Beiträge von Bast

    Klappentext (Amazon)

    Die tausend Welten stehen vor dem Abgrund, ihre Magie schwindet. Sowohl die Magierin Rielle als auch der Magier Tyen haben sich der Macht verweigert, mit der sie sich gegen den Verfall hätten wehren können. Dennoch fühlen beide sich verantwortlich, auch wenn nicht einmal ihre vereinte Macht ausreicht, die Menschen zu retten. Da tritt eine dritte Partei aus dem Dunkel und bietet eine Lösung. Rielle und Tyen müssen sich entscheiden – denn nur gemeinsam können sie das Gesetz der tausend Jahre beenden …


    Meinung

    Mit diesem vierten Band der Reihe um die Magie der tausend Welten hatte ich bis zu dessen Ankündigung gar nicht gerechnet, da die Reihe für meinen Geschmack mit dem Ende des dritten Bandes ausreichend abgeschlossen worden ist. Nun hat die Autorin drei Jahre nach dem Erscheinen des dritten Bandes noch einen vierten veröffentlicht, welcher die Saga nun endgültig abschließen soll.


    Zu Beginn hat Canavan die Fäden der beiden Protagonisten Rielle und Tyen wieder aufgenommen und sie zurück in ihre ursprünglichen Welten geführt, um auch ihre ganz eigenen Angelegenheiten zu einem Abschluss zu bringen. Dies macht die Autorin wie gewohnt sehr ausführlich. Aber da sie für meinen Geschmack einen angenehmen Schreibstil hat, mag man ihr auch die eine oder andere Länge verzeihen, da sich die Geschichte dennoch angenehm liest. Dabei erzählt sie, wie man es aus den vorherigen Bänden gewohnt ist, die Geschichte erst aus Rielles Sicht und dann aus Tyens Sicht. So wechselt die Perspektive immer wieder im Laufe der Geschichte, je nachdem welche dieser beiden Figuren gerade mehr im Mittelpunkt des Geschehen steht.


    Erst nach diesen sehr ausführlichen, aber dennoch einleitenden Abschnitten, beginnt die eigentliche, neue Story. Auch hier greift sie einfach einen bereits in den vorherigen Bänden erwähnten Faden wieder auf und spinnt ihn weiter. Es geht dabei um die von Tyen in den Welten verbreitete "Maschinenmagie". Wie bei so vielen Erfindungen kann man diese für gute Zwecke einsetzen, wie ursprünglich gedacht, aber auch für bösartige Dinge verwenden. Als bekannt wird, dass eben letzteres passiert ist und sich auf alle Welten ausdehnen könnte, müssen Rielle und Tyen wieder Kontakt mit den Wiederherstellern aufnehmen und sich der Gefahr stellen.


    Währenddessen spielt auch das Gesetz der tausend Jahre eine Rolle welches besagt, dass ein/e Schöpfer/in von Magie nicht auch gleichzeitig den Musterwandel vollziehen, also alterslos sein kann. Gemäß der Prophezeiung heißt es, dass dann die Welten zerrissen werden. Eine Spur zu diesem Geheimnis scheint Rielle evtl. die Möglichkeit zu geben diesen Weg zu gehen. Sollte sie als Schöpferin alterslos werden können, könnte sie möglicherweise die Welten vor der Gefahr der Maschinenmagie retten. Doch was ist mit der Prophezeiung? Soll, bzw. kann sie wirklich dieses Risiko eingehen?


    Gerade dieser Handlungsstrang um das Gesetz der tausend Jahre fand ich sehr interessant. Es steht zwar weniger im Vordergrund, als die physische Gefahr für die Welten, bietet jedoch mehrere Möglichkeiten, in welche Richtung die Handlung verlaufen kann. Mit der Variante, für die sich Trudi Canavan letzten Endes entschieden hat, war ich persönlich zufrieden. Trotz einiger Längen in der Handlung bot dieses Buch dennoch eine interessante Gesamthandlung, die mir gut gefallen hat. Die Story ist damit nun endgültig abgeschlossen, wobei auch hier die Autorin, wenn sie es denn möchte, evtl. noch einen Faden weiterspinnen könnte. Wir müssen also abwarten, ob die Autorin irgendwann noch mal ein weiteres Buch zu der Magie der tausend Welten schreiben möchte oder ob dies nun wirklich der endgültige Abschluss der Reihe ist. Ich vermute eher, dass es dies nun war.


    Fazit

    Eine interessante Story um die Magie der tausend Welten, die trotz ein paar Längen die Reihe würdig abschließt.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    188. Ein Buch, dessen Autor eine Ortsbezeichnung als Nachnamen hat

    Inhaltsangabe (Amazon)

    Nordengland im Jahre 866: Mit zehn Jahren erlebt der Fürstensohn Uhtred den Einfall der Wikinger. Sein ungestümer Mut in der Schlacht beeindruckt den Anführer der Dänen so sehr, dass er Uhtred verschont und als Ziehkind aufnimmt. Mit den Jahren wird der Junge fast einer von ihnen. Nach Raub- und Eroberungszügen voller Blut und Gewalt droht auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen Königreiche, an die Eroberer zu fallen. Doch da wechselt Uhtred wieder die Seiten.

    Ich bin bis jetzt auch noch nicht dazu gekommen die Kapitel 20 - 22 zusammenzufassen. Da du schon Notizen dazu vorbereitet hast, werde ich dein Post dazu erstmal abwarten. Gelesen habe ich diese Kapitel natürlich schon.

    Wie ich schon ein paar mal erwähnt habe, wenn du eine Pause brauchst, weil es für dich beruflich zu stressig wird, dann gib einfach Bescheid. Dann warten wir auf dich. Wenn du es nachholen kannst, dann können wir zumindest schon mal die Zusammenfassungen der nächsten Kapitel posten. Aber wenn du merkst, dass du es nicht schaffst, dann melde dich ruhig.

    Aktuell am lesen:

    Brian Lee Durfee - Das Pechschwarze Herz (MLR)

    Ursula Poznanski - Fünf


    Möchte ich als nächstes lesen:

    Robin Hobb - Die Gabe der Könige

    Tad Williams - Das Herz

    Hugh Howey - Silo

    Ulf Schiewe - Land im Sturm

    Brent Weeks - Jenseits der Schatten


    Zuletzt gelesen:

    Peter V. Brett - Das Leuchten der Magie :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Oliver Pötzsch - Der Lehrmeister :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Anders de la Motte - Sommernachtstod :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Aaron Allston - Zorn :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Peter V. Brett - Die Stimmen des Abgrunds :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Peter V. Brett - Selias Geheimnis :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Karen Traviss - Enthüllungen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Jim Butcher - Die Elementare von Calderon :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Troy Denning - Sieg :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Trudi Canavan - Die Schöpferin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ich habe nun die Reihe Die Magie der Tausend Welten von Trudi Canavan abschließen können. Mal sehen ob dass dieses mal auch wirklich der letzte Band der Reihe war, nachdem ich das eigentlich auch schon von dem dritten Band gedacht hatte. :wink:



    Die Magie der tausend Welten von Trudi Canavan


    1. Die Begabte

    2. Der Wanderer

    3. Die Mächtige

    4. Die Schöpferin


    HINWEIS - Bitte immer den gesamten Beitrag kopieren - UND AUCH LESEN

    In dieser Liste kann jeder die Anzahl seiner gelesenen Bücher des laufenden Jahres festhalten.

    Funktionsweise:
    1. Markiert immer den allerletzten, gesamten Beitrag und kopiert ihn in euer Antwortfeld. Benutzt zum Einfügen bitte den normalen Editor, nicht den
    Quellcode-Modus.

    2. Ergänzt bzw. aktualisiert anschließend euren Namen und den Lesestand.

    3. Optional: Wer will, kann im Editor die Namensliste markieren und sie über den Button "Liste" als numerische "1."-Liste formatieren, um einen
    Zwischenstand über die Platzierungen zu ermöglichen. Folgt ein Zwischenstand unmittelbar auf den nächsten, führt das manchmal zu einer Liste mit
    nur einem Listenpunkt. Lasst den Beitrag bitte trotzdem stehen, denn wenn der nächste formatiert stimmt die Nummerierung wieder.

    4. Absenden und fertig.


    1. Naddisblog - 224
    2. Dreamworx - 207
    3. Gonozal - 170
    4. Buchcafe24 - 157
    5. Ruhrpottmädchen - 121
    6. buechereule - 109
    7. Divina - 104
    8. cbee - 84
    9. Skippycat - 83
    10. Svanvithe - 76
    11. Emili - 75
    12. freddoho - 69
    13. Bücherjägerin - 63
    14. Nimrod Kelev-rah - 60
    15. tom leo - 56
    16. Madl10 - 55
    17. Hiyanha, *Bücherwürmchen* - 53
    18. Leen - 51
    19. Rincewind66 - 48
    20. Frawina, Affenkaelte - 45
    21. JessLittrell - 43
    22. El Novelero - 42
    23. liesma - 41
    24. Bast - 39
    25. Scalymausi, Thomson - 36
    26. Fridoline - 35
    27. flohmaus - 32
    28. Tiniii, DarkMaron - 30
    29. Susannah, Lilias - 29
    30. Studentine, Biografiefan - 27
    31. Heuschneider - 26
    32. Tanni, lio - 25
    33. Gaymax - 22
    34. the-black-one, Annetta - 20
    35. liesma, nirak, pescador, countrymel, E-Krimi - 17
    36. Melanie512 - 15
    37. xxmarie91xx, Annett - 14
    38. Kermit, Kittelbiene, Valrike - 12
    39. Jessiw84, Taraliva - 11
    40. Bartman1860, Schattenlady - 10
    41. rhapsody2, narenda_ - 9
    42. *Sophie, Clary-Jocelyn - 8
    43. Mellojello - 7
    44. Motte, Struppi - 6
    45. Break Free - 3
    46. Carojenny, Mariexy - 2
    47. Yvonne80, aleXi.s - 1

    Ich bin in Sanktum und hier ist alles anders als ich erwartet habe ,... als ich es gelernt habe - ich bin verwirrt?(.

    (´rüberwink zu Bast :winken:: Ich bin ja erst bei knapp der Hälfte, aber das Buch gefällt auch mir richtig gut. Der zweite Band ist schon auf meiner Wuli - er erscheint am 23. September)

    Ja, ich habe mir den zweiten Band auch schon vorgemerkt, da ich unbedingt wissen möchte wie es weitergehen wird.

    Freut mich, dass dir das Buch gefällt und noch viel Spaß damit. :D

    HINWEIS - Bitte immer den gesamten Beitrag kopieren - UND AUCH LESEN

    In dieser Liste kann jeder die Anzahl seiner gelesenen Bücher des laufenden Jahres festhalten.

    Funktionsweise:
    1. Markiert immer den allerletzten, gesamten Beitrag und kopiert ihn in euer Antwortfeld. Benutzt zum Einfügen bitte den normalen Editor, nicht den Quellcode-Modus.

    2. Ergänzt bzw. aktualisiert anschließend euren Namen und den Lesestand.

    3. Optional: Wer will, kann im Editor die Namensliste markieren und sie über den Button "Liste" als numerische "1."-Liste formatieren, um einen Zwischenstand über die Platzierungen zu ermöglichen. Folgt ein Zwischenstand unmittelbar auf den nächsten, führt das manchmal zu einer Liste mit nur einem Listenpunkt. Lasst den Beitrag bitte trotzdem stehen, denn wenn der nächste formatiert stimmt die Nummerierung wieder.

    4. Absenden und fertig


    1. Naddisblog - 224
    2. Dreamworx - 186
    3. Gonozal - 170
    4. Buchcafe24 - 157
    5. Ruhrpottmädchen - 121
    6. buechereule - 107
    7. Divina - 104
    8. cbee - 84
    9. Skippycat - 81
    10. Svanvithe - 76
    11. Emili - 75
    12. freddoho - 69
    13. Bücherjägerin - 61
    14. Nimrod Kelev-rah - 60
    15. tom leo - 56
    16. Hiyanha, *Bücherwürmchen* - 53
    17. Leen - 51
    18. Rincewind66, Madl10 - 48
    19. Frawina - 45
    20. Affenkaelte - 44
    21. JessLittrell - 43
    22. El Novelero - 42
    23. liesma - 41
    24. Bast - 38
    25. Scalymausi, Thomson - 36
    26. Fridoline - 35
    27. flohmaus - 32
    28. Tiniii - 30
    29. DarkMaron, Susannah, Lilias - 29
    30. Studentine, Biografiefan - 27
    31. Heuschneider - 26
    32. Tanni, lio - 25
    33. Gaymax - 21
    34. the-black-one, Annetta - 20
    35. liesma, nirak, pescador, countrymel, E-Krimi - 17
    36. Melanie512 - 15
    37. xxmarie91xx, Annett - 14
    38. Kermit, Kittelbiene, Valrike - 12
    39. Jessiw84, Taraliva - 11
    40. Bartman1860, Schattenlady - 10
    41. rhapsody2, narenda_ - 9
    42. *Sophie, Clary-Jocelyn - 8
    43. Mellojello - 7
    44. Motte, Struppi - 6
    45. Break Free - 3
    46. Carojenny, Mariexy - 2
    47. Yvonne80, aleXi.s - 1

    Die Buchtitel sind alphabetisch sortiert, so wie auf meinem SuB, und wahrscheinlich werde ich sie auch in dieser Reihenfolge lesen. Eine gute Mischung, wie ich finde. :lol:

    Vor allem bei den aufgeführten Büchern von David Hair und Trudi Canavan bin ich gespannt, wie sie dir gefallen werden. Ich habe beide Reihen sehr gerne gelesen. Wobei ich bei der Brücke der Gezeiten noch nicht ganz durch bin. Gerade bei David Hair braucht die Geschichte aber ein bisschen, um in Gang zu kommen. Das liegt auch daran, dass die vier Bücher im Englischen in der deutschen Übersetzung in acht Bänden veröffentlicht worden sind. Der erste Band im Deutschen beinhaltet also nur die erste Hälfte vom ersten Band des Originals. Aber schon im zweiten Band der deutschen Übersetzung passiert deutlich mehr. Ich kann dir diese Reihe jedenfalls nur empfehlen.

    Wir sind wieder im Wald der Bluthölzler und haben Bogg, Plattauge und Café Colza Bouldouge kennengelernt, zwei seltsame Zwerge und deren Hund. Kurzzeitig konnte ich mich nicht wirklich auf die Handlung konzentrieren, weil ich mich immer wieder gefragt habe, wo die Inspiration für den Namen des Hundes herkam... :totlach:

    Wie der Hund zu seinem Namen gekommen ist, wird aber erzählt. Dennoch ist der Name des Hundes natürlich amüsant und ausgefallen. :wink:


    Kurz hatte ich überlegt, Black Dugal hätte den Händler selbst dort hingebracht, aber irgendwie bin ich davon nicht wirklich überzeugt. Oder doch?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Black Dugal es selbst war, der ihn dort aufgehängt hat. Wir haben ja den Mord an ihn durch Krista und Hans miterleben können. Wenn ich mir überlege wer nun den Händler so finden könnte und wie dieser jemand reagieren würde, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendjemand ihn in den Wald bringen und dort kopfüber aufhängen würde. Außer Black Dugal vielleicht. Die Frage wäre dann nur, warum sollten Krista und Hans dies nicht sehen?


    Ihr nächster Auftrag lautet, dass sie Aeverett Raijael ausspionieren soll. Warum und was sie dabei aufdecken soll, wird dabei aber noch nicht offenbart. :-k

    Dieser Auftrag dürfte interessant werden. Vor allem dann, wenn Krista dem Königspaar begegnen sollte. Wie würden die nach so langer Zeit reagieren? Und dann bleibt natürlich noch die Frage, was genau soll Krista dort ausspionieren?


    Generell erscheint Aeros mehr und mehr wahnsinnig und irgendwie widersprüchlich. Er scharrt zu seinem Schutz lieber seine Feinde um sich, weil ihn das zwingt, wachsam zu bleiben, weil er seinen Verbündeten nicht traut... :scratch:

    Ich denke, dass er schon immer so war. Wenn ich versuche mich an den Überfall auf Galgenhafen zu erinnern, dann war Aeros damals auch schon so. Zumindest meine ich das so in Erinnerung zu haben.


    Schließlich entscheidet sie sich wiedereinmal (bitte entschuldigt, dass ich hier etwas genervt oder resigniert klinge, aber sie hat sich bei jedem ihrer Kapitel bisher dazu entschieden, nicht mehr alles hinzunehmen, sondern aktiv zu werden und ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, war am Anfang des nächsten Kapitels aber wieder im Selbstmitleid versunken, ohne das was passiert ist...), ihr Schicksal nun endlich selbst zu beeinflussen und nimmt das Angebot von Enna Spades an, den Schwertkampf zu erlernen.

    Ich kann schon verstehen, dass du hier etwas genervt klingst. Denn mit Ava geht es irgendwie nicht voran. Sie bekommt Chance auf Chance, aber sie kann sie nicht nutzen. Vielleicht ändert sich das endlich mal, wenn sie tatsächlich gelernt hat mit dem Schwert zu kämpfen. Enna Spades dürfte diesbezüglich jetzt nicht die schlechteste Lehrerin sein.

    184. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?

    Bei mir wird es voraussichtlich dieses werden, da ich wieder Lust auf einen Thriller bekomme. Ich habe aber auch noch ein paar andere Bücher in der engeren Auswahl...


    Inhaltsangabe (Amazon)

    Ein Spiel mit Namen Tod.
    Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. Sie führen zu einer Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und zu einem Rätsel, dessen Lösung wiederum zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. Es ist ein blutiges Spiel, auf das sich das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger einlassen muss. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, die Morde folgen immer schneller aufeinander. Den Ermittlern läuft die Zeit davon. Sie ahnen, dass erst die letzte Station der Jagd das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ...