Der unsterbliche Salamander

Buch von Zoe Rubaidh

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der unsterbliche Salamander

Mitten in der Nacht hastet Inspektor Theodem Brigâ zu einem Tatort. Das Mordopfer wurde in einer magischen Wassersäule ertränkt. Ihm fehlen zwei Organe und auf dem Straßenpflaster stehen seltsame Zeichen aus Kreide. Für Theo und seine neue Partnerin Valerie beginnt eine aufreibende Ermittlung, die sie zu den Geheimnissen einer längst vergangenen Zeit führt. Zusammen mit dem forensischen Zauberer der Polizei und einem Historiker versuchen sie dem Täter auf die Spur zu kommen. Es wird ein Wettrennen gegen die Zeit.
Weiterlesen

Bewertungen

Der unsterbliche Salamander wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der unsterbliche Salamander

    Klappentext:
    Mitten in der Nacht hastet Inspektor Theodem Brigâ zu einem Tatort. Das Mordopfer wurde in einer magischen Wassersäule ertränkt. Ihm fehlen zwei Organe und auf dem Straßenpflaster stehen seltsame Zeichen aus Kreide. Für Theo und seine neue Partnerin Valerie beginnt eine aufreibende Ermittlung, die sie zu den Geheimnissen einer längst vergangenen Zeit führt. Zusammen mit dem forensischen Zauberer der Polizei und einem Historiker versuchen sie dem Täter auf die Spur zu kommen. Es wird ein Wettrennen gegen die Zeit.
    Meine Meinung
    Zoe Rubaidh erschafft eine detaillierte Fantasywelt mit Charakteren zum Verlieben. Das Magiesystem ist wirklich interessant und originell: Es gibt bestimmte Genmutationen, die Menschen oder Tiere zu Erd-, Feuer-, Wasser-, Luft-, Lichtmagiern oder Hexern machen kann, die die Heilung beherrschen.
    In der heilen Welt von Gelîvron passiert dann der brutale Ritualmord und Theo aus der Abteilung für magische Verbrechen muss den Mörder finden, bevor dieser sein Ziel erreicht. Ein wirklich packender Wettlauf mit der Zeit beginnt und man kann sehr schön über die Motive miträtseln.
    Die Sprache ist sehr locker und flüssig und das Buch lässt sich wirklich sehr leicht lesen.
    Fazit
    Der Krimi im Fantasysetting hat mich von Beginn an gefesselt, ich wollte das Buch kaum weglegen und freue mich auf neue Fälle von Theo und seiner Partnerin.
    Weiterlesen
Anzeige
Update: