Thomas Anders – 100 Prozent Anders

Affiliate-Link

100 PROZENT ANDERS

4|1)

Verlag: Edition Koch

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 320

ISBN: 9783708105178

Termin: September 2011

  • Einblicke, aber keine Abrechnung


    Nein, es ist keine Abrechnung mit Dieter Bohlen geworden, auch wenn sich das Thema erwartungsgemäß wie ein roter Faden durch das ganze Buch zieht. Thomas Anders ohne Modern Talking ist nun einmal nicht denkbar und Modern Talking ist eben auch - Dieter Bohlen.
    Darüberhinaus gibt Anders persönliche Einblicke in sein Umfeld, seine Arbeit und seine aktuelle Karriere. Diese fusst (angesichts der Krise der Musikindustrie wegen illegaler Downloads) auf einer großen Anzahl regelmäßig zu absolvierender Lifekonzerte vorwiegend in den GUS-Staaten. Für Anders, den Künstler, ist diese Form der beruflichen Betätigung nur legitim; Bohlen, das Marketing-Genie mit der großen Klappe, bleibt auf das Medium Fernsehen zurückgeworfen.
    Sehr interessant und durchaus neu sind die vielen häuslichen Eindrücke, die Anders uns vermittelt. Immer deutlicher schält sich beim Lesen heraus: Anders ist nicht nur Familienmensch, er ist, trotz zahlreicher Reisen, ein sehr häuslicher Mensch. Wohnkultur spielt eine große Rolle in diesem Buch, damit einhergehend: Esskultur und Freundeskultur. Es wird eingeladen, geschlemmt, getrunken und genossen. Luxus dient zur Erleichterung des Lebens, nicht zum Ausspielen von Macht und Überlegenheit gegenüber Konkurrenten. Anders, fern jeglicher neurotischen Erfolgsbessenheit à la Bohlen, hat seine Work-Life-Balance längst gefunden. Ein Mensch, der sich zu seinen Fehlern in der Vergangenheit nicht nur bekennt, sondern, völlig zu Recht, mit sich im Reinen ist.

Anzeige