Tod in der Waschmaschine

Buch von Harry Robson

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Tod in der Waschmaschine

Ich kam nach 14 Tagen Seminararbeit zurück in meine 'Hütte' auf Formentera. Die Haustüre war nicht abgeschlossen. Ungewöhnlich! Die Türe war norma-lerweise verschlossen. Vorsichtig trat ich ein und rief: 'Hallo, ist da jemand?' Keine Antwort. Vorsichtig betrat ich die Küche. Am Küchentisch saß jemand! Es war wohl ein Mann, wie ich von hinten sah. Er saß vornüber gebeugt, den Kopf auf der Tischplatte. Der Mann war ganz offensichtlich tot.
Weiterlesen

Serieninfos zu Tod in der Waschmaschine

Tod in der Waschmaschine ist der 2. Band der Harry und Carlos Reihe. Sie umfasst 4 Teile und startete im Jahr 2021. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Tod in der Waschmaschine wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Tod in der Waschmaschine

    Als Harry wieder nach Formentera in seine "Hütte" zurückkehrt, findet er eine Leiche am Küchentisch.Carlos sein Freund der Polizist,nimmt sich der Sache an.Nach zwei Tagen kann Harry wieder in sein Haus zurückkehren.Es stinkt immer noch immens.Aber erst mal die schmutzige Wäsche in die Waschmaschine.Harry macht die Maschine auf und...
    Die Protagonisten sind sehr sympathisch dargestellt besonders Harry mit seiner ja,fast schon coolen und flapsigen Art hat mir sehr gefallen.Der Schreibstil ist leicht, fast schon locker,ich bin recht zügig durch das Buch gekommen.Die Spannung ist geht durch das ganze Buch hindurch.
    Fazit :Die Kapitel sind ziemlich kurz gehalten so ist der Krimi unterhaltsam zum lesen.Der Autor beschreibt dabei alles sehr bildhaft und detailliert.Auch nimmt er kein Blatt vor den Mund.Es gibt viele erotische Momente und Szenen die es in sich haben.Zu diesem Krimi passt es aber das ist bekanntlich Ansichtssache dies gilt gerade auch für einen Krimi.Erst dachte ich dieses Buch ist humorvoll, was er zum Teil auch ist,aber er hat ein sehr ernstes und trauriges Thema.Der Text ist zum Teil aus Harry's Sicht,also in Ich Form geschrieben.Der andere Teil aus Mauro's Sicht und da geht es dann in die Vergangenheit.Ich kam damit ganz gut zurecht.Die Täter-und Mördersuche ist interessant dargestellt.Die Spannung ist zwar da aber so richtig erhöht hat sie sich für mich nicht im Laufe des Krimis. Es ist ein guter Krimi der mich aber nicht fesseln konnte.Leider bin ich auch nie so richtig in das Buch hineingekommen.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige