Jessica Fellowes - Gefährliches Spiel / Bright Young Dead

  • Buchdetails

    Titel: Gefährliches Spiel


    Band 2 der

    Verlag: Pendo

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 464

    ISBN: 9783866124530

    Termin: Neuerscheinung September 2019

  • Bewertung

    4.3 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Gefährliches Spiel"

    Band 2 der großen Mitford-Familiensaga! Es ist ihr großer Tag: Pamela Mitford wird 18. Doch die Party endet in einer Tragödie, als der charismatische Adrian vom Kirchturm auf dem Anwesen der Mitfords in den Tod stürzt. Die Polizei hält das Dienstmädchen Dulcie für die Täterin. Louisa Cannon, Anstandsdame und Vertraute der Mitford-Schwestern, hält ihre langjährige Freundin allerdings für unschuldig. Aber welcher Gast wurde dann an diesem Abend zum Mörder?
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • 1925 England. Der 18. Geburtstag von Pamela Mitford, der zweitältesten der 6 Mitford-Töchter von Lord und Lady Redesdale, steht bevor und natürlich ist eine Geburtstagsparty geplant, deren Gäste vor allem aus dem wohlhabenden und aristokratischen Freundeskreis von Pams älterer Schwester Nancy bestehen. Zu diesem Anlass findet auch eine Schnitzeljagd statt, die von den dafür abgestellten Anstandsdamen, Louisa Canon und Dulcie Long, begleitet wird. Doch der Ausflug endet abrupt mit dem Tod des Gastes Adrian Curtis. Da es einige Verdachtsmomente gegen Dulcie gibt, wird diese verhaftet. Aber Louisa zweifelt an deren Schuld, ist sie doch schon lange mit Dulcie befreundet. Deshalb versucht Louisa mit Hilfe ihres Freundes, dem Polizisten Guy, den wahren Mörder zu finden. Ob es ihr gelingen wird?


    Jessica Fellowes hat mit „Die Schwestern von Mitford Manor-Gefährliches Spiel“ den zweiten Band ihrer Mitford-Serie vorgelegt, der dem Vorgänger an Spannung und Unterhaltung in nichts nachsteht. Der Erzählstil ist flüssig-leicht, fesselnd und bildhaft, der Leser findet sich mit den ersten Zeilen zeitversetzt zu Beginn des letzten Jahrhunderts auf dem Anwesen Mitford Manor wieder, wo er sich innerhalb der adligen Familie niederlässt, die Aktivitäten zu Pamelas Geburtstag hautnah mitverfolgt und dabei auf viele alte Bekannte aus dem ersten Teil trifft. Die Autorin besitzt ein geschicktes Händchen dafür, Realität mit Fiktion sehr gekonnt miteinander zu verknüpfen und ihre Geschichten so spannend und glaubwürdig an den Leser zu bringen. Das Schöne an dieser Reihe ist, dass hier dem Kindermädchen der Mitford-Schwestern, Louisa eine zentrale Rolle zukommt, die ihre Mädchen vor allem beschützt und sich um die Aufklärung von Unstimmigkeiten kümmert. Die Beschreibung der Örtlichkeiten ist farbenfroh gestaltet und lassen den Leser in das alte England mit all seinen gesellschaftlichen Standesdünkeln und Eigenheiten eintauchen, aber auch ein Ausflug in die Unterwelt sowie eine lebendig beschriebene Séance macht dieses Buch zu einem Schmankerl.


    Den Charakteren mit ihren individuellen Ecken und Kanten wurde regelrecht Leben eingehaucht. Sie wirken realistisch und glaubwürdig, so dass es dem Leser nicht schwer fällt, sich unter sie zu mischen, mit ihnen zu fühlen und sich vor allem auch mit auf die Suche zu machen, um den Täter zu finden und einige Geheimnisse aufzudecken. Louisa ist eine patente Frau mit viel Loyalität für ihren Arbeitgeber, aber auch für ihre Freunde. Sie ist Nancy Mitford eine enge Vertraute und sowohl mit einer gesunden Neugier als auch mit Misstrauen gesegnet. Polizist Guy ist ein enger Freund Louisas und teilt oftmals ihre Ansichten. Er besitzt Durchsetzungsvermögen und eine gute Spürnase. Trotzdem geraten er und Louisa in so manch brenzlige Situation. Alice Diamond ist eine zwielichtige Person, die in illustren Kreisen verkehrt. Aber auch Nancy, Pamela sowie Lord und Lady Redesdale machen mit ihren Auftritten die Szenerie lebendig und unterhaltsam.


    „Die Schwestern von Mitford Manor-Gefährliches Spiel“ ist ein historischer Roman mit spannenden Krimielementen, der von der ersten Seite an zu fesseln weiß und ein schönes Kopfkino beschert. Absolute Leseempfehlung, das Warten auf Teil 3 beginnt!


    Unterhaltsame :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    gelesene Bücher 2020: 432 / 169960 Seiten

  • das Original :wink:

    dreamworx Bitte lass die Reihenangaben aus der Titelzeile heraus, die werden automatisch mit der Buchinfo abgebildet. Danke :)

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Helen Keller - Teacher MLR

    :study: Amos Oz - Judas

    :study: Christoph Ransmayr - Die Schrecken des Eises und der Finsternis MLR


  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Jessica Fellowes - Die Schwestern von Mitford Manor - Gefährliches Spiel“ zu „Jessica Fellowes - Gefährliches Spiel / Bright Young Dead“ geändert.
  • das Original :wink:

    dreamworx Bitte lass die Reihenangaben aus der Titelzeile heraus, die werden automatisch mit der Buchinfo abgebildet. Danke :)

    Vielen Dank für den Hinweis, daran habe ich nicht gedacht. Sorry.

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    gelesene Bücher 2020: 432 / 169960 Seiten

  • das Original :wink:

    dreamworx Bitte lass die Reihenangaben aus der Titelzeile heraus, die werden automatisch mit der Buchinfo abgebildet. Danke :)

    Vielen Dank für den Hinweis, daran habe ich nicht gedacht. Sorry.

    Kein Problem, meistens denkst Du ja dran :wink:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Helen Keller - Teacher MLR

    :study: Amos Oz - Judas

    :study: Christoph Ransmayr - Die Schrecken des Eises und der Finsternis MLR


Anzeige