Jonathan Tropper - Bücher & Infos

Neue Bücher von Jonathan Tropper in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 08/2014: Kleinstadthölle (Details)
  • Neuheiten 03/2014: Der Sound meines Lebens (Rezension)
  • Neuheiten 05/2013: One Last Thing Before I Go (Details)
  • Neuheiten 07/2009: This Is Where I Leave You (Rezension)
  • Neuheiten 02/2009: Der Stadtfeind Nr: 1 (Rezension)

Anzeige

Jonathan Tropper Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Jonathan Tropper

Rezensionen zu den Büchern von Jonathan Tropper

  1. Allgemeine Informationen zum Buch: Hardcover,377 Seiten Droemer…

    Rezension von Tessa zu "Der Sound meines Lebens"
    Allgemeine Informationen zum Buch: Hardcover,377 Seiten Droemer Verlag Erstauflage: 01.04.2014 Preis: 19.99€ Autor: Jonathan Tropper wurde 1970 in New York City geboren und studierte Literatur und literarisches Schreiben. Er hat mehrere Romane veröffentlicht. "Sieben verdammt lange Tage" wurde verfilmt. J.Tropper lebt mit seiner Familie in Westchester (New York) Zum Buch: Drew Silver hat die Nase voll von seinem Leben. Nachdem ihn seine Frau Denise vor Jahren verlassen hat, seine Tochter…
  2. Inhalt: "Ich bin deine Mutter und ich liebe dich." Das sagt Mom…

    Rezension von Kesseziege zu "Sieben verdammt lange Tage"
    Inhalt: "Ich bin deine Mutter und ich liebe dich." Das sagt Mom immer. Das nächste Wort lautet stets: "Aber ..." Die Familientreffen der Foxmans enden stets mit Türenschlagen und quietschenden Reifen, wenn Judd und seine Geschwister so schnell wie möglich einen Sicherheitsabstand zwischen sich und das Elternhaus bringen. Doch nun ist ihr Vater gestorben. Sein letzter Wunsch treibt allen den Angstschweiß auf die Stirn: Die Foxmans sollen Schiwa sitzen, sieben Tage die traditionelle Totenwache…
  3. Ich hatte eine Frau. Ihr Name war Hailey. Ich habe sie verloren…

    Rezension von Schoenchen zu "Mein fast perfektes Leben"
    Ich hatte eine Frau. Ihr Name war Hailey. Ich habe sie verloren - und mich dazu. Dies ist das persönliche Mantra des Protagonisten Douglas Parker in Jonathan Troppers Roman Mein fast perfektes Leben. Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen schildert der Autor die schmerzvolle Zeit eines jungen Mannes nach dem Tod seiner Ehefrau. Doug Parker steht ein Jahr nach diesem traumatischen Erlebnis noch immer vor dem Trümmern seines Lebens, lebt einsam in seiner Trauer in den Tag hinein, säuft und jagt…
  4. Inhalt: Von Kleinstadthelden, der Liebe und anderen Neurosen.…

    Rezension von Voltaire zu "Der Stadtfeind Nr: 1"
    Inhalt: Von Kleinstadthelden, der Liebe und anderen Neurosen. Joe hat es geschafft. Nicht nur der spießigen Provinz den Rücken zu kehren, nein, er hat einen Bestseller geschrieben - ein bitterböses Buch über seine Vergangenheit. Mit sehr vielen beabsichtigten Ähnlichkeiten zu lebenden Personen. Als sein Vater schwer erkrankt, hat Joe ein Problem: Als Staatsfeind Nr. 1 kehrt er an den Ort seiner Kindheit zurück. Alle scheinen ihn zu hassen. Was Joe in den meisten Fällen herzlich erwidert.…

Anzeige