Du - Erinnerungen an deine Kindheit

Affiliate-/Werbelink

Du - Erinnerungen an deine Kindheit

5|1)

Verlag: Magellan

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 208

ISBN: 9783734870545

Termin: Februar 2019

Anzeige

  • Es gibt viele Babyalben, in denen das erste Lebensjahr festgehalten werden kann. In diesem Erinnerungsalbum jedoch ist Platz für die komplette Kindheit, also von der Schwangerschaft der Mutter bis zur Volljährigkeit des Kindes. Das ausgefüllte Album kann man dann z.B. dem Kind zu einem 18. Geburtstag schenken.


    Die ersten Seiten beschäftigen sich mit der Familie und der Schwangerschaft. Danach folgen zahlreiche Seiten über die Geburt und die ersten Wochen danach bis zum ersten Geburtstag – schließlich erlebt man in der Zeit vieles zum ersten Mal (erstes Essen, erste Besucher, erste Worte, …). Danach folgen jeweils einige Doppelzeiten pro Lebensjahr, welche ähnlich aufgebaut bzw. gestaltet sind, z.B. Jahr zwei: Aktuelle Bestandsaufnahme mit Foto, Größe etc, Platz für ein erstes Kunstwerk zum Einkleben und eine Seite zum Beschreiben all der Dinge, die das Kind schon gelernt hat, Wortschöpfungen, ein paar Fakten auf den Punkt gebracht (Wort des Jahres, das hätte nicht sein müssen, dein liebstes Spielzeug, …), zwei Seiten mit Platz für Fotos von Unternehmungen und Feiertagen, sowie einer abschließenden Seite über den Geburtstag. Im Jahr vier werden dann die ersten Seiten ersetzt durch Kindergartenerlebnisse oder kleine Meilensteine, die letzten Seiten sind identisch. So zieht es sich die 18 Lebensjahre durch. Viele Seiten sind ähnlich, andere werden an das aktuelle Alter des Kindes angepasst (Schulzeit, Teenagerzeit, …). Das Buch endet mit ein paar Seiten über allgemeine Erinnerungen, die man individuell gestalten kann und einem eingeklebten Briefumschlag für kleine Andenken.


    Das Album macht natürlich nur Sinn, wenn es über 18 Jahre mit Leben gefüllt wird. Entweder versucht man sich immer kurz vor oder nach einem Geburtstag an die jeweils wichtigen Dinge des letzten Jahres zu erinnern oder man muss bereits zwischendurch ein paar Notizen hinterlassen. Da nach dem ersten Lebensjahr pro Jahr nur ca. acht Seiten anfallen und manche davon nur mit Stichwörtern oder Fotos gefüllt werden sollen, ist der Aufwand überschaubar – aber eben kontinuierlich erforderlich.


    Zum Glück hat die gebundene Ausgabe ein Gummiband zum Verschließen, denn nachdem man die Seiten mit den gewünschten Fotos über 18 Jahre dekoriert haben wird, wird dieses Album schon einigermaßen an Dicke zugenommen haben.


    Optisch finde ich die Seiten auch ansprechend. Sie sind bunt, aber nicht aufdringlich oder überladen, sondern sorgen dafür, dass das Blättern Spaß macht und das Album lebendiger wirkt, als wenn es nur aus weißen Seiten bestehen würde.


    Fazit: Es ist eine tolle Idee, ein Album über die gesamte Kindheit zu führen. Dieses über einen so langen Zeitraum zu füllen ist natürlich eine Herausforderung, aber das tolle, sehr persönliche Ergebnis wird einen dafür entlohnen.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige