Der selbstsüchtige Riese

Buch von Oscar Wilde , Lisbeth Zwerger

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der selbstsüchtige Riese

Der selbstsüchtige Riese hat alle Kinder aus seinem wunderschönen Garten vertrieben und einen hohen Zaun errichtet. Denn ein eigener Garten ist schließlich ein eigener Garten. Fortan wartet der Riese vergebens auf Frühling und Sommer und im Garten scheint es für immer Winter zu bleiben. Als jedoch eines Tages die Kinder durch ein Loch im Zaun zurückkehren, bekommt der einsame Riese eine neue Chance und etwas Wunderbares passiert … Oscar Wildes Märchen vom Teilhaben und Aufeinander-Zugehen, bezaubernd illustriert von Lisbeth Zwerger.
Weiterlesen

Bewertungen

Der selbstsüchtige Riese wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,8 Sternen.

(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der selbstsüchtige Riese

    In einem Garten lebt ein Riese. Er ist selbstsüchtig und möchte keine Gesellschaft haben. Immer wieder vertreibt er die Kinder die den Garten betreten und mit ihrem Lachen füllen wollen. Durch seine Selbstsucht und seine Art hält der Winter in den Garten Einzug. Doch eines Tages besinnt sich der Riese und die Kinder dürfen den Garten betreten. Fortan kehrt der Frühling in den Garten ein und das Kinderlachen erfreut das Herz des Riesen bis er schließlich stirbt.
    Die Geschichte des selbstsüchtigen Riesen ist schön und traurig zugleich. Zuerst ist man empört über die Art des Riesen. Er ist egoistisch, denkt nur an sich selbst und möchte keine Gesellschaft haben. Doch als er sich ändert, da beginnt man ihn zu mögen. Man freut sich mit ihm und mit den Kindern. Traurig wird die Geschichte als der Riese schließlich stirbt und die Kinder um ihn trauern, da sie ihn wirklich lieb gewonnen haben.
    Dieses Kinderbuchgeschichte habe ich oft gelesen. Die Illustrationen sind herzlich schön gestaltet und man hat Spaß daran sie neben der Geschichte zu betrachten. Die Geschichte ist nicht nur etwas für die Kleinen, sondern auch für die Erwachsenen. Man denkt selbst darüber nach, wie verbohrt man geworden ist und was man an sich selbst vielleicht ändern könnte. Das finde ich wirklich gut gemacht.
    Eine absolute Leseempfehlung von mir.
    Gebundene Ausgabe: 32 Seiten Verlag: MINEDITION; Auflage: 1 (13. September 2012) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3865662137 ISBN-13: 978-3865662132 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 1,3 x 19,2 cm
    Weiterlesen

Ausgaben von Der selbstsüchtige Riese

Hardcover

Seitenzahl: 32

Taschenbuch

Seitenzahl: 38

Der selbstsüchtige Riese in anderen Sprachen

  • Deutsch: Der selbstsüchtige Riese (Details)
  • Englisch: The Selfish Giant (Details)

Besitzer des Buches 2

  • Mitglied seit 18. April 2023
  • Mitglied seit 26. Dezember 2005
Update: