Alexandra Ernst - Bücher & Infos

Alexandra Ernst Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Alexandra Ernst in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Alexandra Ernst

  • Die Herrin der Worte (Rezension)
  • Die Bücherdiebin (Rezension)
  • Wenn er kommt, dann laufen wir (Rezension)
  • Cut: Bericht einer Selbstverletzung
  • Ich bin du
  • Ihr kennt mich nicht!
  • Der Klang der Freiheit
  • Ausgelost: Mobbing in der High School
  • Wer schnarcht denn da im Kofferraum?
  • Mit einem Koffer voller Träume
  • Rodzina
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Alexandra Ernst Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Alexandra Ernst

  1. Verlagsinfo Ihr Vater, der Reverend Sunderly soll ein Betrüger…

    Rezension von Aleshanee zu "Der Lügenbaum"
    Verlagsinfo Ihr Vater, der Reverend Sunderly soll ein Betrüger und Schwindler sein? Das kann Faith nicht glauben, die ihn verehrt und die gleiche naturwissenschaftliche Neugier hat wie er. Doch seitdem die Familie fluchtartig Kent verlassen hat und auf diese Insel gekommen ist, wo ihr Vater an einer Grabung teilnehmen will, ereignet sich ein dubioser Unfall nach dem anderen bis – [...] (Spoiler, hab ich rausgenommen) Es geht um Fossilien und Fälschung, Glauben und Wissenschaft und – Mord.…
  2. Weil ich das Erstlingswerk von Gavin Extence - "Das unerhörte…

    Rezension von Caracolita zu "Libellen im Kopf"
    Weil ich das Erstlingswerk von Gavin Extence - "Das unerhörte Leben des Alex Woods" - so grandios und wundervoll fand, war es klar, dass ich irgendwann auch sein zweites Buch lesen musste. Dieser Moment ist nun endlich gekommen und auch jetzt bin ich wieder sehr überzeugt und beeindruckt. Anfangs wusste ich noch nicht so richtig, wohin die Reise der Geschichte geht. Mit dem Thema "Bipolarität" habe ich mich noch nie wirklich beschäftigt - zumindest nicht so, dass ich versucht habe,…
  3. Ein sehr bewegender Roman, der einen nachdenklich zurück lässt.…

    Rezension von Emili zu "All die verdammt perfekten Tage"
    Ein sehr bewegender Roman, der einen nachdenklich zurück lässt. Es geht um große und wahre Freundschaft, es geht um Liebe, :love: doch es geht auch um schwierige Dinge dieses Lebens. Es geht um Erkrankungen, die man nicht immer bekämpfen kann, um Erkrankungen, die durchaus als Gewinner aus dem harten Spiel des Lebens hervorgehen. O:-) Trotz alles ist das Buch positiv. Man leidet zwar mit, doch am Ende bleibt ein Funke Hoffnung, vielleicht nicht für alle Protagonisten aber doch für einige.…
  4. Was für ein schönes Buch :applause: Ich weiß genau, als junges…

    Rezension von Cocolina zu "Winterhaus"
    Was für ein schönes Buch :applause: Ich weiß genau, als junges Mädchen hätte ich dieses Buch geliebt! Aber auch als Erwachsene finde ich es toll. Die Geschichte von Elizabeth Somers erinnert mich zum einen wie Naraya schon schrieb, an Flavia de Luce, nur in der Tat etwas authentischer und sympathischer, zum anderen aber auch ein wenig an Harry Potter. Denn wie Harry verliert Elizabeth früh ihre Eltern und wächst dann im Haus von Onkel und Tante auf, die sie jedoch in jeder Sekunde spüren…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Alexandra Ernst ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.