Beiträge von Jackson

    140. Ein Cover, das du gruselig findest

    Normal schreibe ich gar nichts, wenn ich zu einer Fragestellung mit keinem Buch dienen kann, doch jetzt wollte ich doch gern mal fragen - gibt es ernsthaft Cover, die man gruselig finden kann? Ich muss hier passen, keines meiner Buchcover lässt mich ernsthaft gruseln. :lol:

    137. Welches Cover hat dir im April am besten gefallen?

    Ich hatte im April nur dieses Buch, aber das Cover finde ich auch voll okay.



    Aber abgesehen davon gibt es eine Menge Romane über Krieg, die leider nicht automatisch abschreckend wirken. Bestimmt kommt das Thema mal wieder.

    Jackson Dann können wir ja mal darüber diskutieren. Momentan ist mir das zu viel, sorry. Also ein anderes Mal. :winken:

    Sorry für meine Ehrlichkeit, aber sich da so herauszureden finde ich sehr enttäuschend, denn ich bin sicher nicht der Einzige (ich weiß mindestens noch eine Person aus dem Forum), der doch gestutzt hat, als er im Zusammenhang mit einem Anti-Kriegsroman Harry Potter gelesen hat :roll::D

    130. Welches Buch hat dir im April am wenigsten gefallen?

    Dieses habe ich nach einem Kapitel abgebrochen, aber nicht weil das Buch per se schlecht ist. Ich habe zurzeit nur irgendwie keine Lust auf dieses Genre, die Zeit für Charlie Human wird kommen.

    129. Welches Buch hat dir im April am besten gefallen?

    Im April habe ich nur ein Buch beendet, aber selbst wenn es mehr gewesen wären, ich war von Limit so dermaßen begeistert, dass ich es heute wahrscheinlich trotzdem genannt hätte :)

    An alle die mit abgestimmt haben - vielen lieben Dank! Dann werde ich mich jetzt mal an Die Straße machen :)

    Im Moment lese ich sehr gern Thriller/Krimis, kann mich aber nicht so recht entscheiden welcher es werden soll, weshalb ich gern mal wieder euch um Entscheidungshilfe bitten möchte. Folgende Titel stehen zur Wahl:


    Lautlos - Frank Schätzing

    Klappentext Amazon:

    Sieht Dr. Liam O’Connor, genialer Physiker und Bestsellerautor, Gespenster? Wird Köln wirklich von einer unbekannten Macht unterwandert, wenige Tage bevor hier die weltpolitische Elite zum G-8-Gipfel zusammenkommt? Tatsächlich stößt O’Connor auf eine Verschwörung und eine unheimliche Waffe, die einen neuen Kalten Krieg auslösen könnte. In einem atemlosen Katz- und Mausspiel versucht er, die Katastrophe zu verhindern. Doch die Gegner scheinen immer einen Schritt voraus zu sein…


    Breaking News - Frank Schätzing

    Klappentext Amazon:

    Wo immer die Welt brennt – Starreporter Tom Hagen ist an vorderster Front mit dabei, zu jedem Risiko bereit. Bis er in Afghanistan den Bogen überspannt. In einer einzigen mörderischen Nacht verliert er alles, Renommee, Geld, Zukunft. Drei Jahre später bietet sich in Israel die Gelegenheit zum Comeback. Doch was ein journalistischer Coup zu werden verspricht, entwickelt sich unversehens zu einer Hetzjagd durch die explosivste Region der Welt. Auf der Flucht vor Geheimagenten und Killern kämpft Hagen ums nackte Überleben – gegen eine Verschwörung, deren Anfänge ins koloniale Palästina zurück-reichen, in eine von Mythen durchzogene Epoche, als die Saat für den Nahostkonflikt gelegt wurde…


    Im Wald der stummen Schreie - Jean-Christophe Grangé

    Klappentext Amazon:

    Unschuld hat viele Gesichter ...

    Jeanne Korowa ist eine brillante Untersuchungsrichterin in Paris. Zusammen mit ihrem Kollegen François Taine wird sie auf eine besonders grausame Mordserie angesetzt. Drei Frauen wurden brutal ausgeweidet, ihre Leichen makaber in Szene gesetzt und Teile ihrer Körper vom Täter verspeist. Drei Tatorte, die die Spuren von Ritual und Wahnsinn zeigen.

    Im Zuge ihrer Ermittlungen stößt Jeanne auf einen besorgten Vater, der von den unverständlichen Taten seines autistischen Sohnes berichtet. Er ahnt, dass dieser zu unglaublichen Verbrechen in der Lage ist. Könnte der junge Mann der Täter sein? Die Suche nach der Wahrheit führt Jeanne bis in den Dschungel Argentiniens. Was sie dort entdeckt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können ...


    Die Straße - Cormac McCarthy

    Klappentext Amazon:

    Ein Mann und ein Kind schleppen sich durch ein verbranntes Amerika. Nichts bewegt sich in der zerstörten Landschaft, nur die Asche im Wind. Es ist eiskalt, der Schnee schimmert grau. Sie haben kaum etwas bei sich: ihre Kleider am Leib, einen Einkaufswagen mit der nötigsten Habe und einen Revolver mit zwei Schuss Munition. Ihr Ziel ist die Küste, obwohl sie nicht wissen, was sie dort erwartet. Die Geschichte der beiden ist eine düstere Parabel auf das Leben, und sie erzählt von der herzzerreißenden Liebe eines Vaters zu seinem Sohn.