Wahl der besten Bücher im BücherTreff

© Privat

Lilli Zeifert - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Liebesroman, Historisch, Roman/Erzählung, Sonstiges, Urban Fantasy, High Fantasy, Young Adult
  • * 02.02.2001 (23)
  • Potsdam, Deutschland

Über Lilli Zeifert

Ich schreibe, um zu kommunizieren, zu Arbeiten und um fantasievolle Geschichten zu erzählen.« Mein Name ist Lilli Zeifert, ich bin eine junge Fantasy-Schriftstellerin, Studentin und Musicalkritikerin. Aufgewachsen bin ich im Land Brandenburg, bis es mit 15 Jahren an Bord ging und hieß: „Leinen los!“ Fast vier Jahre lang besegelte ich die Welt und habe viele neue Kulturen und Länder sowie Menschen mit ihren einzigartigen Geschichten kennenlernen dürfen. Schon immer verspürte ich einen Schreibdrang und so entstand in diesen vier Jahren auch mein erstes Manuskript "Meroks: Offenbarung". Weitere Schreibprojekte folgten, bis ich wieder auf mein Frühwerk zurückgriff, es bearbeitet und schließlich sechs Jahre nach dem Entwurf als Debütroman veröffentlicht habe. Zudem habe ich eine Körperbehinderung. Ein Rollstuhl ist mein ständiger Begleiter und da sich mein Oberkörper permanent und unkontrolliert bewegt, mache ich alles mit meinen Füßen. Auch kann ich nicht sprechen, weswegen ich über eine TTS-App kommuniziere. Schon früh musste ich als Kind deswegen schreiben lernen - um mit anderen Menschen kommunizieren zu können. Das Schreibfieber hat mich von da an nicht mehr losgelassen!

Hobbys
Schreiben, Zeichnen, Reiten, Musik, Musicals, Reisen
Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Instagram
Instagram

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Lilli Zeifert in chronologischer Reihenfolge

Lilli Zeifert Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Lilli Zeifert in der richtigen Reihenfolge

Die junge Seele des Meeres Buchserie (4 Bände)

  1. Im Ozean der Lieder
  2. Im Zorn des Poseidon
  3. Im Ozean des Grauens
  4. In den Weiten der Wolken

Rezensionen zu den Büchern von Lilli Zeifert

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Beantwortete Fragen

  1. Welches Fantasiewesen beschreibt Dich am besten und warum?

    Lilli Zeifert 21.11.2023

    Ganz klar: Ein Merok! Was könnte einen Autoren besser beschreiben als das von ihm selbst erfundene Fantasiewesen? Meroks sind Fantasiewesen, die Gestaltwandler mit magischen Kräften sind. Die normalen Meroks können sich in einen riesigen labradorähnlichen Hund verwandeln, sind unglaublich familiär, sie bleiben immer unter sich und besitzen eine bestimmte Gabe. Dann gibt es noch eine andere Art von Merok, die ... Nein, ich verrate hier lieber nicht zu viel!
  2. Wie entstand Deine Idee für ein Fantasy-Buch?

    Lilli Zeifert 21.11.2023

    Zu der Zeit, in der "Meroks: Offenbarung" entstand, war ich selbst sechzehn Jahre alt und lebte an Bord eines Segelschiffs. Ich konnte mich also sehr gut in meine jungen Charaktere hineinversetzen. Fantasy mochte ich schon immer in allen möglichen Formen und ich wollte auch schon immer einen Roman schreiben. Also habe ich einfach damit begonnen. Nun, über sechs Jahre später, bin ich sehr froh, dass ich diesen Schritt damals gewagt habe.
  3. Worum geht es in Deinem Roman?

    Lilli Zeifert 21.11.2023

    Ich möchte vor allem auf meinen ersten Roman "Meroks: Offenbarung" eingehen. Es geht um die junge Protagonistin Stella, die ein traumatisches Erlebnis verarbeiten musste und damit nie ganz abgeschlossen hat. Doch Stellas Welt beginnt sich schlagartig zu verändern, als sie sich mit sechzehn plötzlich in ein wundersames Wesen verwandelt und lernen muss, was es bedeutet, eine Merok zu sein. Gleichzeitig begegnet sie ihrer ersten großen Liebe, den jungen Merok Cero. Doch die Beiden sehen sich einer großen Bedrohung ausgesetzt. Der oberste Rat ermordet grausam Unschuldige und auch Cero und Stella stehen mit ihren Familien ganz oben auf der Liste. Außerdem geht von den natürlichen Feinden der Meroks, den Nokta, eine ständige Gefahr aus. Und dann ist da noch ihr Bruder, Gregory … Irgendetwas wirbelt Stellas Gefühlswelt mächtig durcheinander, als es heißt, sich auf die große Schlacht vorzubereiten.
  4. Wieso behandelt dein Buch Tabuthemen wie romantische Liebe zwischen Geschwistern?

    Lilli Zeifert 21.11.2023

    Warum nicht? Ich finde, gerade in rein fiktiven Werken sollte auch Platz für solche Themen sein, die man in der Gesellschaft ungerne thematisiert. Das macht doch den Reiz aus - über etwas zu lesen, worüber man im Alltag eigentlich nie nachdenkt oder nachdenken möchte. Ich schreibe über Themen, die mich auch selbst interessieren. Für ein anderes Projekt habe ich sehr viel dazu recherchiert und mir Forschungs- und Tatsachenberichte durchgelesen und angeschaut. Ich fand es sehr interessant, wie es sich historisch entwickelt hat und dass es in den unterschiedlichen Gesellschaften unterschiedliche Auffassungen und unterschiedliche gesetzliche Regelungen dazu gibt. Das bedeutet jedoch nicht, dass mein Buch einen aufklärenden Charakter besitzen soll. Ganz im Gegenteil - es ist Fantasy und soll unterhalten. In der Fantasy gibt es für mich keine Grenzen.
  5. Wird man noch mehr von Dir lesen?

    Lilli Zeifert 21.11.2023

    Definitiv! Es gibt noch meine Kurzromanreihe "Die junge Seele des Meeres", die momentan drei Teile umfasst und die noch längst nicht auserzählt ist. Außerdem sind weitere Bände von "Meroks" in Planung und noch viele weitere spannende Projekte, die nur darauf warten, veröffentlicht und gelesen zu werden