Beiträge von Bast

    Möchte ich als nächstes lesen:

    Rebecca Gablé - Das Haupt der Welt

    Trudi Canavan - Die Mächtige

    Andreas Eschbach - Der Jesus-Deal


    Aktuell am Lesen:

    David Hair - Die Waffen der Wahrheit


    Zuletzt gelesen:

    Rebecca Gablé - Die Hüter der Rose :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    George R. R. Martin - Die Herren von Winterfell :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Becky Chambers - Zwischen zwei Sternen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    George R. R. Martin - Das Erbe von Winterfell :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Robert Charles Wilson - Netzwerk :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Hinweis - Bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.

    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:


    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (sodass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!

    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Gonozal - 189
    2. Emili - 153
    3. ruhrpottmaedchen - 151
    4. Jisbon(: - 133
    5. Rincewind66 - 96
    6. dieVielleserin - 93
    7. Divina - 89
    8. Buchcafe24 - 87
    9. JessLittrell - 84
    10. Svanvithe - 82
    11. *Bücherwürmchen* - 74
    12. Hiyanha, Flinke Feder - 73
    13. tom leo - 60
    14. talisha - 59
    15. Jean van der Vlugt - 58
    16. freddoho - 57
    17. Yurmala, buechereule - 55
    18. Kermit - 51
    19. Madl10 - 50
    20. Frawina, Pasghetti - 49
    21. *sophie - 45
    22. Lisbeth - 44
    23. PotatoPeelPie - 43
    24. Thomson - 41
    25. hiddenbookparadise, Affenkaelte - 40
    26. Carojenny, liesma, flohmaus, aussie-bounty - 35
    27. lio - 34
    28. ChaosAngel - 33
    29. Tanni, Studentine - 32
    30. Bast - 30
    31. Susannah - 29
    32. Bücherlady, Gaymax - 28
    33. Leen, countrymel - 27
    34. keksi2203 - 26
    35. MissNooki, cocodrilla - 25
    36. E-Krimi, Anni2412 - 24
    37. Yvonne80 - 23
    38. Canach, bücherwurm71 - 21
    39. Day, Nessy1800 - 20
    40. Clary-Jocelyn - 18
    41. BreakFree - 17
    42. Tiniii - 16
    43. Yvonne, pinucchia, Heidi08, Sympathie-Dixer, Valrike, xxmarie91xx - 15
    44. xsandria - 14
    45. Flioefe - 11
    46. Strauberl, Soulprayer - 10
    47. Janine2610, Kittelbiene - 9
    48. Susannah1986 - 7
    49. Struppi, Outback, Pöppel, Taraliva - 6
    50. bianka411, DarkMaron, dramelia - 5
    51. Bookowl, Motte - 4
    52. pescador - 3
    53. aleXi.s - 2

    228. Ein Buch, bei dem der Originaltitel in der deutschen Ausgabe übernommen wurde


    Erstklassiger Roman. :thumleft:


    Klappentext nach Amazon:

    Die Sterne am Himmel verschwinden
    Der junge Tyler Dupree sitzt eines Abends mit seinen Freunden auf dem Dach – als plötzlich die Sterne verschwinden. Am nächsten Morgen geht zwar die Sonne auf, aber ihr Licht erscheint wie durch einen Filter. Satelliten fallen aus, der Mond ist verschwunden. Ein riesiger Energieschirm scheint sich um die Erde gelegt zu haben. Wie ist so etwas möglich? Wer ist dafür verantwortlich? Und was wird damit bezweckt? Während die Erde in Hysterie versinkt, beginnt für Tyler das Abenteuer seines Lebens …

    Wie hieß dann gleich noch die Taverne, wo Nail immer mit seinen Freunden hingeht? Die hatte doch auch so einen seltsamen Namen :-k

    Diese Taverne hieß Krakenspeer.


    Oooookaaaaayyy.... :shock::shock::shock:

    Ich glaube, ich weiß jetzt, was du meintest, als du geschrieben hast, du musstest beim weiteren Verlauf von Nails Handlungsstrang kurz Schlucken. Mir ging es eben ganz ähnlich...


    … Diese Enna Spades hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun! :wuetend:

    Ja, das ist genau die Stelle die ich meinte. Hier bekommt man ein klares Bild, wie diese Enna Spades so tickt. Ist schon heftig, nicht wahr?

    Aber wie gesagt, keine Sorge, es geht jetzt nicht die ganze Zeit so weiter.


    In ihrer blinden Tötungswut scheint sie aber Nail offenbar nicht erkannt zu haben, oder weiß sie nicht, dass Aeros nach ihm sucht?

    Es grenzt eigentlich an ein Wunder, dass sie ihn dabei nicht auch aus Versehen umgebracht oder verstümmelt hat. :thumbdown:[-(

    Ich habe das so verstanden, dass sie schon weiß, dass Aeros nach "diesem Jungen" sucht, aber eben nicht wusste, dass Nail es war, den er suchte. Offensichtlich weiß sie nicht, wie der Junge aussieht, den Aeros sucht. Ich kann mich aber auch täuschen.

    Ach ja...und Tala kommt endlich an den Helm ran. In dem stehen aber nur die Worte "Eigentum der Taverne Dreckspferd". Allerdings lässt mich mein Gedächtnis gerade ein wenig im Stich...ist das die Taverne, in der Nail nach dem Training immer einkehrt oder ist das die Taverne, in der Jon, Habichtholz und Rougemoore ursprünglich auf ihren Mitverschwörer gewartet hatten... :scratch:

    Das "Dreckspferd" ist die Taverne, in der Jondralyn, Habichtholz und Roguemoore auf den Valle gewartet haben.


    Was die Handlungsebene mit Nail betrifft, so steht ihr nun relativ kurz vor einer Phase, bei der ich zwischendurch mal schlucken musste. Aber keine Sorge, es ist nur eine kurze Phase und geht nicht die ganze Zeit so weiter. Ihr werdet beim Lesen sicher selbst merken, was ich meine, denn mehr kann ich leider noch nicht verraten.

    Ich habe noch bis einschließlich Band 2 durchgehalten, werde die Serie aber voraussichtlich aus denselben Gründen auch nicht weiterlesen. Vor allem wird das mit der Langatmigkeit immer schlimmer. Der Autor lässt auch immer mehr Rückblicke in die Vergangenheit mit einfließen, so dass die eigentliche Handlung noch zäher vorankommt. Die Geschichte ist grundsätzlich interessant, aber es kann mich irgendwie nicht wirklich begeistern.

Anzeige