Gerhard Henschel - Bücher in Reihenfolge

Gerhard Henschel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Gerhard Henschel in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Gerhard Henschel in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Gerhard Henschel

  • Voll daneben, Mr: President! Wahre Worte von Georg...
  • Gossenreport: Betriebsgeheimnisse der Bild-Zeitung
  • Kulturgeschichte der Missverständnisse: Studien zu...
  • Die wirrsten Grafiken der Welt
  • Der Mullah von Büllerbü (Rezension)
  • Leb wohl, Berlin
  • Schon wieder voll daneben, Mr. President! Noch meh...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Gerhard Henschel

  1. Ein Hochgenuss Buchmeinung zu Gerhard Henschel – SoKo…

    Rezension von wampy zu "SoKo Heidefieber"
    Ein Hochgenuss Buchmeinung zu Gerhard Henschel – SoKo Heidefieber „SoKo Heidefieber“ ist ein Kriminalroman von Gerhard Henschel, der 2020 bei Hoffmann und Campe erschienen ist. Zum Autor: Gerhard Henschel, geboren 1962, lebt als freier Schriftsteller in der Nähe von Hamburg. Sein Briefroman Die Liebenden (2002) begeisterte die Kritik ebenso wie die Abenteuer seines Erzählers Martin Schlosser, die mit dem Kindheitsroman 2004 ihren Anfang nahmen. Henschel ist außerdem Autor zahlreicher…
  2. Inhalt/Klapptext: Bob Dylan räumt auf mit den Mythen und…

    Rezension von Chrissy zu "Chronicles"
    Inhalt/Klapptext: Bob Dylan räumt auf mit den Mythen und Legenden, die sich um sein Leben und Werk ranken, und erzählt seine Geschichte selbst. Wie er Anfang der sechziger Jahre nach New York kam, wo seine Karriere in den Folkclubs begann.Wie er zur Zeit der großen Unruhen in Amerika um seine künstlerische Identität kämpfen und seine Familie vor der Öffentlichkeit schützen mußte. Wie ihm ein alter Jazzsänger 1987 half, eine große musikalische Krise zu überwinden. Er blickt auf seine Kindheit…
  3. Klapptext: Kommissarin Gisela Günzel ermittelt in einem…

    Rezension von Melli2505 zu "Der Mullah von Bullerbü"
    Klapptext: Kommissarin Gisela Günzel ermittelt in einem schrecklichen Entführungsfall: Hans Küng, ein in Tübingen weltberühmter Theologe, ist gekidnappt worden. Die Spur führt zunächst nach Oberursel, ins Anwesen eines Mannes, der weltweit mit Schlipsen, Slips und Schnullern handelt und in der Frankfurter Halbwelt unter dem Namen 'Wäsche-Fritz' bekannt ist. Aber der Verdächtige hat sich in den Nahen Osten abgesetzt und sich dort als Dealer für heisse, hauchdünne Stoffe etabliert. Unterdessen…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Gerhard Henschel ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.