten

Affiliate-/Werbelink

Banshee Livie (Band 4): Seelensorge für ...

4.8|2)

Verlag: Sternensand Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 350

ISBN: 9783038960447

Termin: Mai 2019

Anzeige

  • Banshee Livie 4 (Seelensorge für Debütanten) - Miriam Rademacher


    Sternensand Verlag

    350 Seiten

    Urban Fantasy

    Band 4

    17. Mai 2019


    Inhalt:


    Ein einziges Pokerblatt verändert das Leben auf Schloss Harrowmore.

    Hilflos müssen Walt und Livie mit ansehen, wie sich der Südflügel in ein Heim für ruhelose Seelen verwandelt.

    Verantwortlich für diese unerwünschte Entwicklung scheint ihnen die junge Zeitreisende Allison zu sein.

    Und so setzt Livie alles daran, sowohl den neuen Mitbewohnern als auch dem jüngsten Spross der Harrowmores ihre Geheimnisse zu entreißen.


    Meinung:


    Ein neues Abenteuer für Livie und ihre Freunde steht an.

    Und ich habe mich so darauf gefreut endlich wieder zu den Harrowmores zu reisen. Zu Sniff, Millie und Walt und der neuen Mitspielerin.

    Aber ich muss zugeben, dass ich meine Schwierigkeiten hatte, in die Geschichte wieder einzusteigen.

    Irgendwie war es, als würde mich ein unsichtbares Band zurückhalten und mich daran hindern voll in der Story aufzugehen.


    Banshee Livie und ihr Todesbote sind dafür zuständig die Familie Harrowmore zu beschützen und bevorstehende Unfälle zu verhindern.

    In Millicent Harrowmore haben die beiden eine Freundin gefunden, die zumindest auch mit ihnen kommunizieren kann und das Leben in der Dachkammer des Schlosses etwas erträglicher macht. Während Livie das Chaos um sich herum mittlerweile akzeptiert hat, tun sich andere viel schwerer mit Veränderungen.

    Die Schlossherren selbst erwarten ungebetene Gäste und auch der Rest der Geschichte spielt sich fast nur auf dem harrowmorschen Anwesen ab.

    Was ich erst irgendwann ab der Hälfte zu schätzen wusste, denn so durfte ich noch tiefer in den Aufbau und die Geschichte des Hauses eintauchen.

    In den vorherigen Bänden ist Livie, bis auf Band eins, immer ins Weltgeschehen hinausgezogen, bei Band 4 sind die Kreise enger gesteckt.


    Natürlich trifft man auch hier wieder auf alte Bekannte, magische Wesen und allen voran lernt man etwas über Geister und deren Abstufungsformen.

    Das war es, was mich schlussendlich gepackt und doch noch für Livies Abenteuer hat - kein Wortspiel beabsichtigt - begeistern können.

    Obwohl der Wirkungskreis kleiner ist, sind die Reisen in die Vergangenheit und Zukunft, von denen das Rätsellösen um Familie Harrowmore ja lebt - zumindest wenn es um Geheimnisse geht - immer wieder eine tolle Abwechslung.

    Es geht in den Zirkus, zu alten Bahnhöfen und in einen neuen, faszinierenden Teil des Schlosses: Den Südflügel.

    Was dort entsteht ist großartig und irgendwie gruselig, aber vor allem großartig, denn es eröffnet so viele Möglichkeiten wie die Geschichte weitergehen kann.

    Angesichts dieser Auswahl bin ich gespannt, um was sich Band 5 drehen mag.


    Die Autorin schreibt wirklich kinderleicht, zumindest hat es sich beim Lesen so angefühlt und trotzdem ist es am Ende immer, als hätte man gerade ein geniales Abenteuer hinter sich gebracht und seine Liebsten zurückgelassen. Atmosphärisch schwankt „Seelsorge für Debütanten“ zwischen dem Film „Die Geistervilla“ und „Sherlock Holmes“ gespickt mit amüsantem Kontext. Spannend wird es dadurch, dass sich die Zeiten hier vermischen.

    In der Gegenwart kennt man die Zukunft ein wenig, weiß von der Vergangenheit und bewegt sich dennoch irgendwie zwischen den Stühlen.

    Und obwohl man dadurch, auch als Leser, allwissend scheint, weiß man letztendlich gar nichts, es sei denn man zieht die richtigen Schlüsse.

    Ein schönes Versteck-, sowie Katz- und Maus Spiel.


    Fazit:


    Das vierte Abenteuer von Livie startet für mich etwas holprig, irgendwie fühlte sich alles ein wenig unbedarft an, aber zum Glück nimmt es noch richtig Fahrt auf und das Gefühl des Heimkommens stellt sich ein.

    Die Charaktere sind gleichbleibend sympathisch, eine direkte Entwicklung ist zwar nur angedeutet, aber das nimmt der Geschichte auf keinen Fall ihren Charme. Und der setzt sich zusammen aus spannenden Rätselelementen, Zukunftsreisen, unsichtbaren und sichtbaren Geistern und einem Funken Situationskomik, die den ganzen Staub der harrowmorschen Familienbande gehörig durcheinanderwirbelt.


    Bewertung:


    ⭐️⭐️⭐️⭐️💫(4,5/5)

  • und doch noch für Livies Abenteuer hat - kein Wortspiel beabsichtigt - begeistern können.

    Großartig! :totlach:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond

Anzeige