Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Melanie Hartl - The Goddamned Hurricane (Band 1/4)

The Goddamned: Hurricane

4.5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Verlag: BoD - Books on Demand

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 404

ISBN: 9783749484706

Termin: Neuerscheinung Oktober 2019

  • Seit Oktober 2019 ist mein Erstlingswerk HURRICANE der vierteiligen Romanreihe The GODDAMNED im Handel!

    :lechz:


    Viel Spaß beim Lesen!

    Weitere Infos findet ihr auf Instagram oder auf Facebook unter >>Melanie Hartl Autorin<<


    PS:

    Ebooks derzeit für 99 ct erhältlich 🥳



    📔 5 Tatsachen zu "The Goddamned - Hurricane"📔


    1. Schon immer besitze ich sehr viel Fantasie. Bevor sie mich innerlich mit einem Kissen ersticken konnte, habe ich sie lieber rausgelassen und in ein Buch gesperrt.


    2. Viele Orte im Buch sind in der näheren Umgebung unter anderem Namen zu finden 😉 z. B. das Crazy Horse...


    3. Im Buch wird das aktuellste Thema, nämlich der Klimawandel thematisiert.


    4. Meine Lieblingsprotagonistin ist Silvie McFarlane und natürlich Jo. Ich hoffe, er ist mir als Hottie gelungen, und ihr bekommt bei seinem Auftritt ordentlich Pudding in die Knie.


    5. Das Besondere an meinem Buch ist, dass sich darin die Protagonisten in ihrer Erzählung abwechseln. Dadurch wird die Geschichte vorangetrieben, und man bekommt außerdem einen privaten Einblick in die Persönlichkeit der verschiedenen Charaktere.


    👱‍♀️ 5 Tatsachen zu Melanie Hartl 👱‍♀️


    1. Ich liebe Hausschuhe.


    2. Ich liebe Kartoffel, und alles, was man so draus machen kann - außer ungeschälte Ofenschnipsies (da sind immer diese Kartoffelforunkel dran). Bei uns in Bayern heißen Kartoffel übrigens Erpfl 😉


    3. Ich liebe Fische, würde aber niemals mit ihnen baden gehen.


    4. Ich hasse Menschen, die vor lauter Klugheit, ihre Dummheit nicht bemerken.


    5. Ich hasse Shopping, denn die Klamotten, die ich kaufe muss ich im Anschluss erst immer 15 cm kürzen, damit sie passen...


    📔 📔 Und darum geht es in dem Buch:


    Luzi und Mila sind beste Freundinnen und leben in Kleinöd, dem für sie Größten aller Elendsorte, denn dieses Kaff ist noch langweiliger, als sein Name bereits sagt.

    Aber dann kommt Silvie neu an die Schule, und wirbelt wortwörtlich alles etwas durcheinander. Irgendwas stimmt nicht mit Blondie, dessen ist sich Luzi bewusst und versucht der Sache auf den Grund zu gehen.

    Zu allem Überfluss scheint sich auch Jo - Luzis große Liebe - sehr für die Neue zu interessieren, was Luzi von Eifersucht zerfressen zu dubiosen Handlungen antreibt.

    Mila hat währenddessen ganz andere Probleme. Sie hört plötzlich Stimmen und fühlt sich verfolgt. Auch Momo - Milas heimlicher Schwarm - verhält sich neuerdings merkwürdig und warnt, dass ihr Leben in höchster Gefahr schwebe. Als Mila dann auch noch angegriffen wird, steht ihre ganze, bisherige Welt Kopf:

    Es gibt eine geheime Organisation, welche das weltweite Klima in Form der vier aktiven Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft - die jeweils von nur einer Person verkörpert werden - im Gleichgewicht hält...


    Folge Luzi und Mila in eine spannende Geschichte mit mysteriösen Vorfällen und lass dich hineinziehen in einen Strudel aus Liebe, Leidenschaft und bittersüßen Herzschmerz.


    Ich hoffe, ich konnte eure Neugier auf das Buch wecken!


    LG

    Eure Melli

    1. (Ø)

      Verlag: BoD - Books on Demand


  • Midl

    Hat den Titel des Themas von „The Goddamned Hurricane - Melanie Hartl“ zu „Melanie Hartl - The Goddamned Hurricane (Band 1/4)“ geändert.
  • Weitere Infos findet ihr auf Instagram oder auf Facebook

    Für diejenigen, die weder mit Facebook noch mit Instagram zu tun haben, wären zusätzliche Informationen auf der Buechertreff-Seite nützlich. Oder sollen sich nur Facebook-Nutzer für Dein Buch interessieren?

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Generell verkaufst du Printbücher durch Lesungen, bei Fantasy auf Mittelaltermärkten und in Rollenspiel-Shops. E-books über den (Sonder-)Preis in den Communities, die diese Infos teilen. Und jetzt wirds kompliziert. Du gibst als Mindestalter 12 Jahre an, ich kann aus deinem Vorstellungstext aber nicht erkennen, ob du exakt für 12-Jährige schreiben kannst und ob die Figuren deine Zielgruppe begeistern können. Für die Altersgruppe würde dein Buch hier im BT in die Kategorie Kinder- und Jugendbuch gehören. Bei amazon ist das Buch u. a. bei Magischer Realismus eingeordnet, das sät eher Zweifel, ob es wirklich ein Jugendbuch ist.


    Auch wenn mir das Cover deines Buchs gefällt, bin ich an dem Punkt als Leserin, die sich selbst für das Buch interessiert, und als Elternteil raus, weil mir das alles zu vage ist und ich nicht erst das gesamte Buch lesen will, um zu erfahren, ob es für 12-Jährige geeignet ist.

    :study: -- Powers - Der Klang der Zeit

    :study: -- Celestin - Gangsterswing in New York

    :musik: -- Bardugo - Das neunte Haus


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow


    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • Generell verkaufst du Printbücher durch Lesungen, bei Fantasy auf Mittelaltermärkten und in Rollenspiel-Shops. E-books über den (Sonder-)Preis in den Communities, die diese Infos teilen. Und jetzt wirds kompliziert. Du gibst als Mindestalter 12 Jahre an, ich kann aus deinem Vorstellungstext aber nicht erkennen, ob du exakt für 12-Jährige schreiben kannst und ob die Figuren deine Zielgruppe begeistern können. Für die Altersgruppe würde dein Buch hier im BT in die Kategorie Kinder- und Jugendbuch gehören. Bei amazon ist das Buch u. a. bei Magischer Realismus eingeordnet, das sät eher Zweifel, ob es wirklich ein Jugendbuch ist.


    Auch wenn mir das Cover deines Buchs gefällt, bin ich an dem Punkt als Leserin, die sich selbst für das Buch interessiert, und als Elternteil raus, weil mir das alles zu vage ist und ich nicht erst das gesamte Buch lesen will, um zu erfahren, ob es für 12-Jährige geeignet ist.

  • das Buch ist erst ab 14...

    Wo steht 12 Jahre? :-k

    Es ist im selben Genre wie zB die Rubinrot-Reihe von Kerstin Gier gut aufgehoben. 💍🦄💖

    Fantasy/Romance oder New Adult.

    Auf keinen Fall Dark Fantasy wie zB Herr der Ringe 🧙🏻‍♂️🧟‍♂️🧚🏽‍♀️

  • das Buch ist erst ab 14...

    Wo steht 12 Jahre? :-k

    Auf der amazon-Seite.

    :study: -- Powers - Der Klang der Zeit

    :study: -- Celestin - Gangsterswing in New York

    :musik: -- Bardugo - Das neunte Haus


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow


    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • das Buch ist erst ab 14...

    Wo steht 12 Jahre? :-k

    Es ist im selben Genre wie zB die Rubinrot-Reihe von Kerstin Gier gut aufgehoben. 💍🦄💖

    Fantasy/Romance oder New Adult.

    Auf keinen Fall Dark Fantasy wie zB Herr der Ringe 🧙🏻‍♂️🧟‍♂️🧚🏽‍♀️

    Mein Töchterlein hat Herr der Ringe mit 12 gelesen und war begeistert. Ich finde diese Alterseinschränkungen immer ziemlich blöd, da die Kinder in der Entwicklung doch sehr unterschiedlich sind.
    Mich persönlich würde der englische Titel davon abhalten, das Buch zu kaufen, denn ich bin der Ansicht, dass ein auf deutsch geschriebenes Buch von deutschen Autoren auch einen deutschen Titel verdient, wenn nicht andere Dinge dagegen sprechen. Da bin ich rigoros. Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

    Auch wenn mir das Cover deines Buchs gefällt, bin ich an dem Punkt als Leserin, die sich selbst für das Buch interessiert, und als Elternteil raus, weil mir das alles zu vage ist und ich nicht erst das gesamte Buch lesen will, um zu erfahren, ob es für 12-Jährige geeignet ist.

    Liest du denn alle die Bücher deiner Tochter im Voraus, um sicherzustellen, dass sie für sie geeignet sind? Oder nach welchen Kriterien gehst du sonst vor?
    Im Grunde sollte sich das Kind, sofern es am Lesen interessiert ist, einen Eindruck durch die Leseprobe davon verschaffen, ob es überhaupt Interesse daran hat. Und wenn das Buch dann auf die Wunschliste gelangt, sehe ich keinen Grund, es nicht auch zu kaufen - wobei meine Kinder mittlerweile erwachsen sind und sich ihre Bücher inzwischen selbst kaufen können. Ihre Leseauswahl hat ihnen allerdings auch früher schon nicht geschadet :wink:

    "deine beschreiebung alleine lässt vermuten, dass es sich um schmöckerroman einzigartiger klasse handelt, nämlich übertriebenem bullshid, der mit der wirklichkeit keinene hinreichenden effekt auf die wirklichkeit erstreckt." (Simon Stiegler)

    Stimmt! Ich schreibe spannende Unterhaltungsliteratur, die den Leser aus der Wirklichkeit entführt, bis zum Ende gelesen wird und bei der der Leser am Ende fragt: Wann erscheint der nächste Band? Schreiben will halt gelernt sein

  • ...

    Liest du denn alle die Bücher deiner Tochter im Voraus, um sicherzustellen, dass sie für sie geeignet sind? Oder nach welchen Kriterien gehst du sonst vor?
    Im Grunde sollte sich das Kind, sofern es am Lesen interessiert ist, einen Eindruck durch die Leseprobe davon verschaffen, ob es überhaupt Interesse daran hat. Und wenn das Buch dann auf die Wunschliste gelangt, sehe ich keinen Grund, es nicht auch zu kaufen - wobei meine Kinder mittlerweile erwachsen sind und sich ihre Bücher inzwischen selbst kaufen können. Ihre Leseauswahl hat ihnen allerdings auch früher schon nicht geschadet :wink:

    Als Büchereibenutzer macht man nichts falsch und kann Kinder einfach ihre Erfahrungen machen lassen. Bei Selfpublishern habe ich allerdings selten erlebt, dass sie sich über die Alterseinstufung Gedanken machen. Bei amazon wechselt dann gern einmal durch, dass ein Buch erst von 9 bis 99 angeboten wird, in der Woche darauf dann ab 16, nachdem Rezensenten kritisiert haben, dass es kein Kinderbuch ist und eher vom selbstständig Lesen abschreckt. Hier hätte ich mit einer Einstufung ab 14 leben können und würde es dann auch als Jugendbuch beurteilen.

    :study: -- Powers - Der Klang der Zeit

    :study: -- Celestin - Gangsterswing in New York

    :musik: -- Bardugo - Das neunte Haus


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow


    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • das Buch ist erst ab 14...

    Wo steht 12 Jahre? :-k

    Es ist im selben Genre wie zB die Rubinrot-Reihe von Kerstin Gier gut aufgehoben. 💍🦄💖

    Fantasy/Romance oder New Adult.

    Auf keinen Fall Dark Fantasy wie zB Herr der Ringe 🧙🏻‍♂️🧟‍♂️🧚🏽‍♀️

    Der Herr der Ringe zählt m. E. zur High Fantasy

  • Guten Abend!

    =)

    um euer Interesse für Band 2 zu wecken, stelle ich euch nun einen Textschnipsel aus dem 2. Teil von The GODDAMNED vor.

    Das Buch wird den Namen Earthquake tragen.

    Den Erscheinungstermin werde ich euch noch vorab mitteilen.

    Und auf das Cover könnt ihr auch schon gespannt sein =D


    Viel spaß beim Schnubbern =D


    Kapitel 2

    Luzia Schneider


    -Datenträgerbereinigung-


    Sehr geehrte Frau Luzia Schneider,


    der Termin für Ihre Gedankenbereinigung wurde auf Samstag den dreiundzwanzigsten April verschoben.

    Bitte erscheinen Sie zum Eingriff nüchtern um sechs Uhr im Hauptsitz der Vereinigung.

    Des Weiteren bitten wir darum, dieses Schreiben mitzuführen, damit es im Anschluss verwahrt werden kann.

    Ebenso wird eine Unterschrift erbeten, mit welcher Sie Ihre Einverständnis erteilen, dass Ihr Zimmer von ggf. vorgenommenen Maßnahmen (z. B. Dokumenten, Videobotschaften, etc.) befreit wird, welche Hinweise auf die Existenz unserer Vereinigung geben könnten.


    Freundliche Grüße,

    A. McFarlane, Ratsmitglied


    _____________________________

    Unterschrift Luzia Schneider


    Immer wieder lese ich den verdammten Brief. Seit Mila mir aus ihrer Verzweiflung heraus im letzten Winter das Hauptquartier gezeigt und alles über diese weltweite Vereinigung der aktiven und passiven Elemente erzählt hat, wurde der Termin für meine Gedankenbereinigung, der mich von meinem illegalen Gedankengut befreien soll, immer wieder verschoben. Da der zuständige Spezialist aus Amerika offenbar zur Genüge mit anderen, geheimen Notfalloperationen versorgt war, habe ich mich zugegebenermaßen schon etwas in Sicherheit gewogen, und seit einiger Zeit auch die tatsächliche Durchführung dieses unmenschlichen Eingriffs angezweifelt. Es ist doch nun wirklich ein Unding und kaum zu fassen, dass so etwas - in meinen Augen barbarisches - heutzutage noch praktiziert wird! (Wir sind schließlich nicht mehr im Mittelalter!) Der nächste Termin wäre noch dazu erst für Mitte August geplant gewesen, also noch eine Ewigkeit. Bis dahin hätte viel passieren können. Zum Beispiel hätte die Wahl des Feuerelements auf mich, statt auf meine Schwester Maria, fallen können. Und schwupp die wupp hätte ich mir diesen ganzen Mist ersparen können! Aber bedauerlicherweise… bin ich immer noch ein ganz normaler Mensch. Somit versickert auch meine letzte Hoffnung - und zwar die, zu warten, bis das gefürchtete Feuerelement endlich in mir ausbricht - im Sand. Dann ist wohl diese Gehirnwäsche für mich nun unumgänglich, da ich über Wissen verfüge, das ich nicht besitzen darf. Abhauen funktioniert nicht. Diese ausgefuchsten Heinis würden mich kriegen, bevor ich miau sagen könnte. Tja und jetzt muss ich wohl da hin. Super Sache. Was hast du dir da nur wieder eingebrockt Luzi Schneider?


    So langsam wie möglich fahre ich auf die Hauptstraße Richtung Großöd. Es ist kurz vor sechs Uhr morgens. Die Straße ist menschenleer und ich habe so wenig geschlafen, wie noch nie. Der einzige Weg zur Ruine - dem Hauptquartier der Klimavereinigung - führt über die Lindenseebrücke. Wer weiß? Vielleicht habe ich Glück und stürze gleich samt Auto in den vermaledeiten See. Dann habe ich es zumindest schnell hinter mir. Doch zu meinem Bedauern hält die Brücke und ich komme nicht drum herum, den Forstweg entlangzufahren, um mich meinem Ziel zu nähern. Zumindest ein Gutes hat Maria’s Durchbrennaktion: Ich muss nicht länger diese Museumskiste durch die Gegend jagen.

    Vor der Ruine sicher geparkt - am liebsten würde ich den Rückwärtsgang einlegen - blicke ich noch auf ein Letztes in den mit Duftbäumen behangenen Rückspiegel. Wenn ich das nächste Mal mein Spiegelbild sehe, werde ich nicht mehr die leiseste Ahnung haben, dass es so etwas, wie diese geheime Klima-Vereinigung gibt. Ich werde auch nicht im Entferntesten vermuten, dass meine beiden besten Freunde Mila und Jim diesem Hokuspokus angehören. Meine Schwester Maria wird durchgebrannt sein und nichts weiter. Von wegen Feuerelement und geistige Veränderung. Ich werde sie schlicht und einfach nur hassen, weil sie uns im Stich gelassen hat! Ob die Leute von der Vereinigung den Abschiedsbrief von Maria bei dieser Zimmer-Säuberungs-Aktion auch vernichten werden? Ich habe es aufgegeben, irgendetwas aufzuzeichnen oder zu verstecken, da diese Vereinigungsleute schlimmer sind, als Spürhunde. Zumindest hat Mila mir den Rat gegeben, als ich mich gestern noch mit ihr zu einer Krisensitzung an der Lichtung getroffen habe.

    Während ich meinem Spiegelbild fest in die Augen blicke, kommt mir noch ein abscheulicherer Gedanke, als die Tatsache, dass mein Zimmer durchsucht wird und ich meine Schwester wegen Unwissenheit hassen werde: Was, wenn ich diesen Eingriff nicht überlebe oder ich davon solche Schäden davontrage, dass ich… vielleicht nicht mal mehr weiß, wer ich bin? Oh mein Gott! Jetzt ist mir schlecht. Gut dass ich heute noch nichts gegessen habe! Ich würde mich glatt übergeben. Vorsichtshalber steige ich aus dem Auto und blicke voller Ehrfurcht zur Ruine. Dabei komme ich mir vor, wie ein Gladiator vor dem Tor zu seinem sicheren letzten Kampf.

    Ungeduldig warte ich vor dem geheimen Haupteingang, als ein grauer Mercedes neben meinem - beziehungsweise Maria’s - roten Golf parkt. Cornelius van Brinkenhoff steigt aus und kommt hochnäsig auf mich zu. Ohne ein Wort zieht er seine persönliche Chipkarte aus der Tasche, die ihm Zugang zum Gebäude verschafft. Als er die Karte durch eine Vertiefung in den Steinen zieht, springt die Mauer beiseite und wir können eintreten. Mit den hellen Neonröhren an der Decke und den weißen Fliesen, erinnert mich der Flur plötzlich eher an ein Krankenhaus, als an ein Hauptquartier einer geheimen Klimaorganisation, die es zur Aufgabe hat die Welt zu retten.

    Gerade, als ich mich frage, wie lang dieser unendlich wirkende, schlängelnde Flur noch sein mag, und an wie vielen Türen wir noch vorbeigehen müssen, bleibt dieser seltsame van Brinkenhoff abrupt stehen und ich laufe direkt in seinen schlaffen Rücken. Er riecht fürchterlich nach altem Schweiß und Flohmarktware.

    »Oh Entschuldigen sie!«, sage ich kühl und habe große Mühe, meine Abneigung ihm gegenüber zu verbergen. Sein mörderischer Blick über die Schulter verrät mir, dass sowieso gleich mein letztes Stündlein geschlagen haben wird. Vermutlich verzichtet er deshalb auf eine pampige Antwort, die sonst so typisch für ihn wäre. Wieder kramt er seine überaus wichtige Karte hervor und zieht sie durch einen Spalt am Türgriff. Auf dem Schild kann ich die Aufschrift Operationssaal lesen und bereue sofort meine Neugierde. Als wir eintreten stehen wir in einer Art Vorzimmer. Zumindest ist hier keine Eisenpritsche, so wie ich es mir tausende Male ausgemalt habe.

    »Den Brief«, sagt er und streckt mir seine käsige Hand entgegen.

    »Oh… natürlich…«

    Umständlich wühle ich in meinem vollgestopften Allround-Rucksack und kann ihn vor Nervosität nicht gleich finden. Cornelius van Brinkenhoff entfährt ein ungeduldiges Schnauben. Offensichtlich muss er nur wegen mir am Samstag arbeiten… und dass er mich auf Anhieb nicht ausstehen konnte, macht das Ganze nicht besser.

    Endlich fündig halte ich ihm das zerknitterte Dokument unter die Nase. Forsch reißt er es mir aus der Hand, prüft es eingehend unter hochgehaltener Brille, macht auf dem Absatz kehrt und verlässt ohne sich noch einmal umzudrehen das Vorzimmer.

    »Bitte entkleiden sie sich vollständig und ziehen dann im Anschluss den Operationskittel an«, war noch die letzte gelangweilte Anweisung. Es geht hier ja nur, um mein Leben.

    Suchend blicke ich mich in dem kleinen Raum um, indem nur ein Schrank und ein Stuhl stehen.

    »Welchen Operationskittel?«, will ich noch fragen, aber dieser Unsympath von Laborheini hat mir bereits die Türe vor der Nase zugeschlagen.

    »Abgeschlossen«, stelle ich erstaunt fest, als ich am Türgriff rüttle. Von da an bin ich allein. Ich bete, dass dieser van Brinkenhoff an dem Eingriff nicht teilhaben wird. Er würde garantiert dafür sorgen, dass ich nie wieder aufwache. Mehr als unwohl beginne ich mich zu entkleiden.

    Beim Gedanken, dass auch dieser Raum verwanzt ist, läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Ob dieser ekelerregende Typ auch die Kameraüberwachung zur Aufgabe hat? Jetzt reiß dich mal zusammen Luzia Schneider! Auf dem Boden liegt ein rosafarbener Staubfussel. Vermutlich von einer Socke der letzten Gehirnwäsche-Kandidatin. Voller inbrünstiger Konzentration darauf entledige ich mich kurz und schmerzlos meiner Kleidung und schaffe es, den OP-Kittel anzuziehen, den ich im Schrank gefunden habe. Zumindest ist es kein solches Horrorteil, das hinten offen ist… Im Anschluss schlüpfe ich noch in den grauen Bademantel, welchen ich ebenfalls aus dem Schrank genommen habe und drücke die Türklinke nach unten, die mir den unvermeidlichen Zugang zum alles verändernden OP-Saal gewähren wird.