Kerstin Michelsen "Inselfluch"

Affiliate-Link

Inselfluch

4|2)

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 244

ISBN: 9781495398568

Termin: Februar 2014

  • Wenn die Idylle einer Urlaubsinsel zum Albtraum wird …


    Worum geht es in diesem Buch?


    Sebastian Bergstein reist einigermaßen widerwillig auf die schwedische Insel Tjårsön. Sein Halbbruder hat ihn überredet, der Seebestattung seiner ungeliebten Stiefmutter beizuwohnen. Für diesen Anlass bilden sechs Erwachsene, ein missmutiger Teenager, ein Kleinkind und ein Hund eine Gemeinschaft auf Zeit. Es liegen sieben scheinbar endlose Tage vor Sebastian. Von Anfang an brodelt es in der Gruppe: Ehekrisen, sexuelle Spannungen und alte Feindschaften sorgen für eine gereizte Atmosphäre.


    Dann ereignet sich ein tragischer Unfall. Und es stellt sich heraus, dass die Verbindung zum Festland abgeschnitten ist. Der Aufenthalt auf der idyllischen Insel entwickelt sich zu einem Alptraum …

    An wen richtet sich dieses Buch?


    Nun ja, an alle, die spannende Bücher mögen und die im nächsten Schwedenurlaub gern ein paar schlaflose Nächet hätten ;-)

    Warum habe ich "Inselfluch" geschrieben?


    Ich habe mir bisher bei jedem meiner Romane ein neues Ziel gesteckt. In diesem Fall war es - neben der Spannung - der Gedanke, einen gebrochenen Helden entstehen zu lassen. Und das ist Sebastian Bergstein ... Ich hoffe, ihr mögt ihn trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen?


    Viel Vergnügen!


    P.S. Die Insel Tjårson ist zu klein, als dass sie auf den Landkarten verzeichnet wäre. Glaubt mir einfach: Es ist ein wunderbarer Ort. Eigentlich. Trotzdem würde ich nicht dorthin fahren, und ihr solltet es ebenfalls nicht tun. Lest das Buch. Dann wisst ihr, was ich meine …

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


  • Ich habe angefangen und bin auf meinem Kindle jetzt bei 20%. Es liest sich sehr gut, flüssiger Schreibstil ohne Längen, interessante Charaktere und den Protagonisten lernt man Stück für Stück kennen, inklusive seiner Vergangenheit. Ich bin schon gespannt, was es mit dieser Insel auf sich hat. :study:

  • Eben gerade habe ich die Rezension entdeckt und reibe mir noch die Augen ... Wow, so ein Lob, vielen herzlichen Dank!!! Es freut mich sehr, dass dir "Inselfluch" gefallen hat. Deine Worte sind mir ein großer Ansporn für mein nächstes Projekt, an dem ich schon mit Hochdruck arbeite.


    Vielen Dank!

  • Gerne doch :D


    Ich finde es schade, dass die SP-Autoren einen relativ schlechten Ruf genießen, denn ich finde immer wieder Bücher wie deines, deren Qualität genau diesselbe ist wie die eines Verlagbuches. In so einem Fall sind positive Beurteilungen die beste PR.
    Und wenn noch dazu das Genre stimmt, also in meinem Fall Thriller oder Horror, dann hat man meinen Nerv getroffen.

  • Und auch auf meine Wunschliste gesetzt. Mal sehen, wann ich es schaffe, alles zu lesen, was da drauf ist 8-[

    Letzte Nacht und die Nacht davor,
    Tommyknockers, Tommyknocker klopfen an mein Tor.
    Ich will hinaus, weiß nicht, ob ich's kann,
    ich habe solche Angst, vor dem Tommyknocker-Mann!

Anzeige