Denise Hunter - Der Preis der Liebe / On Magnolia Lane

Der Preis der Liebe

4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 4 der

Verlag: Brendow, J

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 352

ISBN: 9783961401154

Termin: September 2019

Anzeige

  • Daisy Pendleton führt in Coppers Creek den Blumenladen zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter. Nebenbei engagiert sie sich ihrer Gemeinde, deren Pastor Jack McReady ist und mit dem Daisy ein freundschaftliches Verhältnis pflegt. In der Liebe herrscht bei Daisy allerdings Flaute, sie hat sich auf einem Dating Portal namens „Flutter“ angemeldet, um endlich ihrem Traummann zu begegnen. Sie hat keine Ahnung, dass sie schon seit langer Zeit die Traumfrau von Pastor Jack ist, der es nicht riskieren will, ihre Freundschaft und ihr Vertrauen zu verlieren, wenn er ihr seine Liebe gesteht. Aber während Jack denkt, dass niemand von seinen Gefühlen weiß, haben seine Freunde die Situation schon längst durchschaut und eröffnen für den zurückhaltenden Pastor kurzerhand ein Profil mit Pseudonym auf dem „Flutter“-Portal, um ihn endlich mit Daisy zusammenzubringen. Schnell entwickelt sich zwischen Jack und Daisy online ein reger Nachrichtenaustausch, wobei Daisy allerdings keine Ahnung hat, dass ihr Pastor Jack schreibt, der ihr gerade bei einer heiklen Familienangelegenheit eine große Stütze ist…


    Denise Hunter hat mit „Der Preis der Liebe“ einen sehr unterhaltsamen und berührenden Roman vorgelegt, der nicht nur mit einer romantischen Liebesgeschichte punkten kann, sondern auch mit Familiengeheimnissen und dem gesellschaftlichen Miteinander in einer Kleinstadt. Der Schreibstil ist flüssig-leicht und gefühlvoll, der Leser lernt schon gleich zu Beginn Daisy kennen, darf sich an ihre Fersen heften, ihre Familie und Freunde kennenlernen. Die Autorin beschreibt das Leben in einer Südstaatenkleinstadt so anschaulich, dass man sich die Bewohner und deren Gemeinschaft wunderbar vorstellen kann. Sie hat für ihre Handlung auch einige ernstere Themen parat, so geht es um junge Mädchen ohne Familie mit einer Hoffnung auf Perspektive, um die Leseschwäche Legasthenie, um Vertrauen, Unterstützung der Schwächsten und auch um Lebenslügen, die plötzlich ans Licht kommen. Alles wurde behutsam und gekonnte miteinander verwoben, so dass die Handlung rundum zu lesen ist wie aus dem Alltag einer Kleinstadt, in der man sich rundum wohlfühlen kann. Auch der christliche Gedanke kommt in dieser Geschichte nicht zu kurz, denn neben kleinen Hilferufen und Gebeten geht es in der Handlung auch um ein freundliches Miteinander, Nächstenliebe und Verzeihen. All dies wird mittels Dialogen, aber auch durch die handelnden Protagonisten wunderbar zum Ausdruck gebracht.


    Die Charaktere sind wie aus dem Leben gegriffen, wirklichkeitsnah, authentisch und glaubwürdig. Der Leser fühlt sich ihnen sofort verbunden und kann ihre Handeln und Tun gut nachvollziehen. Daisy ist eine freundliche und hilfsbereite junge Frau, die für alle ein offenes Ohr hat und jeden unterstützt, der ihre Hilfe benötigt. Sie ist sensibel gegenüber ihren Mitmenschen und besitzt ein besonderes Organisationstalent. Aber Daisy ist auch verletzlich und schämt sich für ihre Schwächen, was sie nur noch liebenswerter erscheinen lässt. Jack ist einige Jahre älter als Daisy und genießt als Pfarrer das Vertrauen seiner Gemeinde. Er ist eine Sportskanone, aber auch ein guter Zuhörer, besitzt Empathie und Hilfsbereitschaft. Allerdings ist er auch sehr zurückhaltend und ängstlich, wenn es darum geht, sein Ziel zu erreichen. Julia ist eine freundliche Frau, die für einigen Wirbel sorgt. Aber auch weitere Protagonisten wie Karen oder Kade sorgen für eine rundum kurzweilige und unterhaltsame Lektüre.


    „Der Preis der Liebe“ ist ein Buch nicht nur für Fans von romantischen Liebesgeschichten, sondern spricht auch die an, die gern Familiengeheimnisse aufdecken. Ein zauberhafter Roman, der mit der ersten Seite in eine andere Welt entführt. Verdiente Leseempfehlung!


    Schöne :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    Lese gerade: Das Lied der Störche, Ulrike Renk


    SUB: ca. 1.800 / gelesen 2018: 326/ 128525 Seiten

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Denise Hunter - Der Preis der Liebe“ zu „Denise Hunter - Der Preis der Liebe / On Magnolia Lane“ geändert.

Anzeige