Marie Force - Kein Tag ohne dich / Let Me Hold Your Hand / I Want to Hold Your Hand

  • Buchdetails

    Titel: Kein Tag ohne dich


    Band 2 der

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 480

    ISBN: 9783596296200

    Termin: November 2016

  • Bewertung

    4.1 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen

    81,9% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Kein Tag ohne dich"

    ›Kein Tag ohne dich‹ von Marie Force ist der zweite Band der Bestseller-Reihe ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ und zugleich ein in sich abgeschlossener Liebesroman. Für Nolan Roberts ist ein Traum wahr geworden – Hannah hat ihn geküsst! Schon lange ist Nolan heimlich in sie verliebt, doch noch nie war er dem großen Glück so nahe. Aber der Tod ihres Ehemanns vor sieben Jahren hat Hannah in ein tiefes Loch gerissen – sie weiß nicht, ob sie noch an die Liebe glauben kann … Hannah Guthrie Abbott hatte die große Liebe bereits gefunden. Die Liebe, die alles bedeutet. Doch Caleb ist tot, schon seit sieben Jahren. Aber Hannah kann sich nicht lösen, sie hat Angst davor, sich auf etwas Neues einzulassen. Ihre Familie nimmt Rücksicht auf ihre Gefühle und ist für Hannah da. Trotzdem machen sich die Abbotts Sorgen um ihre älteste Tochter, sie ist zu jung um den Rest ihres Lebens allein zu sein. Aber Hannah bleibt stur. Bis zu jener Nacht, in der sie Nolan küsst. Nolan Roberts kann sein Glück kaum fassen – ein Kuss von Hannah! Ein Traum wird wahr. Leider hat sie sich seitdem nicht bei ihm gemeldet. Aber Nolan ist geduldig, schon zu lange ist er heimlich in Hannah verliebt. Als Hannahs Auto eine Panne hat, eilt er ihr sofort zur Hilfe. Als Dank lädt Hannah ihn überraschend zu einem Essen ein. Ein wunderbarer Abend in knisternd aufgeladener Atmosphäre lässt Nolan hoffen. Er lädt Hannah zu einem romantischen Wochenende in der bezaubernden Landschaft Vermonts ein, Tage voller Leidenschaft. Diese lassen in Hannah lange verloren geglaubte Gefühle erwachen … Lass dich entführen … … in die unberührte Natur Vermonts, … in eine idyllische Kleinstadt, ... in eine Großfamilie, die glücklich macht … und finde die ganz große Liebe! Die ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ Band 1: Alles, was du suchst Band 2: Kein Tag ohne dich Band 3: Mein Herz gehört dir Band 4: Schenk mir deine Träume Band 5: Sehnsucht nach dir Die Kurzgeschichten zu: Die ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ Kurzgeschichte 1: Endlich zu dir Kurzgeschichte 2: Ein Picknick zu zweit Kurzgeschichte 3: Ein Ausflug ins Glück Kurzgeschichte 4: Der Takt unserer Herzen Kurzgeschichte 5: Ein Fest für alle
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt: (Verlagsseite)

    Für Nolan Roberts ist ein Traum wahr geworden – Hannah hat ihn geküsst! Schon lange ist Nolan heimlich in sie verliebt, doch noch nie war er dem großen Glück so nahe. Aber der Tod ihres Ehemanns vor sieben Jahren hat Hannah in ein tiefes Loch gerissen – sie weiß nicht, ob sie noch an die Liebe glauben kann …


    Hannah Guthrie Abbott hatte die große Liebe bereits gefunden. Die Liebe, die alles bedeutet. Doch Caleb ist tot, schon seit sieben Jahren. Aber Hannah kann sich nicht lösen, sie hat Angst davor, sich auf etwas Neues einzulassen. Ihre Familie nimmt Rücksicht auf ihre Gefühle und ist für Hannah da. Trotzdem machen sich die Abbotts Sorgen um ihre älteste Tochter, sie ist zu jung um den Rest ihres Lebens allein zu sein. Aber Hannah bleibt stur. Bis zu jener Nacht, in der sie Nolan küsst.

    Nolan Roberts kann sein Glück kaum fassen – ein Kuss von Hannah! Ein Traum wird wahr. Leider hat sie sich seitdem nicht bei ihm gemeldet. Aber Nolan ist geduldig, schon zu lange ist er heimlich in Hannah verliebt. Als Hannahs Auto eine Panne hat, eilt er ihr sofort zur Hilfe. Als Dank lädt Hannah ihn überraschend zu einem Essen ein. Ein wunderbarer Abend in knisternd aufgeladener Atmosphäre lässt Nolan hoffen. Er lädt Hannah zu einem romantischen Wochenende in der bezaubernden Landschaft Vermonts ein, Tage voller Leidenschaft. Diese lassen in Hannah lange verloren geglaubte Gefühle erwachen …


    Die Autorin: (Verlagsseite)

    Als Marie Force Urlaub in Vermont, USA, machte, spürte sie sofort, dass diese wunderschöne, unberührte Landschaft die perfekte Kulisse für unwiderstehlichen Lesestoff bietet. Auf der Suche nach Souvenirs entdeckte sie in einer idyllischen Kleinstadt den Green Mountain Country Store und lernte dessen Besitzer kennen: eine moderne und sympathische Familie, die mit großer Freude heimische Produkte verkauft. Und schon sah Marie Force das Setting für die Romane vor sich. Fehlt nur noch die Liebe … aber die findet sich in Butler, dem fiktiven Städtchen in dieser Serie, zum Glück an jeder Ecke.

    Marie Force lebt mit ihrer Familie in Rhode Island, USA, sie ist New-York-Times- sowie SPIEGEL-Bestsellerautorin, und allein in den USA verkauften sich ihre Bücher über 4 Millionen Mal.


    Aufbau:

    28 Kapitel

    Epilog

    Anmerkung der Autorin


    Meinung:

    Es fällt mir sehr schwer, "Kein Tag ohne dich" zu bewerten. Einerseits hat das Buch mich mitgenommen und ich fand es durchaus bewegend, andererseits hatte ich Schwierigkeiten damit, mich wirklich auf die Liebesgeschichte einzulassen.


    Man hat Hannah und Nolan bereits im ersten Band der Reihe kennen gelernt und dort erfahren, dass sie schon seit sieben Jahren Witwe ist und es nicht schafft, in die Zukunft zu blicken, weshalb ich gespannt auf ihre Geschichte war. Sie war mir sehr sympathisch und ich wollte, dass sie wieder glücklich wird, weshalb dieser Aspekt des Buches mir gut gefallen hat. Ich mochte es zu sehen, wie Hannah sich langsam geöffnet hat und Schritt für Schritt mehr dazu bereit war, sich auf Nolan einzulassen. Sein respektvolles Verhalten und sein Verständnis dafür, dass ihr das nicht immer leicht gefallen ist und es Rückschritte gab, waren toll und ich mochte auch, wie Hannahs Beziehung zu ihrem verstorbenen Ehemann dargestellt wurde; sie spielt für das Buch eine große Rolle, während zugleich deutlich wird, dass für die Protagonistin die Zeit gekommen ist, nach vorne zu schauen. Force ist es meiner Meinung nach gelungen, die Balance zwischen der Wahrung seines Andenkens, der Betonung seiner großen Bedeutung für beide Charaktere und der Entwicklung der Liebesgeschichte zu wahren und das ist klar die Stärke des Buches. In diesem Zusammenhang gibt es einige sehr emotionale Momente, aber trotz der vielen traurigen Szenen ist die Grundstimmung meist hoffnungsvoll.


    Mein Problem mit dem Buch ist, dass für mich die großen Gefühle zwischen den Charakteren nicht immer deutlich wurden, obwohl der Fokus darauf lag, wie sie einander näher gekommen sind. Hannah und Nolan passen gut zusammen, doch der Handlungsstrang um ihre Trauer und den langsamen Heilungsprozess konnten mich viel mehr berühren, während die Romanze für mich zwar schön, aber nicht wirklich emotional war. Ich mochte die beiden und fand es toll, dass sie ein neues Glück gefunden haben, doch irgendwie hat es bei mir einfach nicht geklickt und deshalb haben die Szenen der beiden mich weniger bewegt als andere Aspekte des Buches. Gegen Ende hatte ich zudem ein wenig den Eindruck, dass die Handlung in die Länge gezogen wurde, da die eigentliche Geschichte für mich abgeschlossen war, es aber immer noch weiter ging. Das war ein bisschen schade, obwohl es durchaus schöne Momente in den letzten Kapiteln gab. Von diesen Kritikpunkten abgesehen hat das Buch mich allerdings gut unterhalten und da mir die Liebesgeschichte an sich gefallen hat, habe ich noch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: vergeben.

    Carpe Diem.
    :study: Jack Simmonds - Avis Blackthorn Is Not an Evil Wizard!

    2020 gelesen: 5 Bücher mit 1828 Seiten | gehört: 1 Buch mit 248 Minuten

  • "Kein Tag ohne dich" von Marie Force,

    ist wieder ein Teil aus der Reihe, der vollkommen mit Familie und Verbundenheit überzeugt. Mich hat auch dieses Hörbuch begeistert. Die Autorin schafft es immer wieder zu zeigen wie Familie und Freundschaft funktioniert. Sehr schön ist besonders, dass wir auch Cailap kennenlernen durften. Ich hatte schnell das Gefühl mitten drin zu sein und das auch in den Erzählungen aus der Vergangenheit.

    Durch das Buch wird ein roter Faden gezogen, der auch die Spannung oben hält. Das Hörbuch hat sich trotz der länge sehr gut hören lassen. Auch mit Unterbrechungen hat sich der Faden schnell wieder finden lassen.

    Also für jeden der gern, zumindest im Hörbuch, nach Vermont reisen möchte, oder eine super sympathische Familie kennenlernen will, ist dieses Hörbuch genau das richtige.


    Zum Inhalt:

    Hannah und Nolan stehen diesmal im Mittelpunkt. Wir dürfen verfolgen wie sich Hannah öffnet und wie sich ihr Leben verändert als sie sich erneut mit dem Tod ihres Ehemannes auseinander setzt. Außerdem erfahren wir wie sich beide näher kommen und welche rolle ihre Familie dabei spielt.