Haruki Murakami - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Sonstiges, Biografie
  • * 12.01.1949 (73)
  • Kyōto

Über Haruki Murakami

Der Japaner Haruki Murakami wurde als Autor von Büchern mit surrealistischen Elementen bekannt. Der 1949 in Kyōto geborene Sohn eines Lehrer-Ehepaares studierte an der Universität von Waseda Theaterwissenschaften und arbeitete nebenbei in einem Plattenladen. 1974 eröffnete er in Tokio eine Jazzbar und leitete diese bis 1982. Ein beeindruckender Schlag bei einem Baseball-Spiel inspirierte Murakami 1978 dazu, mit dem Schreiben seiner Bücher zu beginnen. Im darauffolgenden Jahr erschien sein Debütroman mit dem deutschen Titel "Wenn der Wind singt". Murakami veröffentlichte weitere Bücher, bereiste Italien und Griechenland und wurde 1991 Gastdozent an der Universität Princeton. Nach seiner Tätigkeit an der Tufts University kehrte er in seine Heimat zurück. Das Nachrichtenmagazin Time wählte Murakami 2015 zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt. Für seine Bücher erhielt der Ausnahmeautor zahlreiche Auszeichnungen, wie den Welt-Literaturpreis, den Franz-Kafka-Literaturpreis und den World Fantasy Award.

Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Haruki Murakami in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Haruki Murakami Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Haruki Murakami in der richtigen Reihenfolge

Die Ermordung des Commendatore Buchserie (2 Bände)

  1. Eine Idee erscheint (Rezension)
  2. Eine Metapher wandelt sich (Rezension)

Trilogie der Ratte Buchserie (4 Bände)

  1. Wenn der Wind singt (Rezension)
  2. Pinball 1973 (Rezension)
  3. Wilde Schafsjagd (Rezension)
  4. Tanz mit dem Schafsmann (Rezension)

1Q84 Buchserie (3 Bände)

  1. 1Q84 Buch 1 (Rezension)
  2. 1Q84 Buch 2 (Rezension)
  3. 1Q84 Buch 3 (Rezension)

Weitere Bücher von Haruki Murakami

Was ist das beste Buch von Haruki Murakami?

Das beste Buch von Haruki Murakami ist Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt. Es wird mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 86,8 Prozent.

  1. Zufriedenheit 86,8%: Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt (Details)
  2. Zufriedenheit 86%: Naokos Lächeln (Details)
  3. Zufriedenheit 85,3%: 1Q84, Buch 1+2 (Details)
  4. Zufriedenheit 82,6%: Kafka am Strand (Details)
  5. Zufriedenheit 80,8%: Afterdark (Details)
  6. Zufriedenheit 78,5%: Gefährliche Geliebte (Details)
  7. Zufriedenheit 73,4%: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Haruki Murakami

  • Die ersten 100 Seiten dieses Romans fand ich ziemlich langweilig, denn das farblose Leben eines Ingenieurs wird geschildert, mit seiner Gedankenwelt kann ich wenig anfangen. Den Inhalt werde ich nicht nochmals wiederholen. Mich stören die offenen Fäden, die nicht eingewoben werden. Haida, der neue Freund kommt, nimmt sehr viel Platz ein, und ist genauso plötzlich wieder verschwunden. Und was tut unser Held? Warum sucht er ihn nicht? Warum nimmt er das Schicksal so einfach hin und tut nichts…
  • Dass ich das Buch in meiner Bücherei bekommen hätte, spielt keine Rolle, denn es geht mir nicht nur um die erzählte Handlung, sondern um die Aufmachung, die Illustrationen und den Druck, der diese kurze Geschichte zu einem Kleinod im Regal macht.
    Die Illustrationen sind vorwiegend in Schwarz und gelblich abgetöntem Weiß gehalten, an wenigen Stellen kommt transparentes Orange dazu. Die Motive lehnen sich eng an den Fortgang der Handlung und stellen die Enge des Verlieses, das Alleinsein des…
  • Rezension zu Erste Person Singular

    • Buchdoktor
    Klappentext/Verlagstext
    Frauen, die verschwinden, eine fiktive Bossa-Nova-Platte von Charlie Parker, ein sprechender Affe und ein Mann, der sich fragt, wie er wurde, was er ist: Die Rätsel um die Menschen, Dinge, Wesen und Momente, die uns für immer prägen, beschäftigen die Ich-Erzähler der acht Geschichten in ›Erste Person Singular‹. Es sind klassische Murakami-Erzähler, die uns in eine Welt aus nostalgischen Jugenderinnerungen, vergangenen Liebschaften, philosophischen Betrachtungen,…
  • ### Inhalt ###
    Der namenlose Protagonist ist Kalkulator beim System. Für einen besonderen Auftrag muss er in ein geheimes schwer zugängliches Labor eines Professors, um dort einige Daten zu bearbeiten. Den wichtigsten Teil, das Shuffling, eine verbotene Berechnungsmethode, möchte er zuhause in seiner Wohnung auf die Daten des Professors anwenden. Nach getaner Arbeit wird er von den Semioten überfallen, den Gegnern des Systems. Die Enkelin des Professors kommt einige Zeit später in seine…

Themenlisten mit Haruki Murakami Büchern

Anzeige