William Boyd - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung, Kriegs-/Politroman, Krimi/Thriller
  • * 07.03.1952 (68)
  • Accra, Ghana

William Boyd Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von William Boyd in chronologischer Reihenfolge

  • Blinde Liebe: Die Verzückung des Brodie Moncur (Neues Buch März 2019)
  • Die Fotografin: Die vielen Leben der Amory Clay (Neues Buch Januar 2016, Rezension)
  • Solo (Neues Buch September 2013, Rezension)
  • Eine große Zeit (Neues Buch Februar 2012, Rezension)
  • The Spy Who Came in from the Cold (Neues Buch Februar 2011)

Weitere Bücher von William Boyd

  • Ruhelos (Rezension)
  • Martin Chuzzlewit (Rezension)
  • Das Schicksal der Nathalie X
  • Unser Mann in Afrika
  • Die blaue Stunde
  • Der Eiskrem-Krieg
  • Die neuen Bekenntnisse
  • Stars und Bars
  • Eines Menschen Herz (Rezension)
  • Fascination
  • Einfache Gewitter (Rezension)
  • Zu den Büchern

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von William Boyd

  1. An Schottlands Westküste zieht eine ältere Frau schriftlich…

    Rezension von Buchdoktor zu "Die Fotografin: Die vielen Leben der Amo..."
    An Schottlands Westküste zieht eine ältere Frau schriftlich Bilanz eines abenteuerlichen Lebens. Wehmut ist zu spüren, dass mit fast 70 Jahren ihre Kräfte schwinden, ihr ebenfalls betagter Hund wohl der letzte Hund in ihrem Leben sein wird und ihre Nachkommen die besondere Atmosphäre des einfachen Häuschens auf Barrandale Island weniger schätzen werden als Amory Clay. Seit die 1908 geborene Amory als kleines Mädchen von ihrem Onkel eine einfache Box-Kamera geschenkt bekam, hielt sie unbeirrt an…
  2. Klappentext: Logan Mountstuart ist Schriftsteller, Kunsthändler,…

    Rezension von Marie zu "Eines Menschen Herz"
    Klappentext: Logan Mountstuart ist Schriftsteller, Kunsthändler, Spion: Anfang Zwanzig brilliert er mit einer Shelley-Biographie, heiratet eine adlige Lady, trifft auf Berühmtheiten wie Evelyn Waugh (der ihn auf einer Party küsst!) und Virginia Woolf (die Zicke!). Er lernt in Paris Hemingway und Picasso kennen und kauft Gemälde von unbekannten Künstlern namens Paul Klee und Juan Gris. In Form von Tagebucheinträgen ist Eines Menschen Herz hochspannend und abenteuerlich komponiert von William…
  3. Ich hatte auf den ersten 100 Seiten so meine Probleme mit der…

    Rezension von Canach zu "Die Fotografin: Die vielen Leben der Amo..."
    Ich hatte auf den ersten 100 Seiten so meine Probleme mit der Geschichte und fand sie auch nur mäßig interessant. Das hat sich nach der Gesellschafts-Fotografen-Phase dann jedoch geändert. Ab da wurde das Buch spannender und ich habe das dann auch viel besser lesen können. Noch immer ist es kein Buch das ich wahnsinnig in den Himmel loben würde und das mich total umgehauen hat, aber es war doch sehr interessant zu lesen und teilweise auch recht spannend. Mich hats nur ein wenig gestört dass von…
  4. Manchmal ist es schon gut, wenn man ab und an mal stöbert was…

    Rezension von maiglöckchen zu "Die Fotografin: Die vielen Leben der Amo..."
    Manchmal ist es schon gut, wenn man ab und an mal stöbert was den so für neue Bücher erscheinen werden. So ist mir auch auf gefallen, das "Die Fotografin" nun endlich als TB erschienen ist. Als dann @Marie [URL:http://www.buechertreff.de/user/175-marie/] noch so ganz nebenbei in einen Thread erwähnt das es für sie ein Jahreshighlight 2016 gewesen ist, entschloß ich mich es dann doch zeitnah zu lesen und ich habe es absolut nicht bereut. Ein Jahreshightlight wird es wohl nicht ganz werden, dazu…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von William Boyd ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.