Harlan Ellison - Ich muss schreien und habe keinen Mund

Affiliate-Link

Ich muss schreien und habe keinen Mund: ...

3|2)

Verlag: Heyne Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 672

ISBN: 9783453315570

Termin: August 2014

  • Das Buch besteht aus einer Sammlung von Kurzgeschichten des Autors Harlan Ellison, vorgestellt von Sascha Mamczak. Die Kurzrezi zu den Kurzgeschichten: "Geht so."
    Schon im Vorwort wird der Autor wohlfeil abgefeiert als Schöpfer des "Wennseits". Ein Ort, wo sich Wirklichkeit und wahrgenommene Wirklichkeit als kafkaeske, avantgardistische Pop-Versionen...


    An dieser Stelle beschlich mich zum ersten Mal die Ahnung, mit dem Erwerb dieses Werks einen Fehler begangen zu haben. "Der Ticktackmann" als Opener der Sammlung konnte mich ebenfalls nicht überzeugen. Es handelte sich hierbei um eine schwurbelige Geschichte um das Diktat gesellschaftlicher Ordnung, Angstregime und Ausbruch, wobei die skizzierten Ideen, Protagonisten und Szenarien keine rechte Einheit bilden wollten. Insgesamt nehme ich das Buch eher als anstrengend denn unterhaltsam wahr.

  • Oh je @Trivius... wirklich so schlimm?! Ich habe das Buch vor einigen Tagen im Adventskalender des Heyne Verlages gewonnen. Die Aufmachung gefällt mir sehr gut. Jetzt lässt mich deine Feedback allerdings schlimmes befürchten. Ich bin gespannt noch liegt es auf dem SuB.

    Du trägst dein Herz nicht nur auf der Zunge - es schlägt in deinen Augen.
    (Kai Meyer-Die Seiten der Welt)


    :study:  2018 gelesen: 16


    :musik: 2018 gehört: 7

Anzeige