Dinner for One auf der Titanic von Michael Koglin

Dinner for One auf der Titanic: Der 40: ...

3.8 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Band 2 der

Verlag: Knaur HC

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 160

ISBN: 9783426661161

Termin: Oktober 2003

Anzeige

  • Schon beim 40. Geburtstag von Miss Sophie offenbart Butler James einen Hang zu Tapsigkeiten. Nur dass ihm diesmal kein Tigerkopf in die Quere kommt, sondern etwas Eisigeres…


    Da dachte ich nun, die tatsächlichen Ursachen für den Untergang der TITANIC sind längst geklärt und nun das! Ausgerechnet auf dem luxuriösesten Luxusliner der White Star Linie stolpert James über Miss Sophie. Eigentlich ist der gute Mann ja mit seiner Pfanne auf dem Weg zum Klondike und seine „Butlerei" bei seiner neuen Herrin nur eine klasse Gelegenheit das Geld für die sündhaft teure Passage zu sparen. Doch alles kommt ganz anders.


    An Bord reist inkognito neben dem wieder auferstandenen Oscar Wilde auch Sigmund Freud und ein russischer Anarchist, der bald höchst unfreiwillig Opfer der niegelnagelneuen Kartoffelschälmaschine wird. Schälen, Waschen, Augen ausstechen.. .
    Nein, er bleibt nicht das einzige Opfer, denn der gute James hat sich in Miss Sophie verliebt. Und wo die Gefühle des Butlers erwachen, da wächst kein Gras mehr. Und Miss Sophie? Die ist gierig hinter einem wertvollem Gemälde her und geht dabei auch nicht gerade zimperlich zu Werke. Hüter des Schatzes ist ein alter pelziger Bekannter, der hier noch höchst lebendig im Ladedeck mit Opium und Abführmitteln zu kämpfen hat. Aber auch für ihn fällt so mancher „Leckerbissen" ab. Die Stühle an Miss Sophies Tisch leeren sich in dramatischem Tempo. Sehr zum Entsetzen des verzweifelten Borddetektivs. Und dann sind da noch die Eisberge, die unglücklicherweise gerade in dem Moment auftauchen, als James sich seinem Nebenbuhler Kapitän James R. Smith zuwendet... .


    Unbedingt Lesen. Das Buch ist mit seinen witzigen Illustrationen nach „Dinner for one - Killer for Five" ein weiteres echtes Lese-Vitamin. Witzig, unheimlich spannend und dabei sehr kenntnisreich bis hinein in die Details auf der Titanic. Angefangen von den servierten Menüs, über die Musikstücke in den Salons bis hin zum Leben auf den verschiedenen Decks. Selbst Leonardo de Caprio und Kate Winslet sind mit von der Partie. Man sieht den Silvester-Sketch mit ganz neuen Augen.


    Same procedure as last Year - Aufschlagen, rauf auf die TITANIC und: Vorsicht vor dem liebeskranken James und seiner Miss Sophie.

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

Anzeige