Walter Euchner - Bücher & Infos

Neue Bücher von Walter Euchner in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 04/1996: John Locke zur Einführung (Details)
  • Neuheiten 04/1984: Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchl... (Rezension)
  • Neuheiten 01/1983: Karl Marx (Details)
  • Neuheiten 11/1977: Zwei Abhandlungen über die Regierung (Rezension)

Anzeige

Walter Euchner Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Rezensionen zu den Büchern von Walter Euchner

  1. John Locke (1632 - 1704) durchlief als Sohn eines Justizbeamten…

    Rezension von Historix zu "Zwei Abhandlungen über die Regierung"
    John Locke (1632 - 1704) durchlief als Sohn eines Justizbeamten die berühmte Westminster School, wo streng royalistisch erzogen wurde. Er studierte dann in Oxford, wo er mit der scholastischen Dialektik und zuletzt mit Hobbes vertraut wurde. Besonders Hobbes übte starken Einfluss auf ihn aus.Nach den Geisteswissenschaften wendet er sich den Naturwissenschaften zu und wird Arzt. Befund, Anamnese und Methode beeinflussen auch später sein politiktheoretisches Werk. Zunächst der staatstragend…
  2. William Cavendish (1552 - 1626), Earl of Devonshire, einer der…

    Rezension von Historix zu "Leviathan: Oder Stoff, Form und Gewalt e..."
    William Cavendish (1552 - 1626), Earl of Devonshire, einer der mächtigsten englischen Adligen seiner Zeit, der von Thomas Hobbes erzogen und beraten wurde, bis 1608, nannte ihn einen " schrecklichen Philosophen", doch befolgte er sein Leben lang Hobbes Ratschläge und hielt seine schützende Hand über ihn. Was war schrecklich an seiner Philosophie? Zunächst könnte man sich darauf einigen, Hobbes war Rationalist, der Entschlossenste in einer langen Reihe britischer Denker. Ob er der Vater des…

Anzeige