Mons Kallentoft & Markus Lutteman - Das Blut der Hirsche / Bambi

  • Buchdetails

    Titel: Das Blut der Hirsche


    Band 3 der

    Verlag: Tropen

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 397

    ISBN: 9783608110753

    Termin: Neuerscheinung Oktober 2018

  • Bewertung

    4.3 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen

    86,3% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Das Blut der Hirsche"

    Zack Herry bekommt es erneut mit einem dramatischen Fall zu tun. Sechs Jugendliche werden nach einer Inselparty im Schärengarten tot aufgefunden. Alle haben dieselbe Droge im Blut, alle tragen dieselben Verstümmelungen. Zack Herry macht sich auf die Suche nach den Dealern ... Diesmal wird Zack Herry zu einem Tatort auf einer Insel im Schärengarten gerufen. Als er dort eintrifft, erwartet ihn das pure Grauen. Sechs Jugendliche wurden nach einer ausgelassenen Party tot aufgefunden. Alle haben Schnittwunden, zahlreiche Körperteile sind verstümmelt. Weder Zack noch sein Team können sich einen Reim darauf machen, denn bis auf die Wunden ist keine Fremdeinwirkung feststellbar. Handelt es sich womöglich um einen Massenselbstmord? Doch die Blutuntersuchung zeigt, dass alle Jugendlichen zum Todeszeitpunkt ein hochdosiertes Schmerzmittel und einen weiteren Wirkstoff im Körper hatten. Die Ermittlungen führen zu einem Drogendealer namens David Mathias. Handelt es sich tatsächlich um Mord, ausgelöst durch die Einnahme einer Partydroge? Als drei weitere Jugendliche sterben, läuft Zack die Zeit davon ...
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt: Zack Herry geht es seit einiger Zeit wieder richtig gut. Er ist clean und die Beziehung zu seiner Freundin Mera ist zur Zeit das Wichtigste in seinem Leben. Beruflich bekommen Zack und seine Kollegen es mit einem spektakulären Fall zu tun.

    Eine Gruppe von Jugendlichen experimentierte an Mittsommer mit Drogen, am nächsten Tag werden alle mit grausamen Verletzungen tot aufgefunden.

    Was hat es mit dieser neuen Droge auf sich?


    Meine Meinung: Auch der dritte Teil dieser schwedischen Thrillerserie gefiel mir wieder sehr gut.

    Das Autorendoro hat einen unverwechselbaren, rasanten und authentischen Schreibstil, der den Leser regelrecht in die Geschichte hineinzieht und der auch hervorragend zu dem stets von seinen inneren Dämonen getriebenen Zack passt.

    Der neue Fall ist äußerst spannend und es gibt auch einen vagen Zusammenhang mit Zack, den das Schicksal wieder hart trifft.

    Ich bin schon gespannt auf den vierten Teil und frage mich, ob Zack jemals erfahren wird, wer an den Fäden seines Lebens zieht und ihm so übel mitspielt.

    Im schwedischen Original heißt der Titel des Buches „Bambi“, was ich viel passender finde als den Titel der deutschen Übersetzung, der in keiner Beziehung zum Inhalt steht.


    Fazit: Wieder ein rasanter und spannender Thriller rund um Zack Herry und sein Team. Dieser Serie ist etwas ganz Besonderes und sticht aus dem gängigen Einerlei deutlich hervor!

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Mons Kallentoft & Markus Lutteman - Das Blut der Hirsche“ zu „Mons Kallentoft & Markus Lutteman - Das Blut der Hirsche / Bambi“ geändert.
  • Auch dieses Mal bekommt es Zack Herry mit einem dramatischen Fall zu tun. Im Schärengarten werden sechs Jugendliche nach einer feucht-fröhlichen Party tot aufgefunden. Sie haben grauenhafte Schnittwunden und Verstümmelungen. Aber es ist nicht auszumachen, wie sie zu Tode kamen. Erst die Obduktion ergibt, dass sie nicht nur hochdosierte Schmerzmittel im Blut haben, sondern auch noch andere Drogen. Dann gibt es weitere tote Jugendliche. Wie hängt das alles zusammen?

    Dies ist bereits der dritte Band um den Kommissar Zack Herry. Wie schon die Vorgängerbände „Die Fährte des Wolfes“ und „In den Fängen des Löwen“ kommt auch dieser Thriller wieder düster und sehr brutal daher; starke Nerven sind also gefragt.

    Der Ermittler Zack Herry und seine Partnerin Deniz haben beide eine schwierige Vergangenheit, aber langsam scheinen sie ihr Leben in den Griff zu bekommen. Zacks Freundin ist schwanger von ihm und Deniz ist in seiner Beziehung auch glücklich. Aber immer noch habe ich mit Zack und seinen Methoden so meine Schwierigkeiten. Das Privatleben von Zack nimmt relativ viel Raum ein.

    Auch dieser Fall ist wieder sehr spannend der Handlungsverlauf logisch aufgebaut. Auch das Ende ist schlüssig.

    Ein interessanter, spannender und düsterer Thriller.

  • Das ist der dritte Band um Zack Herry. Das Buch kann aber auch gut als Einzelband gelesen werden. Der Kriminalfall ist in sich abgeschlossen, nur das Privatleben von den Ermittlern wird immer weiter geführt. In diesen Buch dominiert das Privatleben, da der Fall direkt auf Zack abzielt. Er kommt zwar von den Drogen los, aber durch einen Schicksalsschlag stürzt er wieder ab. Auch in diesen Buch wird die zerrissene Persönlichkeit von Zack gut beschrieben. Er ist weiterhin der brillante Ermittler, aber privat muss er einige unliebsame Überraschungen hinnehmen. Jemand scheint sein Leben zu steuern und lässt ihn nicht glücklich werden.

    Der Fall um die Drogen wird zwar gelöst, aber einige offene Fragen bleiben noch. Ich hoffe, dass im Folgeband endlich die Auflösung kommt.


    Das Buch bekommt von mir 4 Sterne. Es war nicht so spannend wie die Vorgänger und die Cliffhanger am Ende fand ich fies. Obwohl ich eine Ahnung habe, worauf es hinausläuft.

    Sub: 5410:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 44

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten


    :montag: Anne Nordby - Kalte Nacht

    :study: Ragnar Jonnasson - Dunkel

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Verlagstext

    Zack Herry bekommt es erneut mit einem dramatischen Fall zu tun. Sechs Jugendliche werden nach einer Inselparty im Schärengarten tot aufgefunden. Alle haben dieselbe Droge im Blut, alle tragen dieselben Verstümmelungen. Zack Herry macht sich auf die Suche nach den Dealern …

    Diesmal wird Zack Herry zu einem Tatort auf einer Insel im Schärengarten gerufen. Als er dort eintrifft, erwartet ihn das pure Grauen. Sechs Jugendliche wurden nach einer ausgelassenen Party tot aufgefunden. Alle haben Schnittwunden, zahlreiche Körperteile sind verstümmelt. Weder Zack noch sein Team können sich einen Reim darauf machen, denn bis auf die Wunden ist keine Fremdeinwirkung feststellbar. Handelt es sich womöglich um einen Massenselbstmord? Doch die Blutuntersuchung zeigt, dass alle Jugendlichen zum Todeszeitpunkt ein hochdosiertes Schmerzmittel und einen weiteren Wirkstoff im Körper hatten. Die Ermittlungen führen zu einem Drogendealer namens David Mathias. Handelt es sich tatsächlich um Mord, ausgelöst durch die Einnahme einer Partydroge? Als drei weitere Jugendliche sterben, läuft Zack die Zeit davon …


    Die Autoren

    Mons Kallentoft, geboren 1968 in Linköping, ist Autor der weltweit erfolgreichen schwedischen Krimiserie um Malin Fors, seine Bücher wurden in sechsundzwanzig Sprachen übersetzt, eine Verfilmung ist in Arbeit.


    Markus Lutteman, geboren 1973, ist ein schwedischer Journalist und Buchautor. Nach mehreren hochgelobten Sachbüchern betrat er die Krimibühne und schrieb gemeinsam mit Mons Kallentoft »Die Fährte des Wolfes« und »In den Fängen des Löwen«, die Auftaktbände einer neuen Thrillerreihe mit Schauplatz in Stockholm.


    Inhalt

    Nach dem Mittsommer-Wochenende werden auf einer kleinen schwedischen Schäreninsel fünf Jugendliche tot und verstümmelt aufgefunden, ein weiteres Mädchen kommt in bedenklichem Zustand ins Krankenhaus. Im Blut der Opfer finden sich Spuren einer bisher unbekannten Designer-Droge. Einer der 17-Jährigen hat sich für Massenselbstmorde von Sekten und obskure Todeskulte interessiert. Für Zack Herry und seine Spezialeinheit für außergewöhnliche Kriminalfälle stellt sich nun die Frage, wer Kenntnisse und Gelegenheit hat, gezielt eine Droge mit der ermittelten Wirkung herzustellen – und warum genau diese Jugendlichen zu Opfern wurden. Der Tod eines Verdächtigen und weitere gleichaltrige Opfer bringen die Ermittler schließlich auf das Motiv, aber noch längst nicht zu der Person, die im Hintergrund die Fäden zieht.


    Beim Thema Drogen ist Zack Herry kein unbeschriebenes Blatt. Obwohl er zurzeit topfit wirkt und seit 3 Monaten clean ist, pflegt er noch immer eine enge Beziehung zu seinem ehemaligen Dealer Abdula. Zacks Team vereint der persönliche schwache Punkt jedes einzelnen Mitarbeiters. Für einen Ermittler kein Nachteil, wenn er sich dessen bewusst ist. Der als Erwachsene erblindete Rudolf Grän zeigt mit geschärften Sinnen Einfühlsamkeit im Verhör und Geschick darin, den Überblick über einen Fall zu behalten. Die Kollegin Deniz stammt aus einer Kultur, in der Frauen zu schweigen haben. Mit dem Neuzugang Sandra muss die Truppe sich erst noch zusammenraufen und Sirpa ist trotz ihres lädierten Knies unverzichtbar für die Ermittlungen.


    Fazit

    Zacks Gratwanderung zwischen eigener Sucht, seinem Hang zur Gewalt und dem aktuellen Fall sorgt in Kallentoft/Luttemans Thriller für konstante Spannung. Gefehlt hat mir im mittlerweile dritten Band eine stärkere Zusammenarbeit im Team. Der wechselnde Focus auf Einzelne schiebt die längst fällige Auseinandersetzung auf und lässt Zacks Leute für meinen Geschmack zu stark als Einzelkämpfer wirken.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: -- Mantel - Brüder

    :study: -- Obreht - Inland

    :musik: --

    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • Schauplatz Schweden in der Zeit um Mittsommer. Der dritte Fall für Kriminalinspektor Zack Herry und wieder nichts für zart besaitete Leser.


    Zack hat es seit dem letzten Fall tatsächlich geschafft, von den Drogen wegzukommen und seine Freundin Mera verlobt sich mit ihm. Seine Vergangenheit liegt immer noch unter den Bodendielen vergraben und ist nicht geklärt. Die Freundschaft zu Abdula besteht noch und er wird Zack auch in diesem Fall wieder zu Hilfe kommen.


    Im vorliegenden Buch müssen die Ermittler grausame Todesfälle an Jugendlichen aufklären. Eine Gruppe Teenies liegt übel zugerichtet im Schärengarten. Ein Mädchen überlebt schwerst verletzt das Massaker und die Ermittler hoffen, dass sie irgendwann eine Äußerung abgeben kann, die die Beamten ein Stück voranbringt. Die Jugendlichen hatten sich durch eigene Hand verstümmelt und getötet. War es ein Massenmord begünstigt durch Drogeneinnahme? Denn bei allen wird im Blut eine neue, synthetische Droge gefunden. Kurze Zeit später werden drei Mädchen ebenfalls tot im Pool gefunden und wieder ist diese Droge in deren Blut. Die Ermittler versuchen, Gemeinsamkeiten zu finden und sie wollen dem Dealer auf die Spur kommen. Sie müssen dazu alle Kräfte mobilisieren, d.h. im Darknet stöbern und der blinde Rudolf besticht bei den Vernehmungen durch seine besondere Feinfühligkeit. Bald wird klar, dass eine große Macht hinter dem Offensichtlichen steckt.



    Die Autoren haben einen komplexen Plot abgeliefert. Die verschiedenen Stränge laufen nebeneinander, sind fesselnd zu lesen und führen am Ende schlüssig zusammen. Die Ermittler kennt der Leser der vorangegangenen Bände bereits und weiß, dass hier jeder einen ganz besonderen Charakter und damit verbundene Stärken bzw. Schwächen hat. Der Täter war jetzt nicht wirklich eine Überraschung, aber die Motive und der Weg dahin waren ner­ven­auf­rei­bend zu lesen. Am Ende blieb für mich eine Frage offen, die vermutlich im nächsten Band beantwortet wird.


    Der schwedische Titel „Bambi“ wäre für mich auch im Deutschen die bessere Wahl gewesen.

    Ein wahrlich spannendes Lesevergnügen, aber wie gesagt, nichts für schwache Nerven!

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: