Bücherwichteln im BücherTreff

Suche: Hörspiel für Kinder mit Stern und Mond

Anzeige

  • Hallo zusammen!


    Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem Stück meiner Kindheit. Dieses Mal geht es um ein Hörspiel welches ich als Kind besessen habe, darin ging es ungefähr um folgendes:


    Ein Kind (ich mein es wäre ein Junge gewesen?!) spielte in seinem Kinderzimmer (mit einer Eisenbahn?!), als die Mutter reinkam und das Kind ins Bett schickte. Das Kind ging ins Bett und träumte dann von einem Stern (Sternschnuppe?!), gemeinsam mit diesem Stern flog es dann hinauf zum Mond und zum Mann auf dem Mond. Am nächsten Morgen wachte das Kind auf...


    Es ist wirklich lange her, ich muss meine Erinnerung also ziemlich anstrengen und bin mir der Daten nicht sicher. Ich hatte dieses 'Märchen' auf Kassette, aber zu der Kassette gab es noch das kleine Buch, in dem die gleiche Geschichte drin stand. Man konnte also hören und dabei mitlesen...ich mein es wurde sogar ein Lied gesungen.


    Hat jemand eine Ahnung vom Titel und dem Autor?
    Ich habe nämlich nicht die geringste Ahnung, obwohl ich es damals sehr gern gehört und gelesen habe.


    Viel Hoffnung habe ich nicht, denn ich wüsste nicht davon, dass das Hörspiel sonderlich bekannt wäre. Aber vielleicht täusche ich mich auch?!


    Für jede Hilfe wäre ich unheimlich dankbar,
    Gänseblümchen

  • Ich hatte so eine ähnliche Geschichte: die kleine Straßenbahn, die zum Himmel fuhr, hieß die glaub ich... :wink:
    Ach ja, die würde ich auch gern noch mal lesen... :)

  • Vielen herzlichen Dank für eure Antworten!


    Ob ich vielleicht mal in einen Buchladen oder in eine Bibliothek gehen sollte?!?
    Ich habe nur leider das seltsame Gefühl, dass es sehr wenige Auflagen von dem Buch gab. Ich habe nämlich bei Amazon und Google geschaut, aber ich konnte kein Buch zu meiner Geschichte finden, obwohl ich alle möglichen Wörter eingegeben habe. Damals hat mir meine Mutter dieses Hörbuch und Buch mitgebracht, ich schätze mal nicht das sie es aus einem Buchladen hatte (da würde sie alleine nie freiwillig reingehen). Möglicherweise hat sie es in einem Supermarkt gekauft, ich muss sie unbedingt mal fragen, obwohl ich nicht glaube das sie Erinnerungen daran hat.


    Es ist seltsam, denn ich habe noch so viele Erinnerungen an diese Geschichte, und selbst viele Bilder aus dem Buch sind noch in meinem Kopf.


    Ich bin sicher es ging um einen Jungen, die Eisenbahn kam nur am Anfang der Geschichte vor. Er schlief ein und begegnete einer Sternschnuppe, gemeinsam sind sie zum Mond geflogen, aber es ist so lange Zeit her. Auf der Kassette sprach ein Mann die Geschichte (das weiß ich noch ganz genau). Zwischen 1993 und 1996 muss ich die Geschichte von meiner Mutter geschenkt bekommen haben...


    Wie gesagt, viel Hoffnung habe ich nicht, obwohl ich die Geschichte sooo gern noch mal lesen und hören würde. :cry:


    Ganz liebe Grüße,
    Gänseblümchen

    Einmal editiert, zuletzt von Gänseblümchen ()

Anzeige