Bücherwichteln im BücherTreff

Mona Kasten - Hope Again

Hope Again

4.1 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen

Band 4 der

Verlag: LYX

Bindung: Broschiert

Seitenzahl: 480

ISBN: 9783736308343

Termin: Juni 2019

Anzeige

  • Inhalt:
    Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …


    Rezension:
    Everly Penn weiß, dass es falsch ist das Kribbeln zu genießen, welches sie in der Nähe von Nolan Gates spürt, denn eine Beziehung scheint unmöglich. Everly hat zu viele dunkle Geheimnisse, die nicht ans Licht kommen sollen, außerdem ist Nolan Everlys Dozent.


    "Hope Again" ist der vierte Band von Mona Kastens Again-Reihe, der aus der Ich-Perspektive von Everly Penn erzählt wird.


    Everly haben wir bereits in den vorherigen Bänden kennenlernen dürfen, denn ihre Mutter und der Vater von Dawn Edwards sind ein Paar, sodass Dawn im Laufe der Zeit zu einer wichtigen Freundin von Everly geworden ist. Wie Dawn hat Everly ein großes Herz für die Literatur und besucht ebenfalls die Schreibwerkstatt, deren Dozent Nolan Gates ist.
    Auch Nolan kennen wir bereits und seine ungewöhnliche Art zu unterrichten hat mir schon in den vorherigen Bänden sehr gut gefallen! Er wirkt mehr wie ein Freund, denn wie ein Lehrer und Everly fühlt sich schon seit Monaten zu ihm hingezogen.


    Everly hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen! Sie hatte keine einfache Jugend, die aber auch dafür gesorgt hat, dass sie und ihre Mutter zu einem unschlagbaren Team zusammengewachsen sind. Everly ist eine kluge und willensstarke junge Frau, die alles für ihre Mutter tun würde, auch wenn sie dabei selbst zurückstecken muss. In den letzten Monaten ist Nolan immer wichtiger für sie geworden. Er ist jemand, mit dem sie über alles sprechen kann und sie kann nichts gegen die Gefühle tun, die sich langsam entwickelt haben.
    Auch Nolan mit seiner offenen und charmanten Art mochte ich sehr gerne! Er ist für Everly da, wenn sie ihn braucht und auch für seine anderen Studenten hat er immer es offenes Ohr. Doch wie bei Everly, gibt es auch bei Nolan Dinge in seiner Vergangenheit, mit denen er noch nicht abgeschlossen hat.


    Mir haben die ersten drei Bände der Again-Reihe total gut gefallen, sodass ich mich riesig gefreut habe, als ich erfahren habe, dass Mona Kasten nach Woodshill zurückkehren und einen vierten und fünften Band schreiben wird!
    Es gab ein Wiedersehen mit der Clique, was mich sehr gefreut hat, denn Allie, Kaden, Dawn, Spencer, Sawyer, Isaac und Scott sind mir echt ans Herz gewachsen und es war schön, dass sie auch in diesem Band wieder mit dabei waren! Wir lernen auch Blake besser kennen, der im fünften Band im Fokus stehen wird. Blake entwickelte sich in diesem Band zu einem wahren Freund für Everly und hat mir einfach richtig gut gefallen, sodass ich mich schon sehr auf ihn und seine Geschichte freue!


    Die Geschichte konnte mich von der ersten Seite an mitreißen! Dank Mona Kastens tollen Schreibstil und den großartigen Charakteren konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen und hätte es fast in einem Rutsch durchgelesen, wenn die Müdigkeit nicht gesiegt hätte. Ich fand die Entwicklung der Liebesgeschichte total spannend, der Reiz des Verbotenen war immer mit von der Partie, und bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir die Geschichte von Everly und Nolan unglaublich gut gefallen!


    Fazit:
    "Hope Again" von Mona Kasten ist ein großartiger vierter Band ihrer Again-Reihe!
    Every und Nolan sind zwei tolle Charaktere, mit denen ich absolut mitfiebern konnte und auch die Handlung konnte mich von der ersten Seite an mitreißen!
    Die Rückkehr nach Woodshill hat so viel Spaß gemacht, sodass ich starke vier Kleeblätter vergebe und mich schon riesig auf den fünften Band freue!

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Erneuter Aufschwung der Again-Reihe


    Inhalt:

    „Sie wollte sich niemals verlieben – doch seine Worte verändern alles.

    Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …“

    Quelle: Buchrücken „Hope again“ von Mona Kasten


    Nachdem mich Teil 3 der Again-Reihe leider ein klein wenig enttäuscht zurücklies, hat Mona Kasten es mit dem vierten Band „Hope again“ geschafft, mich der Reihe doch wieder etwas näher zu bringen.


    Everly Penn ist die Protagonisten dieses Buches. Sie ist eine recht zurückhaltende Person, die stur auf ihre Ansichten vertraut und in meinen Augen von vielen Ängsten geplagt wird. Zurückzuführen ist dies auf ihre schwere Kindheit, denn ihr Vater war und ist nicht die einfachste Person. Heimlich schwärmt sie für ihren Dozenten und ja – so richtig weiß sie selbst nicht, was sie damit anfangen soll.

    Nolan Gates ist der besagte Dozent. Er ist ein sehr fröhlicher Mensch und seine Methoden sind teilweise recht unkonventionell, aber definitiv zielführend. Er bringt sehr viel Spaß ins Lernen rein und fördert die Zusammenarbeit der Studenten in großem Ausmaß.

    Aber in diesem vierten Band geht es nicht nur speziell um die beiden, sondern auch um die neu entstehende Familie von Everly und Dawn – die wir ja schon aus den vorhergehenden Bänden kennen. Familie Penn und Edwards wird zusammenziehen und gewissermaßen wird ein Teil dieser neuen Familie leider von der Vergangenheit eingeholt und muss sich definitiv noch etwas weiterentwickeln.


    Das Cover ist wie immer passend zur Reihe gestaltet. Der abgebildete Mann hat von der Buchbeschreibung eine große Ähnlichkeit mit Nolan, finde ich. Der Schreibstil war auch bei dieser Geschichte wieder leicht und flüssig und wie immer war es mir ein absolutes Lesevergnügen.


    Da ich von Band 3 ja, wie eingangs schon erwähnt, nicht vollständig überzeugt war und von Band 1 und 2 hin- und hergerissen war, welcher denn nun mein absoluter Favorit ist – hat Band 4 meine Erwartungen auf jeden Fall wieder besser erfüllt und steht nun in meiner Wertung zwischen 1+2 und dem 3. Band. Leider hat mich, trotz der wirklich schönen Geschichte um Everly und Nolan, das Thema der „verbotenen Beziehung“ zwischen Dozent und Studentin nicht so wirklich gereizt. Trotzdem hat mir das die Freude an der Reihe allerdings nicht genommen und ich fiebere gespannt Band 5 im nächsten Frühjahr entgegen.

Anzeige