Manfred Mai - Wir holen den Pokal

Anzeige

  • Inhalt:

    Als Belohnung für Kreisklassen-Meisterschaft und Wiederaufstieg spendiert der FC Wintershausen seinen D-Jugend-Kickern ein Wochenende in München mit allem Drum und Dran: Übernachtung in der Jugendherberge, Stadtführung, Besuch des Spitzenspiels FCB gegen BVB und ein Freundschaftsspiel gegen die Bayern-Jugend. Da hat es Trainer Butz nicht leicht, die Konzentration anschließend auf den Bezirkspokal zu lenken, für den sich die Mannschaft durch den Sieg in der Meisterschaft qualifiziert hat...


    Autor (Zusammenfassung des Autorenportraits aus dem Buch):
    Manfred Mai, Jahrgang 49, war zunächst Lehrer, widmete sich dann aber ganz dem Schreiben. Er hat rund 150 Bücher veröffentlicht, wurde mehrfach ausgezeichnet und war 2003 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

    Persönlicher Eindruck:
    Wir holen den Pokal führt nahtlos die Ereignisse aus Wir werden Meister fort. Die drei Mädchen, deren Integration in die bis dahin rein männliche Mannschaft im vorherigen Band für den Spannungsbogen sorgte, gehören inzwischen selbstverständlich dazu. Neben den einzelnen Spielen mit ihren Höhen und Tiefen ist deshalb die sich anspinnende Romanze zwischen Macke und Anna das Element, das so etwas wie einen roten Faden bildet.


    Fazit:
    Harmloses Lesevergnügen für Fußballfreunde knapp über Erstlesealter. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

Anzeige