Rosemarie Marschner - Bücher & Infos

Neue Bücher von Rosemarie Marschner in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2017: Good Morning, Mr. Mendelssohn (Details)
  • Neuheiten 02/2013: Das Mädchen am Klavier (Rezension)
  • Neuheiten 2011: Zu Ehren des Königs Historischer Roman (Details)
  • Neuheiten 12/2009: Zu Ehren des Königs (Details)
  • Neuheiten 11/2005: Das Jagdhaus (Rezension)

Anzeige

Rosemarie Marschner Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Rosemarie Marschner

  • Nacht der Engel
  • Im Glanz der Siege
  • Nacht der Engel Der Fall der Medici
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Rosemarie Marschner Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Rosemarie Marschner

  1. Die Begeisterung und Kollaboration der Bevölkerung einerseits…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Das Jagdhaus"
    Die Begeisterung und Kollaboration der Bevölkerung einerseits und der stille oder auch manifeste Widerstand von einzelnen Menschen andererseits, die Frage, wie man überleben kann in einer Diktatur und wie man weiterleben nach einer totalen Zerstörung und Desillusionierung, das sind die Themen dieses Buches. Schon mit ihrem 2004 auch bei dtv premium erschienenen Buch "Das Bücherzimmer" hat Rosemarie Marschner eine breite Leserschar positiv auf sich aufmerksam gemacht. Auch in ihrem neuen Roman…
  2. Klappentext: Leipzig, September 1819: Als man dem Klavierlehrer…

    Rezension von Marie zu "Das Mädchen am Klavier"
    Klappentext: Leipzig, September 1819: Als man dem Klavierlehrer und Musikalienhändler Friedrich Wieck seine Zweitgeborene Clara entgegenhält, bewundert er begeistert die »Klaviertatzen« des Säuglings. »Du wirst sie alle überflügeln, meine süße Clara!«, flüstert er. Ehrgeizig und mitunter tyrannisch verfolgt Vater Wieck den Plan, aus seiner Clara ein musikalisches Wunderkind zu machen, und sie hat sowohl die Begabung als auch den Willen dazu. Mit acht Jahren tritt sie zum ersten Mal öffentlich…
  3. Der Deutsche Taschenbuch Verlag hat 2005 in seiner wunderbaren…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Das Jagdhaus"
    Der Deutsche Taschenbuch Verlag hat 2005 in seiner wunderbaren Reihe dtv premium zeitgleich zwei Bücher von österreichischen Autorinnen veröffentlicht, die sich mit der Zeit der Nazi-Diktatur in Österreich befassen. Die Begeisterung und Kollaboration der Bevölkerung einerseits und der stille oder auch manifeste Widerstand von einzelnen Menschen andererseits, die Frage, wie man überleben kann in einer Diktatur und wie man weiterleben nach einer totalen Zerstörung und Desillusionierung, das sind…
  4. kurzbeschreibung bei amazon: Ein bewegendes Frauenbild vor dem…

    Rezension von lyra zu "Das Bücherzimmer"
    kurzbeschreibung bei amazon: Ein bewegendes Frauenbild vor dem Hintergrund einer widrigen Zeit: Einem unehelichen Kind stehen nicht alle Türen offen in der österreichischen Provinz. Die vierzehnjährige Marie muß deshalb froh sein, daß sie Dienstmädchen in der großen Stadt Linz werden darf. Aber am leichten Leben der Stadtmenschen, die ihre Tage mit Zeitunglesen, Tennispielen und Reisen verbringen, darf das Mädchen nicht teilhaben. Ihr Tagesablauf ist von harter Arbeit und strengen Regeln…

Anzeige