Uticha Marmon - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Uticha Marmon in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Uticha Marmon Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Uticha Marmon

Rezensionen zu den Büchern von Uticha Marmon

  1. in Kinder- und Jugendbuch (empfohlen ab 9 Jahren), das bestens…

    Rezension von Dietmar58 zu "Das stumme Haus"
    in Kinder- und Jugendbuch (empfohlen ab 9 Jahren), das bestens in die aktuelle Situation passt! Die Autorin Uticha Marmon beschreibt in ihrem Buch den Weg vom üblichen Alltag, hinein in die unerwartete und für alle belastende Situation rund um die Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Ein fünfstöckiges Wohnhaus mit (sehr) vielen Bewohnern ist Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Zumeist sind es Familien mit Kindern, etliche davon mit finanziellen Engpässen. Die Kinder haben sich…
  2. Dieses Buch macht Mut und zeigt, dass man die Menschen…

    Rezension von Skyline zu "Karly, Rocky und der große Schmutzky-Pla..."
    Dieses Buch macht Mut und zeigt, dass man die Menschen akzeptieren sollte wie sie sind Klappentext „Eine Geschichte über Mut, Anderssein und Geschlechterklischees - für Mädchen ab 10 Jahren. Karly ist groß. Viel größer als alle in ihrer Klasse, Jungs eingeschlossen. Vor allem Draufgänger Rocky reißt gerne vor den anderen Witze über sie. Da steht Karly im wahrsten Sinne des Wortes drüber – denn von oben hat man eindeutig den besseren Überblick! So entdeckt sie auch schnell, dass Rocky gar…
  3. Protagonistin Josi fegt wie einWirbelwind durch die Geschichte…

    Rezension von Skyline zu "Josis wilde Welt: Mit Skateboard und Spi..."
    Protagonistin Josi fegt wie einWirbelwind durch die Geschichte und macht sie lebendig Klappentext „Josi und Mädchenkram? Auf gar keinen Fall! Viel lieberdüst sie mit ihrem Skateboard durch die Straßen, tratscht mit Frau Bulette imBroilergrill um die Ecke und spinnt sich abenteuerliche Geschichten in ihremKopf zusammen – vor allem als ein neuer Junge auftaucht, der nicht nur ziemlichdreist ist, sondern ihr auch mit seinen teuren Klamotten, Smartphone und Tabletso gar nicht in den Kram passt.…
  4. Inhalt: Elin wurde gut behütet groß. Ihre Eltern haben ihr viele…

    Rezension von Natalie77 zu "Marienkäfertage"
    Inhalt: Elin wurde gut behütet groß. Ihre Eltern haben ihr viele glückliche Jahre beschert, die jäh enden als sie einen Brief bekommt in dem steht das ihre Eltern gar nicht ihre leiblichen Eltern sind. Elins Welt steht nun Kopf und sie fährt dahin wo sie immer glücklich war. Nach Dänemark ins Marienkäferhaus. Hier möchte sie ihre Gedanken sortieren.... Meine Meinung: Marienkäfertage ist ein Buch über das Glück und wie nah Glück und Pech beieinander liegen können. Eine Geschichte von Elin und…

Anzeige