Melanie Panagiotopoulos - Sirtaki der Liebe

Anzeige

  • Kurzbeschreibung:
    Allie Alexander ist Ärztin in Athen. Sie hat die Nase gestrichen voll von der Hektik und Anonymität in dem Krankenhaus, in dem sie arbeitet. Da sie schon immer Landärztin werden wollte, nimmt sie mit Begeisterung eine Stelle im griechischen Hinterland an. Doch dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Einwohner von Kastro, ihrer neuen Wirkungsstätte, haben einen Mann erwartet. Sie sind nicht gewillt, sich von einer Frau behandeln zu lassen. Dass selbst der attraktive Dorfschullehrer ihr die kalte Schulter zeigt, schmerzt Allie am meisten, spürt sie doch seit der ersten Begegnung eine besondere Verbindung zu ihm. Sie beschließt, nicht aufzugeben. Schließlich glaubt sie, genau dort zu sein, wo Gott sie haben will. Wird es ihr tatsächlich gelingen, die Herzen der Dorfbewohner – und das des Lehrers – zu gewinnen?



    Allie Alexander weiß was sie will. Sie will als Landärztin arbeiten und Menschen behandeln die sie kennt und die ihr etwas bedeuten. Und das erhofft sie in dem kleinen Bergdorf Kastro zu finden. Doch statt der erwarteten Herzlichkeit findet sie Feindlichkeit. Nur der Dorfpfarrer, dessen Tochter und die Tochter des Lehrers sind freundlich zu ihr und scheinen sie zu mögen. Doch der Lehrer scheint sie genau wie alle anderen von Anfang an abzulehnen. Aber Allie fühlt eine besondere Verbindung zu ihm. Wieso nur?
    Stavros ist der Dorflehrer von Kastro. Er liebt das Leben und die Arbeit dort. Doch vor allem liebt er seine kleine Tochter, die er vor jeglichem Schmerz schützen will. Als er die neue Ärztin kennenlernt ist Stavros entsetzt. Ist es doch die Frau, die er im Bus gesehen hat und von der er sich auf anhieb angezogen gefühlt hat! Doch das ist unmöglich! Stavros kann nichts mit Karierrrefrauen anfangen. Eine Frau und Mutter muss für die Familie da sein und sich um den Haushalt kümmern. Also ginge dies nie gut mit den zwei. Und deshalb muss er sie so weit wie möglich auf Abstand halten... Doch warum stellt Gott ihm überhaupt so eine Prüfung?


    Meine persönliche Meinung
    Ich finde dieses Buch ist sehr lesenswert. Es ist eine richtig schöne Liebesgeschichte die mir ans Herz ging. :love: Keine Angst, es ist nicht übertrieben religiös, sondern nur etwas christlich angehaucht. Aber die Mischung passt! Es ist wie dazu gemacht, sich mit ihm an einen regnerischen Tag auf die Couch zu kuscheln und es in einem durch zu lesen. Das Buch ist sehr angenehm zu lesen und für diesen Preis wert, es sich zu kaufen! :applause:

Anzeige