Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Nicholas Sparks - Wenn du mich siehst / See Me

Wenn du mich siehst

4.2 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen

Verlag: Random House Audio

Bindung: Audio CD

Laufzeit: 00:07:51h

ISBN: 9783837128765

Termin: März 2016

  • Inhalt
    Als sich die Rechtsanwältin Maria Sanchez im Dunkeln allein mit ihrem Reserverad abmüht, ist sie erst sehr erleichtert, als ein Wagen anhält. Der Mann, der aussteigt, sieht jedoch alles andere als vertrauenerweckend aus. Colin Hancock ist schon häufig mit dem Gesetz in Konflikt gekommen, und doch bleibt Maria keine andere Wahl als sein Hilfsangebot schließlich anzunehmen.
    Diese Begegnung sollte jedoch nicht die einzige bleiben, und die beiden jungen Leute, die gar nicht zusammenzupassen scheinen, verlieben sich rettungslos ineinander. Doch schon bald wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt. Maria wird Opfer eines Stalkers, wodurch nicht nur ihre heile Welt arg in Mitleidenschaft gezogen wird.


    Meine Meinung
    Mit diesem Buch hat Nicholas Sparks einen wunderschönen Roman vorgelegt, der als romantische, gefühlvolle Liebesgeschichte beginnt, und beinahe als Kriminalfall endet.
    Mir haben die beiden Hauptakteure Maria und Colin in ihrer vielschichtigen Darstellung sehr gut gefallen. Maria ist die Tochter mexikanischer Einwanderer, und in einer großen, liebevollen und warmherzigen Familie mit einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl aufgewachsen. Colin hingegen war immer schon ein Problemkind, der mit seinen Aggressionen nur mühsam umzugehen gelernt hat. Diese beiden Charaktere waren mir von Anfang an sehr sympathisch, da sie glaubwürdig und authentisch auftreten. Die starke Anziehungskraft, die sie aufeinander ausüben, ist für den Leser deutlich spürbar, und auch ihren Unterhaltungen, die jeder Oberflächlichkeit entbehren, bin ich von Anfang an mit Interesse gefolgt.
    Marias schwieriger Berufsalltag und eine alte Rechnung aus ihrer Vergangenheit als Staatsanwältin bauen schließlich einen Spannungsbogen auf, der einem Krimi fast näher kommt als einer Lovestory. Dadurch tritt die anfangs sehr intensiv erzählte Liebesgeschichte beinahe gänzlich in den Hintergrund. Mir hat diese Entwicklung sehr gut gefallen, da sie glaubwürdig und packend erzählt wird. An dramatischen Szenen fehlt es vor allem in der zweiten Hälfte des Romans nicht. Der Leser darf sich auch auf überraschende und dramatische Wendungen freuen, die aber immer realistisch wirken und logisch gut nachvollziehbar sind.
    Obwohl Alexander Wussow seine Sache im großen und ganzen recht gut gemacht hat, wäre mir eine Sprecherin für diesen wunderschönen Roman viel lieber gewesen. Die angenehme Stimme des Vortragenden passt zwar zum gefühlvollen Teil des Romans sehr gut, bei den dramatischen Szenen hätte ich mir jedoch mehr Engagement gewünscht. Vor allem Colins Part hat Herr Wussow für meinen Geschmack allzu emotionslos gelesen.
    Dieser kleine Kritikpunkt kann meine Begeisterung aber nicht im mindesten trüben, da mir Nicholas Sparks mit seiner wundervollen Geschichte für viele Stunden beste Unterhaltung geboten hat. Dafür gibt es natürlich die volle Punktezahl und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung für alle Liebhaber dieses Genres.

    1. (Ø)

      Verlag: Random House Audio, Deutschland