Michael Bond - "Olga da Polga, Das neue Zuhause "

Anzeige

  • Kurzbeschreibung laut Amazon:
    Olga da Polga ist ein liebenswertes, eigenwilliges, freches und dickes Meerschweinchen. Es verfügt über einen unendlichen Schatz an Geschichten. Doch manchmal ist selbst Olga überrascht, wie aufregend das Leben sein kann.


    Also im Großen und ganzen geht es einfach um ein Meerschweinchen, das aus der Zoohandlung in eine neue Familie kommt und dann je Kapitel eine Erfahrung macht oder eine Geschichte erzählt.
    Wirklich viel gibt es zum Inhalt also nicht zu sagen ;) .



    Für mich als absoluten Meerschweinchen Freak, ist es natürlich DAS Buch :mrgreen:. Ich bin ziemlich begeistert von allen Kapiteln, und lege mir auf jeden Fall noch die anderen 5 Bände der Reihe zu.
    Allerdings ist es wirklich ein Kinderbuch, also sollte man auch dementsprechend mit einer simpel geschriebenen Handlung rechnen, für zwischendurch find ich es allerdings genau richtig. =D>


    Übrigens, wer des Englischen mächtig ist, sollte mal einen Blick auf die (alten) englischen Ausgaben werfen, da die Cover schöner sind (finde ich zumindest). http://www.amazon.de/gp/produc…39740?v=glance&n=52044011

    "Es ist besser für das was man ist gehasst, als für das was man nicht ist geliebt zu werden."


    auf dem Nachttisch :study::
    Darren Shan - "Fürst der Schatten"

  • Da rufst Du aber Kindheitserinerungen bei mir wach... Wenn ich nur wüsste, woher ich das Meerschweinchen kenne??? Denn ich bin sicher, dass wir das Buch nie hatten.... kann ja nur aus der Bücherei gewesen sein. Muss ich unbedingt mal meine Mutter fragen, ob sie sich besser daran erinnert.


    Ich habe mich eben bei amazon umgesehen - und jetzt erinner ich mich wieder, dass ich den Band hatte, wo sie einen neuen Freund bekommt, den sie zuerst überhaupt nicht mag!


    Habe nur positive Erinnerungen daran. :drunken:

Anzeige