Gilles Legardinier - Bücher & Infos

Neue Bücher von Gilles Legardinier in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2017: Monsieur Thomas und das Geschenk der Liebe (Details)
  • Neuheiten 01/2017: Quelqu'un pour qui trembler (Details)
  • Neuheiten 01/2016: Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug (Details)
  • Neuheiten 07/2014: Monsieur Blake und der Zauber der Liebe (Details)
  • Neuheiten 05/2013: Julie weiß, wo die Liebe wohnt (Details)

Anzeige

Gilles Legardinier Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Gilles Legardinier

  • Klappentext:
    Als der Arzt Thomas Sellac erfährt, dass er eine inzwischen 20-jährige Tochter hat, fällt er aus allen Wolken. Wie soll er Emma nach so langer Zeit ein guter Vater sein? Hals über Kopf kehrt er in seine Pariser Heimat zurück und nimmt einen Posten an, den keiner haben will, um in Emmas Nähe zu leben: Er wird Direktor eines kleinen Altenheims mit nur fünf schrulligen Bewohnern und der wunderbaren Krankenschwester Pauline. Doch die älteren Herrschaften stellen sich als…
  • Nanu, wie kommt dieses Buch denn in meine Hand? Liebe … und dann noch witzig? Nee, gehört zweifach nicht in mein Beuteschema.
    Und doch …
    Liegestuhl, Sonne, freier Tag und all die Erinnerungen an Zeiten, in denen ich mich aus Liebesgründen zum Affen gemacht habe. Na gut, ich war 16, 17 und nicht 28 Jahre alt wie Julie, aber wer weiß, vielleicht werde ich es mit 70 oder 75 wieder tun. Noch ist mein Leben nicht vorbei.
    Mit diesem Gefühl habe ich die ersten zwei Drittel des Buches gelesen. So schlimm…
  • der Autor:
    Gilles Legardinier wurde 1965 in Paris geboren und arbeitete lange Jahre in der Kinobranche. Mit seinen weisen, zauberhaften romantischen Komödien feiert er in Frankreich sensationelle Erfolge und sorgt auch international für Begeisterung. Sein Debüt „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ war 2013 das erfolgreichste Taschenbuch in Frankreich.
    Klappentext:
    Nachdem Marie Lavigne von ihrem langjährigen Freund verlassen und aus der gemeinsamen Wohnung geworfen wurde, ist sie am Boden zerstört.…
  • Der erste Satz:
    Die Nacht war recht kühl.
    Meine Meinung:
    Eine zauberhafte Komödie
    Ich glaube, ich war noch nie so schnell von einer Geschichte begeistert, wie von dieser hier. Direkt ab der ersten Seite wird man hineingeworfen in die Welt von Andrew Blake. Andrew ist ein 66-jähriger erfolgreicher, englischer Geschäftsmann, der den bereits sieben Jahre zurückliegenden Tod seiner Ehefrau Diane nicht verwunden hat. Und aus einer Unzufriedenheit heraus, beschließt er nun nach Frankreich zu gehen,…

Themenlisten mit Gilles Legardinier Büchern

Anzeige