Neale Donald Walsch - Freundschaft mit Gott / Friendship with God

Anzeige

  • Freundschaft mit Gott - Neal Donald Walsch


    Orginaltitel: Friendship with God


    Gott zum Freund haben- diese wunderbare Vorstellung ist für Neal Donald Walsch Wirklichkeit geworden. Doch er fühlt sich nicht als Auserwählter. Jeder, der sich Gott vertrauensvoll zuwendet, kann mit ihm Freundschaft schließen, lautet die Botschaft, die Walsch in diesem Buch verkündet.


    (Klappentext)



    Meine Meinung:
    Am Anfang tat ich mich mit diesem Buch nicht ganz so leicht, wie ich es bei den anderen Walsch Büchern tat, die ich bisher gelesen habe. Ich denke es lag daran, dass Walsch in diesem Buch immer wieder Geschichten aus seinem eigenen Leben eingeflochten hat (und ich zunächst dachte, was interessiert mich das). Aber je mehr ich las, um so eher verstand ich warum es wichtig für das Buch ist. Man erkennt, dass Walsch kein "Heiliger" ist. Nein auch bei ihm ist im Leben so einiges schief gelaufen und auch er hat lange gebraucht um zu erkennen, das sein Leben nicht so läuft wie er es möchte. Also so wie jedermann und jederfrau. Die Botschaften in dem Buch jedenfalls sind wieder toll und man begreift nach und nach wie friedlich unsere Welt sein könnte, wenn wir alle nur etwas anders denken würden. Es lohnt sich alle mal diese Buch zu lesen und sich klar zu machen, dass wir alle alles ganz einfach ändern können.

Anzeige