© Privat

Uwe Eckardt - Bücher in Reihenfolge

Uwe Eckardt Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Uwe Eckardt in chronologischer Reihenfolge

  • Die Saat des weißen Drachen: Fantasy-Epos (Neues Buch Dezember 2017)
  • Die Savanten: Drachenstimme (Neues Buch September 2017)
  • Die Savanten: Heimkehr (Neues Buch Februar 2017, Rezension)
  • Cronenberg: Portrait eines Stadtteils (Neues Buch 1991)

Bücherserien von Uwe Eckardt in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Uwe Eckardt

  1. Flucht durchs Portal Klappentext: Nach einer schweren…

    Rezension von Frank1 zu "Die Savanten: Heimkehr"
    Flucht durchs Portal Klappentext: Nach einer schweren Kopfverletzung erwacht der achtzehnjährige Finn aus dem Koma und kann mit einem Mal beliebig große Mengen innerhalb eines Wimpernschlags erfassen. Selbst die Anzahl der Blätter eines Baumes erkennt er mühelos. Seine unglaubliche Fähigkeit bleibt jedoch nicht lange unbemerkt und eine mysteriöse und gefährliche Frau tritt unvermittelt in sein Leben. Sie entführt ihn kurzerhand auf eine geheimnisvolle Insel, von der es kein Entkommen zu geben…

Beantwortete Fragen

  1. Welches Fantasiewesen beschreibt Dich am besten und warum?

    Uwe Eckardt 15.11.2019

    Mhhh, schwierige Frage. Ich würde sagen, am besten beschreibt mich ein Ent (Herr der Ringe). Diese Wesen nehmen sich Zeit und rennen nicht durch's Leben. Ich wünsche mir oft, dass unsere schnelllebige Welt einfach mal zur Ruhe kommt und innehält. Außerdem bin ich manchmal auch etwas vergesslich (Die Ents haben ja vergessen, wo ihre Frauen hin sind). Und natürlich würde ich gerne so alt werden wie ein Ent! :)
  2. Wie entstand Deine Idee für ein Fantasy-Buch?

    Uwe Eckardt 15.11.2019

    Ich liebe es, wenn eine fantastische Geschichte einen Bezug zu unserer realen Welt hat. So kann man immer träumen, dass diese Welt vielleicht wirklich so existiert. Dann mache ich mir Gedanken, wie eine solche Welt mit unserer in Beziehung stehen könnte. Da ich "im wahren Leben" Ingenieur bin, versuche ich immer auch, alles so weit wie möglich plausibel darzustellen und zu erklären. Zum Beispiel wie Drachen Feuer speien oder wie Magie funktionieren könnte. Sobald ich die Welt in groben Zügen erschaffen habe, überlege ich mir eine Kerngeschichte, die in dieser Welt angesiedelt ist. Diese muss natürlich einige Überraschungen und Spannung und Abenteuer beinhalten. Dann mache ich mir Gedanken zu den Protagonisten, deren Zielen und Wünschen. Erst dann beginnt das eigentliche Schreiben.
  3. Worum geht es in Deinem Roman?

    Uwe Eckardt 15.11.2019

    In "Die Saat des weißen Drachen" geht es um den jungen Finn, der in unserer normalen Welt lebt. Nach einer Kopfverletzung hat er plötzlich ein unglaubliches Zahlenverständnis (Savant-Syndrom). Diese Begabung führt schließlich dazu, dass er entführt und auf einer geheimnisvollen Insel verschleppt wird, wo seine Fähigkeiten und die der anderen Gefangenen erforscht wird. Schließlich gelingt ihm und seinen neuen Freunden die Flucht durch ein Portal in "die Welt hinter dem Schleier", wo es an Stelle von Elektrizität Magie gibt und welche der Ursprung all unserer Fabelwesen ist (Drachen, Feen, Trolle, Mantikoren, …). In dieser magischen Welt beginnt dann das eigentliche Abenteuer, in dem es um nicht weniger als das Schicksal einer ganzen Welt geht. Und um das Geheimnis der Drachen.
  4. Du hast Dein Buch im Selbstverlag veröffentlicht. Warum nicht bei einem Verlag?

    Uwe Eckardt 15.11.2019

    Es ist sehr schwierig, als unbekannter Autoren-Neuling einen Verlag zu finden. Außerdem wollte ich nach Fertigstellung meines Buches nicht 12 Wochen warten, bis ich eine Rückmeldung erhalte. Also habe ich mich für den Selbstverlag bei Amazon entschieden und es nicht bereut. Das Buch läuft dort sehr erfolgreich. Natürlich würde ich es gerne auch in den Buchhandlungen sehen, aber nachdem es sich bei Amazon bereits in so hohen Stückzahlen verkauft hat, wollen es die Verlage nun auch nicht mehr in ihr Programm aufnehmen, da der einträgliche Markt kurz nach der Veröffentlichung "schon abgegrast" ist. Irgendwie ein Teufelskreis :). Aber ich bin sehr zufrieden mit meinem Weg als Selfpublisher und dankbar dafür, dass es diese Möglichkeit gibt.
  5. Wird man noch mehr von Dir lesen?

    Uwe Eckardt 15.11.2019

    Auf jeden Fall! Da ich allerdings noch nicht vom Schreiben leben kann und noch einen "normalen" Job nachgehen muss, wird man sich noch etwas gedulden müssen. Es wird auf jeden Fall wieder eine Fantasy-Geschichte, vielleicht sogar wieder in der "Welt hinter dem Schleier". :)
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Uwe Eckardt ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.