Eliot Pattison - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 20.10.1951 (70)

Neue Bücher von Eliot Pattison in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2019: Pattison, E: Bones of the Earth (Rezension)
  • Neuheiten 05/2018: Savage Liberty (Details)
  • Neuheiten 03/2017: Skeleton God (Rezension)
  • Neuheiten 03/2016: Blood of the Oak (Details)
  • Neuheiten 02/2016: Tibetisches Feuer (Details)

Anzeige

Eliot Pattison Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Eliot Pattison in der richtigen Reihenfolge

Duncan McCullum Buchserie (5 Bände)

  1. Das Ritual
  2. Das Auge des Raben
  3. Original Death (noch nicht übersetzt)
  4. Blood of the Oak (noch nicht übersetzt)
  5. Savage Liberty (noch nicht übersetzt)

Inspektor Shan Buchserie (10 Bände)

  1. Der fremde Tibeter (Rezension)
  2. Das Auge von Tibet (Rezension)
  3. Das tibetische Orakel (Rezension)
  4. Der verlorene Sohn von Tibet
  5. Der Berg der toten Tibeter (Rezension)
  6. Der tibetische Verräter (Rezension)
  7. Der tibetische Agent
  8. Tibetisches Feuer
  9. Die Frau mit den grünen Augen (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Eliot Pattison

Rezensionen zu den Büchern von Eliot Pattison

  1. Klappentext Shan, der Ermittler, den man nach Tibet verbannt…

    Rezension von wiechmann8052 zu "Die vier Toten von Tibet"
    Klappentext Shan, der Ermittler, den man nach Tibet verbannt hat, muss tatenlos zusehen, wie ein Tibeter vor seinen Augen erschossen wird – angeblich hatte er sich der Korruption schuldig gemacht. Doch dieser Tod ist nur der Beginn einer Reihe von mysteriösen Todesfällen. Die Chinesen versuchen ein großes Projekt gegen alle Widerstände durchzuziehen: den Bau eines Staudamms in einem Gebiet, das den Tibetern heilig ist. Shan scheint auf verlorenem Posten zu kämpfen. Doch da taucht ein Mensch…
  2. Eliot Pattisons chinesischer Ermittler Shan ist seit…

    Rezension von Buchdoktor zu "Die Frau mit den grünen Augen"
    Eliot Pattisons chinesischer Ermittler Shan ist seit mittlerweile fast 20 Jahren aktiv und wird im 9. Band der Reihe als einfacher Polizist in Yangkor/Tibet tätig. Im ersten Band war Shan, der in Peking gegen die falschen Leute ermittelt hatte, als Strafgefangener in einer Ermittlung zu Hilfe gerufen worden. Inzwischen lebt Shan bereits so lange in Tibet, dass er Tibetisch spricht und schreibt und eine Menge über die Kultur gelernt hat. Seine Sonderrolle als Han-Chinese, der die tibetische…
  3. Klappentext: Shan, den ehemaligen chinesischen Ermittler, hat…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Der tibetische Verräter"
    Klappentext: Shan, den ehemaligen chinesischen Ermittler, hat es in die Berge Tibets verschlagen. Obwohl er illegal im Land ist, kann er sich bei einem Bergführer verdingen. In Wahrheit jedaoch hat er nur ein Ziel: Er will sich um seinen Sohn kümmern, der hier in dem gefährlichsten Lager Tibets interniert ist. Auf dem Weg zum Camp entdeckt Shan ein verunglücktes Auto. Eine tote Chinesin liegt mit einer Schusswunde hinter dem Steuer, die Beifahrerin, eine blonde Ausländerin, stirbt in seinen…
  4. Der neue Pattison! Spannend und mit einem überraschenden Thema:…

    Rezension von jannmaat zu "Der Berg der toten Tibeter: Shan ermitte..."
    Der neue Pattison! Spannend und mit einem überraschenden Thema: die Verbindung zwischen tibetischer und indianischer Kultur. Shan, der Ermittler, wird in ein abgelegenes Bergdorf gerufen. Hier soll sich eine Tragödie abgespielt haben. Ein Fremder, der so schwer verletzt ist, daß er im Koma liegt, hat angeblich zwei Tibeter getötet. Doch Shan stößt auf Ungereimtheiten: Die Leichen wurden bereits abtransportiert, in der Nähe befindet sich eine illegale Goldmine, und ein seltsamer Deutscher hat in…

Anzeige