Tasmina Perry - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Liebesroman
Anzeige

Neue Bücher von Tasmina Perry in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 07/2018: Das Haus am Sunset Lake (Details)
  • Neuheiten 08/2016: The House on Sunset Lake (Details)
  • Neuheiten 05/2016: Nur ein letzter Kuss (Details)
  • Neuheiten 11/2014: Drei Tage Manhattan: Begleitung gesucht (Details)
  • Neuheiten 08/2014: The Proposal (Details)

Tasmina Perry Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Tasmina Perry in der richtigen Reihenfolge

Billionaire Island Buchserie (3 Bände)

  1. Desire (noch nicht übersetzt)
  2. Envy (noch nicht übersetzt)
  3. Revenge (noch nicht übersetzt)

Confidential Buchserie (2 Bände)

  1. Original Sin (noch nicht übersetzt)
  2. Private Lives (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Tasmina Perry

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Tasmina Perry

  • Rezension zu Das Haus am Sunset Lake

    • Svanvithe
    „Wer jemals einen Sommer in der Casa D'Dor verbracht hat, wird ihn nie vergessen, die Erinnerung bleibt für immer lebendig. Um sich den warmen Wind ins Gedächtnis zu rufen, den Duft der Azaleen und die feuchtwarme Luft, die auf der sonnenverwöhnten Haut haftet, braucht man noch nicht einmal die Augen schließen.“
    Als Jim Johnson die Casa D'Or, eine Villa im Stile eines Plantagenhauses, gelegen am Sunset Lake in Savannah, dem tiefen Süden Amerikas, wiedersieht, ist von ihren glanzvolle Zeiten…
  • Rezension zu Drei Tage Manhattan: Begleitung gesucht

    • Winfried Stanzick
    In ihrem neuen Roman führt Tasmina Perry zwei ganz unterschiedliche Frauen zusammen und durch jene Stadt, von der so viele Menschen träumen, besonders dann, wenn sie einmal dort gewesen sind – New York und Manhattan. Da ist die junge Tänzerin Amy. Ihr Freund hat sie gerade verlassen. Immer noch von großer Trauer über den Verlust ihrer großen Liebe vor vielen Jahrzehnten erfüllt ist auch die 72-jährige Georgia.
    "Ältere Dame sucht nette Begleitung für Manhattan-Abenteuer vom 23. bis 27. 12." So…
  • Rezension zu Milliardäre bevorzugt

    • jess020
    Der Titel von Tasmina Perrys neuesten Roman, "Milliardäre bevorzugt", deutet ja schon darauf hin, dass es sich hierbei wohl um einen Roman über die Schönen und Reichen dieser Welt handeln wird. Demnach rechne ich persönlich mit einer leichten Unterhaltung im Stil von Candace Bushnell mit "Sex & the City" oder "Lipstick Jungle" - schön, fies, aber trotzdem doch nett.
    In diesem Fall wurde ich aber leider bitter enttäuscht - und zwar schon nach der ersten Seite, wo schon das erste Opfer - in dem…